Jump to content

Hetero-Freund verführt.


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe ein Freund der heterosexuell ist und ich seit Jahren versuche zu verführen. Das ist ziemlich schwer, weil man muss ziemlich taktisch denken, bevor man ne Freundschaft versaut.

Eines Tages war ich mit ihm draußen und wir haben Volleyball gespielt. Dann haben wir zusammen den Sonnenuntergang genossen und ab diesen Moment hatte ich meine Chance.

Ich hab ihn gesagt, dass ich mal Sex mit ihm haben will und wissen will, wie es ist mit einem Hetero Sex zu haben. Der war direkt rot im Gesicht, aber gleichzeitig hat der gelächelt.

Ich fand es echt süß und hab ihn sofort  geküsst...und joa...dann gabs Sex. 

Geschrieben
sorry aber ...wäre er hetero ..wäre es zu dem nicht gekommen ..eher eine Ohrfeige nachdem du ihn geküsst hast oder er wäre ausgeflippt ! Er hat eindeutig eine Bi-Ader, die er vorher nicht ausgelebt aber Fantasien in diese richtung hatte ...Hetero bedeutet 100 % auf Frauen zu stehen ..ohne abweichungen im Sexualleben somit gehört es auch dazu sex mit Männern selbst miot trandsen absolut abzulehnen Ausnahme ist die Findungsphase in der Pubertät oder sehr Alkoholisiert !
Geschrieben
Wenn man so toll aussieht wie Du, kriegt man jede und jeden rum! Und zwischen stockschwul und Vollhete gibt viele kleine Abstufungen! Dir weiter viel Spaß!
Geschrieben
Sexy Bilder im Profil, siehst sehr hübsch aus.
Geschrieben
Am 23.4.2019 at 22:38, schrieb renando:

Ich habe ein Freund der heterosexuell ist ...

Guten Morgen

Ich hätte die Freundschaft zu ihn wenn er mir wirklich wichtig gewesen wäre nicht aufs Spiel gesetzt und ihn das Gefragt nur für SEX.

So wie Ich raus lesen konnte kennst du ihn wohl schon seit Jahren und wenn es ein guter Freund von dir ist dann müsste er Ja auch deine Sexuelle Orientierung wissen.

Ich z.b. hätte da gewartet bis er irgendwann den ersten Schritt macht und wenn er den nicht gemacht hätte wäre es schade gewesen aber davon geht die Welt auch nicht unter.

Im Leben hat man nicht wirklich viele sehr gute Freunde und einen davon zu verlieren nur weil man ihn hübsch oder geil findet würd' Ich z.b. nicht riskieren.

Stell dir vor er hätte gesagt spinnst du und Nein Danke.

Glaubst du dann wirklich das eure freundschaft danach noch die gleiche gewesen wäre wie vorher ?  Ich denke es nicht

Will dich nicht persönlich angreifen, wollte einfach mal loswerden wie Ich die Sache aus meinen Augenwinkel sehe und wie Ich mich verhalten hätte

LG Andreas

Geschrieben
bei dir hübschen Kerl, hätte ich auch nicht wiederstehen können
Geschrieben

sorry, aber ich kann @GlanzLeggingsboy34 nur zustimen. Einen 100 % hetero Mann wirst auch du, da magst du noch so toll aussehen, nicht "verführen" können!.

Leider argumentieren ja heute immer noch einige Konservative (ich meine nicht dich, dafür kenne ich dich nicht), mit dem Argument der Verführung (um Homosexualität zu diskreditieren), lt. wissenschaftichen-  und medizinischen Erkenntnissen kann man einen heterosexuellen Menschen nicht zur Homosexualität verführen.

Ich gebe jedoch zu, daß  es Abstufungen der Sexualität gibt und so denke ich, daß dein Freund auf jedem Fall  eine "bi-Ader" hat. Damit möchte ich dir aber nicht dein geiles Erlebnis zerstörren, sehe es einfach als Rollenspiel. Nun, da du ja anscheinend seine schlummernde "bi-Ader" geweckt hast, hoffe ich für dich, dass es nicht bei dem einmaligem Erlebnis bleibt. Auf jedem Fall drücke ich dir die Daumen.

Geschrieben

Als hetero , kann ich dazu sagen :D das klappt öfter als ihr es euch vorstellt.

Das Geheimnis ist, euer Zielobjekt ;) im richtigen Moment erwischen :P

 

Geschrieben

Ich bin ja erst seit knapp 3 jahren in der Bi szene aber vor 6 Jahren bin ich damals noch Ultra Hetero von einen jungen Mann verführt worde und so richtig geil gefickt

worden ,und das ging mir nicht mehr aus den Kopf.

Und wie es mit meiner Impotenz immer schlimmer wurde habe ich mich daran erinnert und seit dem habe ich regelmäßig sex mit männern .

Geschrieben
Am 27.4.2019 at 10:12, schrieb kurt163:

Ich bin ja erst seit knapp 3 jahren in der Bi szene aber vor 6 Jahren bin ich damals noch Ultra Hetero von einen jungen Mann verführt worden...

Lieber Kurt, warst du wirklich bevor du verführt wurdest rein Heterosexuell? Das kann ich mir ja kaum vorstellen! 

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb baerchenfreund:

Lieber Kurt, warst du wirklich bevor du verführt wurdest rein Heterosexuell? Das kann ich mir ja kaum vorstellen! 

Ja ich hatte vorher nie etwas mit einem Mann .Natürlich habe ich mal davon geträumt und es waren sehr feuchte Träume.Wenn ich mal zeit habe werde ich es ausführlich schreiben wie das

mit der verführung war,  den es ist eine schön und geil gewesen.

