Jump to content

Sub oder Sklave?

Empfohlener Beitrag

Krefelder73
Geschrieben
Gute frage. Mag eigentlich beides. Mal der Dom sein Aber auch gefesselt und ausgeliefert macht mich extrem geil
sirbaer
Geschrieben

Ich war bisher der Meinung das es da keinen Unterschied gibt. Ob nun Sub und Dom oder Sklave und Dominant, das eine ist glaube ich nur die englisch sprachige Version. Letztlich  ist beides das selbe.

EstefaniaSUB
Geschrieben
ein Sub hat immer noch ein gewisses Veto oder Mitspracherecht, ein Sklave (Sklavin) nicht mehr im allgemeinen. So wie ich es kenne jedenfalls.
Andi_k71
Geschrieben

Servus

Meinem Empfinden nach habe ich als sub noch ein paar Mitspracherechte, ich darf noch ein nein sagen, wenn es auch Konsequenzen hat(Bestrafung).

Als Sklave habe ich keine Rechte mehr, begebe mich mit allem in die Hände der Herrschaft, es wird über mich entschieden, ohne wenn und aber.

Natürlich alles Gesetzeskonform

Geschrieben

bei nem wirklich attraktiven, dominanten Spielpartner bin gerne mal für `ne Stunde sklave... aber eben nur für `ne Stunde, nicht jeden Tag, jede Woche, ....

Geschrieben

Also ich muss gestehen das ich gerne Sklave bin und die Neigungen meiner Herrschaft befriedige. Bin zwar schon seit 2 Jahren ohne Anstellung, hoffe aber das sich das hier bald ändert!

Geschrieben

Hallo,

ich bin Sklave,keine Frage!Oder eher ein Gefangener!


  • Devot

    Wer sich unterwirft, der ordnet sich gern unter. Man kann auch sagen, dass derjenige gerne dominiert wird, der auch Unterwerfung steht. Der Partner hat dabei - am besten in allen Bereichen - die ...

×
×
  • Neu erstellen...