Jump to content
Blumi52

Was ist das geilste Spielzeug ohne selber Hand anzulegen auch Selbstgebaute

Empfohlener Beitrag

Blumi52
Geschrieben

Bin sehr experimentell aber bis jetzt habe ich immer trotz allem Hand anlegen müssen was kennt ihr mit Orgasmus Garantie?

Feuerostfriese
Geschrieben
Ja bei mir ist es auch so wenn es ein heißer geiler Mann es macht. Ist es für mich so richtig entspannt
Geschrieben
Keine Technik, erst recht nix mit App Steuerung oder ähnlichen Käse. Selbst ist der Mann, das muß nicht ich selbst sein... Was ich seit einiger Zeit selbst gern nutze, ist ein Masturbator. Der soll aber so gebaut sein, dass "er" ganz rein passt. Ein geiles Gefühl ! ! !
Frankiboy102
Geschrieben
Das beste Sexspielzeug ist live mit einem sympathischen (geilen, sportlichen, jungen) Mann.
BlankSex
Geschrieben
Ein fetter Plug hinten und vorne ein weicher aber enger Masturbator. Das find ich geil. Ansonsten bevorzuge ich dann auch mal die eigene Hand. An nen anderen, fetten Schwanz kommt natürlich nix ran
Geschrieben (bearbeitet)

´n vollautomatischer Masturbator wie den "Cup 7" (hab so´n Ding ^^) den kann man entweder, wenn man dabei stehen möchte auf richtiger Höhe hinlegen, (der holt sich dann  den Schwanz richtig) oder sitzend, muß man ihn festhalten. Seehr ungestüm und eifrig, wie ne Melkmaschine, geht ganz schnell, das man kommt (der stößt nicht nur, der routiert im innern zusätzlich auch noch rasend schnell) und dann wirds direkt quälend, weil der hört nich auf, schön drinnen bleiben, irgend wann wirds wieder schön und es kitzelt erneut bis zum abspritzen ... schön Drinnenbleiben!! Geht weiter! ^^ ... der macht ´kleine ungezogene Jungs´ richtig alle, bis die Höhepunkte ganz gleichmäßig werden, weil nix mehr da ist. Akku hält ne Stunde, wie lange hälst Du das aus? "Ist er Dir zu stark, bist Du zu schwach!" lol

 

Ergänzend:
Ist auch ein schönes Spielzeug für ´nen dominanten Partner, total klasse quälend, schön das Leiden beobachten dabei, macht Spaß! Der muß dann aber auch schön eisern sein, seinen devoten Partner nicht da rauslassen, so sehr er auch winselt um Gnade. Kann man auch gut mit "verspotten" in den Phasen wo es dem Partner gefällt im Sinne "ach sieh an ... Du willst doch gar nicht raus, Dir gefällt das auch noch! Zur Strafe noch weitere 10 Minuten!" ^^ (schön mit der Zeit spielen, noch ne große Uhr hinstellen, die der devote gut sehen kann, 10 Minuten können elendig lang sein! ^^ ) ... ist süßes Foltern, macht eigentlich auch dem devoten irgendwo Spaß, kann man schön betteln um Gnade, das man auch ganz brav sein will, wie schlimm das sei, bis es ihm wieder gefällt, worauf der Dominante sofort anspricht, wie verlogen der Devote doch sei mit seinen Versprechungen ^^ ... Gründe gibts immer, um richtig die Akkulaufzeit auszunutzen. Ist viel besser als "Peitsche", so richtig schön fies!

 

Noch ne Ergänzung:
Für den Hobbybastler vielleicht interessant (das ist richtig sadistisch) Eine Vorrichtung bauen, die den Masturbator gut in Position hält, der devote mit Fesselspielen schön festgebunden, das er sich nicht rauswinden kann und den Raum verlassen "ich geh mal Zigaretten holen. Hoffentlich quatsch ich mich nicht fest" Das Entsetzen in den Augen des Devoten, der fühlt dann richtig Angst und kommt dadurch stärker ( Angst und Lust verstärken sich gegenseitig) ... einfach rausgehn (der Blick: unbezahlbar! ^^ )
Bestrafungsspiel ohne weh zu tun.
(glaub, nu will mit mir keiner mehr spieln. ;D Ich hab einfach ne blühene Fantasie, bin ´n ganz lieber!! ;) )

bearbeitet von Inaktives Mitglied
Ergänzung

×
×
  • Neu erstellen...