Geschrieben

Mich interessiert jetzt eigentlich wie der Sex sich dargestellt hat und wie die Freundschaft sich danach entwickelt hat.

Ich würde allerdings einen Feund, von dem ich weiß, das er bisher nur mit Frauen im Bett war, auch als vollhetero bezeichnen. Das er Bi-Neigungen hat hast Du ja erst gewusst, als Du den Schritt gewagt hast.

Geschrieben

Ich war damals 18 und hatte bis zu diesem Abend auch nur Sex mit Frauen und als mein Freund ihn beim pinkeln halten wollte war es eher wie eine Mutprobe.  Als er ihn dann streichelte und er immer härter wurde ließ ich es geschehen, ebenso wie als er mich in eine Kabine zog und mich küsste und ihn mir dann blies.

Es war das erste mal oral für mich, für ihn nicht aber das wusste ich damals nicht. Wir haben dann 4 Jahre Sex miteinander gehabt.

Geschrieben

Wir sollten uns doch darüber im Klaren sein, dass viele Heteros nicht abgeneigt sind

es mal mit einem Mamm zu treiben.

Geschrieben
Coole Story. Bei dir wieder jeder schwach egal ob bi hete oder schwul. Die richtige Atmosphäre und Lust pur und es geht was.😉
  • 3 Wochen später...
Geschrieben

Tja, wenn ich mal sagen darf das auch Heten anfällig sein können. Hatte mal jemanden der wohl bineigung hatte als Kumpel. Nur hat er sich geschämt dafür und war Homophopisch.Er wollte mir einmal seine 20cm zeigen, aber ich war zu perplex und habe abgelehnt da ich mir sonst Sorgen wohl um ihn gemacht hätte... Ansonsten kriegt man Heteros schnell für Armdruecken und dann findet man es raus und wenn sie einen länger als sonst in die Augen schauen ist das ein Indiz. Soviel dazu.

Geschrieben

Ich glaube nicht, was ich hier lese. Leute, Ihr erzählt Euch doch gegenseitig einen vom Pferd.

"Ich war früher Ultrahetero", ich lach mich tot. Entwickeln sich Eure Erbanlagen erst im 37. Lebensjahr?

Also sorry, aber Hetro ist und bleibt Hetero und schwul ist und bleibt schwul .... und zwar von Geburt an!!! Die ERbanlagen werden gelegt, wenn Euer Papa Eurer Mama den Saft reinschießt!

Geschrieben
HETEROmänner kann Mann nicht verführen. Aber fast die Hälfte der Männer ist wenigstens latent BI ...
Geschrieben
Am 24.4.2019 at 14:12, schrieb GlanzLeggingsboy34:

sorry aber ...wäre er hetero ..wäre es zu dem nicht gekommen ..eher eine Ohrfeige nachdem du ihn geküsst hast oder er wäre ausgeflippt ! Er hat eindeutig eine Bi-Ader, die er vorher nicht ausgelebt aber Fantasien in diese richtung hatte ...Hetero bedeutet 100 % auf Frauen zu stehen ..ohne abweichungen im Sexualleben somit gehört es auch dazu sex mit Männern selbst miot trandsen absolut abzulehnen Ausnahme ist die Findungsphase in der Pubertät oder sehr Alkoholisiert !

Gewisser massen hast du recht. In erster Linie sind alle Menschen erstmal bi. Kommt dann drauf an, wohin der Mensch im Wachstum hin dendiert. Kommt noch drauf an, die Erziehung und Umfeld. Ein 100 %tiger der nur auf Frauen steht, trotzdem nicht auszuschließen das er mal was mit Mann. Beispiel : gibt hetero Männer die Arschfixiert sind. Da sie von Frauen das nicht bekommen können was sie av möchten, bleibt nichts anderes übrig ihres Gleichen dafür zu suchen. Wenn auch weiteres kein Interesse.

  • 9 Monate später...
Geschrieben

Ist doch eigentlich egal wie das Kind heisst, oder? Hauptsache ist, dass man gluecklich ist und Spass hat! Ich haette mir auch nie traeumen lassen, was mit einem Jungen/Mann zu haben und dann hat mir ein Kumpel in die Hose gelangt... das war eine sehr schoene Zeit und ich wusste bei jedem Treffen, wie das enden wuerde ;-) Dann aus den Augen verloren, mit Maedels rumgemacht und ich muss sagen, das gefaellt mir dann doch um einiges besser, wenn da nicht... ja wenn da nicht ab und an der Wunsch nach einem schoenen Schwanz hochkommen wuerde ;-)

Geschrieben

Da hette ich erst etwas komisch geschaut. Hette weleicht ja gesagt.

Jetzt bin ich bi.

Nach dem ich das erste mal ein Schwanz geblasen durfte und mir ein Mann ein geblasen hat. 

Jetzt liebe ich das 

Geschrieben

Ist doch egal, ob BI oder nicht.

Die Hauptsache ist doch, dass die Freundschaft dadurch nicht kaputt geht.

Echte Freunde sind schwer zu finden und daher wichtiger, als Sex.

Ist zumindestens meine Meinung.

 

  • Sex im Auto

    Sex im Auto ist nicht nur eine Vorliebe, sondern auch ein Ausweg für alle die, die nicht besuchbar sind. Aber nicht nur wer ein Doppelleben führt trifft sicher genre im Auto zum Vögeln, auch wer es ...

×
×
  • Neu erstellen...