Jump to content

Gegenseitige Befriedigung unter verheirateten Männern


xiberia

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Vielleicht etwas von jedem. Kein Sex mehr in der Ehe, Hormonwechsel. Aber auch schon immer ein wenig Interesse am eigenen Geschlecht.
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb nick2017333:

Woher es kommt, kann ich Dir nicht sagen. Das es mit den ab und an vorhandenen Flauten im Ehebett zu tun hat, weiß ich nicht. Vielleicht ist es auch der Wunsch der "Horizonterweiterung" in Punkto Befriedigung der eigenen Lust.

Stimmt genau und/oder eventuell mehr. 

Geschrieben (bearbeitet)
Am 17.1.2020 at 08:02, schrieb xiberia:

Moin Gemeinde, woher kommt bei Euch der Drang nach sexuellen Handlungen.......

Nein, wenn beide Ehefrauen dabei sind und zuschauen. Ist ein wunderbarer Pep, hat dann mit Flaute nichts zu tun.

bearbeitet von Ronny_G-Team
Vollzitat gekürzt
Geschrieben
Hallo xiberia, also bei mir ist im Ehebett seit einiger Zeit recht wenig los, was verschiedene Gründe hat. Dieser Zustand ist auch einer der Faktoren, weshalb ich hier aktiv bin. Der Hauptaspekt ist aber, dass ich festgestellt habe, dass ich Erotik und Sex mit einem Mann intensiver, sinnlicher und leidenschaftlicher erlebe, als mit (m)einer Frau. Und ein Mann kann mir allein schon aufgrund seiner Anatomie einfach deutlich besser das Gefühl geben und schenken, von ihm beim Sex dominiert zu werden. Denn es ist schon was sehr anderes, einen Penis in sich zu spüren und zu wissen, dass man den Partner nun befriedigen darf, als nur einen Dildo/Strapon ... LG und noch einen schönen Sonntag, das Darling
Geschrieben

Mal ne andere Frage ich stell:Warum suchen Gays Sex mit anderen Männern? Ist da auch nix mehr los im Bett?

Ich meine Gays die in ner Beziehung leben, oder ähnlicher Konstellation. Gibt es bei euch keinen die in einer Beziehung leben und trotzdem suchen, was auch immer ?

Geschrieben
Bei mir ist nichts mehr los mit meiner Frau. Habe schon Sex mit Männer gehabt. Ich fand es geil gegenseitigen Wichsen und Blasen, habe mich auch ficken lassen, geil einen Schwanz im Arsch.
  • 1 Jahr später...
Geschrieben

Wenn die Dame des Hauses mit der Fickerei abgeschlossen hat und dem Gemal steht der Schwanz dann ist das normal aus meiner Sicht. Der Frau wird das dann als normale Männerfreundschaft verkauft.

Geschrieben

Schade dass zu wenige offen dazu stehen schwul zu sein . Und im Alter wird die Frau vorgeschoben die nicht mehr will.

 

Geschrieben

Ich hatte nie Probleme mit Frauen bezüglich Sex, auch nicht mit meiner eigenen, mit der ich seit über 40 Jahren zusammen bin. War aber schon im Teenageralter an Schwänzen interessiert, erst nur Wichsen, Zeigen usw. Seit ich zum ersten Mal gefickt worden bin, bin ich schwanzgeil. Meiner Ehe hat es nie geschadet.

Geschrieben

ich bin verheiratet. wir mögen es, wenn meine Frau mich mit einem Strap-On fickt. vielleicht hatte ich deshalb den Wunsch, einen echten Schwanz auszuprobieren. und meine Frau hat eine Fantasie, mich mit einem Schwanz im Mund anzuschauen.

Geschrieben

der Mensch gehört zur Gruppe der Säugetiere die Sex nicht nur zum fortpflanzen sondern auch zum Spaß betreiben !

in den Genen ist nicht festgelegt das nur der Zeugungsverkehr statt findet und die Natur beweist es immer wieder das Sex auch unter Gleichgeschlechtliche Individuen  von der Natur gewollt ist !

und ist auch gut so !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Geschrieben

Super, paßt alles ... Sex soll auch spass machen  auch mal unter Männer ...

Warum wird nur so wenig getrieben ...?? lach

Geschrieben
Am 27.9.2021 at 21:40, schrieb Ewaldfranz:

der Mensch gehört zur Gruppe der Säugetiere die Sex nicht nur zum fortpflanzen sondern auch zum Spaß betreiben !

in den Genen ist nicht festgelegt das nur der Zeugungsverkehr statt findet und die Natur beweist es immer wieder das Sex auch unter Gleichgeschlechtliche Individuen  von der Natur gewollt ist !

und ist auch gut so !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Genau. Bingo

Geschrieben (bearbeitet)
Am 26.9.2021 at 23:38, schrieb mischadd:

Schade dass zu wenige offen dazu stehen schwul zu sein . Und im Alter wird die Frau vorgeschoben die nicht mehr will.

Ist was Wahres dran. Männer ficken, weil die Frau nicht will... ich weiß nicht. Klar gibt's das, aber nach meiner Beobachtung werden sie mit Männern auch nicht froh. Einer sagte mal ganz treffend nach einem Männer-Date: "Wenn ich ehrlich bin, ist wichsen geiler."

Ob verheiratet oder nicht - richtig geil ist es zwischen Männern nur, wenn sie auch wirklich auf Männersex stehen. Ich merke das sofort, wenn ich einen anbaggere. Ich nehme nur die, die wirlich einen Mann wollen und nicht nur aus Not, weil sie keine Frau vögeln können.

bearbeitet von AlexRocket
Geschrieben

Also, ich bin verheiratet, wir haben regelmäßig Sex, aber durch meine Bi Neigung bin ich doch sehr analfixiert…. und das geht halt nur mit nem anderen Mann

Mit Dildo ficken ist lange nicht das selbe

Geschrieben

Ich lese immer wieder den Unsinn, dass Bi-Männer mit der eigenen Frau keinen Sex mehr hätten und sich so Männern zuwenden. Auch, wenn es ein paar solche Ausnahmen gibt, ist das grundsätzlich Bullshit. Die meisten dieser Bi-Männer pflegen reinen zusätzlichen Schwanz-Sex und haben parallel ihre Frau. Einige wenige nennen sich bi, weil sie glauben beim MMW-Dreier bei ihr zum Ziel zu kommen. Das fällt aber sofort auf und funktioniert i. d. R. nicht. 

Ich habe eine Frau und eine Lustpartnerin und trotzdem habe ich seit gut 35 Jahren zusätzlichen Bi-Sex. 

Mit meiner Lustpartnerin habe ich schon zum MMF-Dreier geladen und zwar Männer, die mir vom Bi-Sex positiv bekannt waren. Es war sehr schwierig einen zu gewinnen, die wollten nur Sex mit mir. Diese Bi-Männer sind normalerweise weder am AV noch an Zärtlichkeiten wie Küssereien interessiert. 

Wenn sie Bedarf an zusätzlicher Man-Power hat, gehen wir in den Swinger-Club, wenn ich spontan einen Schwanz möchte, ist die Herrensauna die erste Wahl. 

nachteule331
Geschrieben

Die letzten zwei Sätze unterschreibe ich voll und ganz ... Wofür ist man Bi? um sowas dann auch auszuleben ...

Geschrieben

Mal was Neues erleben - ich erlebte es !

Feuerostfriese
Geschrieben

Das ist doch was schönes würde ich sagen 

 

  • Sex am Arbeitsplatz

    Die Vorliebe sich direkt am Arbeitsplatz zu treffen und zu vergnügen. Ob auf dem Schreibtisch im Büro, dem Kopierer oder in der Kantine - es findest sich immer ein Ort, an dem man sein Verlangen ...

×
×
  • Neu erstellen...