Jump to content
mattesac

Wer hat Erfahrungen mit einem Callboy?

Empfohlener Beitrag

mattesac
Geschrieben

Wer von euch hat schon mal einen Loverboy für Sex bezahlt?

Wie war es und was hatte euch am besten gefallen?

Sein Schwanz oder die Ausdauer oder?

glanzberl
Geschrieben

Wer für sex bezahlt, ist am Boden!
(Kommentar von ... na wer weiss es ?)

Kuss1979
Geschrieben

Suche dir lieber einen der mit Herz und viel Liebe dich glücklich machen kann. Dadurch wird der Sex interessanter und einfühlsamer als mit einem loverboy

bernhard83
Geschrieben

also ich hatte einmal das vergügen, und kann es nur empfehlen!

Herrin-Tami
Geschrieben

Hab noch nie für Sex bezahlt und werde es auch nie.

kartejena
Geschrieben

wer für sex bezahlen musss , ist irgendwie arm dran ! schwanz mit ausdauer findet man auch ohne geld hinzublättern !

mondloch
Geschrieben

Ich hatte noch kein Loverboy braucht man auch nicht. Es gibt genug Männer mit dem man Sex haben kann ohne etwas zu bezahlen. Ich finde das auch schöner als wenn man jemanden dafür bezahlt. Das ist meine Meinung 🙂🙃😗

hotsummer13
Geschrieben

Grundsätzlich Nein! Für das natürlichste der Welt gebe ich keinen Cent!

BiMucMan
Geschrieben

Ich gebe zu, vor längerer Zeit schon mal (selten) Sex mit einer Hobbyhure (weiblich) gehabt zu haben. Die waren selbst unendlich geil und haben das mit etwas Kohle verbunden. Wobei immer nur das erste Mal kleines Geld floss. Mit einem Mann hatte ich das noch nie. Entsprechende Angebote oder Forderungen haben bei mir keine Chance. Als ein DWT, mit dem ich es schon ein paar Mal getrieben habe, nach Geld oder einem bezahlten Einkauf gefragt hat, hab ich den Kontakt abgebrochen. 

Imo
Geschrieben

annoncen mit tg mach ich sofort zu, leider immer häufiger

Rainsurfer
Geschrieben

Beides. 😂😉 War in Hamburg und ich hatte ne Stunde Zeit bis der Anschluss Zug kam . 🤷‍♂️ War Weltklasse . Hab mir den noch 2 mal gegönnt .

WillDich92
Geschrieben

Ich finde, jeder sollte und kann das tun was er möchte, wenn ich mit jemandem Spaß habe und mir was geben würde, wäre ich ehrlich gesagt auch nich abgeneigt 🙈🙊

Nico_
Geschrieben

Erstaunlich, so viele lehnen es ab, für etwas "natürliches" zu zahlen. Ja ich sehe es auch immer etwas kritisch, das alles Finanzialisiert wird, alles wird zur Ware. Aber dennoch sieht man doch, das es diesen Markt gibt und wenn die Menschen gefragt werden, will keine davon wissen oder mit zu tun haben. Ich persönlich hab auch noch nie für sex bezahlt, aber ich hab mich dafür bezahlen lassen und ich kann nichts negatives darüber sagen. Die Allgemeinheiten geht doch davon aus, das nur Männer dies tun, die sonst niemand abbekommen. Das Stimmt aber sowas von gar nicht. Es fängt bei dem Geschäftsmann an, der in Fremden Städten unterwegs ist und keine zeit für einen langwierigen fliegt haben, geht zum Familienvater, der sich nicht traut, einen sex Partner im Internet zu suchen, aber auch zu Männern, denen es  einfach gefällt, das zu bekommen was sie gerade möchte. Das der Sex auch nur geil ist, wenn Gefühle bzw. Liebe dabei ist, kann ich so auch nicht unterschreiben. Ich hatte zu keinem Freier ein gefühlvolle Basis und trotzdem hatte ich mit einigen Hammergeilen sex, ich schreib das jetzt vor allem aus der Passiven Seite. Der Faktor Geld, setzt bei vielen so eine Gefühl von macht ein, nach de Motto Kunde ist König und bestimmt wo es lang geht, das Produkt hat zu gehorchen. Man muss diesem verhalten zwar manchmal etwas Einhalt gebieten, aber die meisten können sich selber zügeln, und genau dieses Machtverhältnis kann den Sex extrem geil machen. Außerdem stellt euch doch mal den Familienvater vor, der Monate lang seine triebe unterdrückt und sich dann eine Bitch gönnt und beim sex alles gibt, das kann den Sex unglaublich machen. 

Es ist jetzt zwar keine Konkrete Antwort auf das Thema aber musste es los werden weil es fast alle so ablehnen.       

 

Robert-2640
Geschrieben

Nie würde ich bezahlen

altertum
Geschrieben

ich bin erstaunt über die vielen ablehnenden Kommentare. Die Realität sieht doch anders aus. Mann-männliche Prostitution ist verbreitet und wird genutzt. Ich kenne Escorts, die ich nur empfehlen kann. Und ich selbst habe auch Erfahrungen als Escort und konnte über mangelnden Zuspruch nicht klagen. Besucht wurde ich von Bisexuellen, die nicht lange nach einem Partner suchen wollten oder konnten, von Männern, die auf Tagungen waren usw.

Geschrieben

Ich hatte immer eine ablehnende Haltung weil ich dachte, wenn er es nur wegen Geld macht wird's wohl nicht Heiss hergehen. Dann wären die Jungs die meine 30 Euro brauchten, deren Leistung miserabel aber der Körper für mich umso leckerer war. Ein Profi bringt aber soviel Gefühl ins Spiel dass es geil.
Zeitdruck darf nicht sein, da muss man eben genau bei der Zusage hinschauen...
Ich persönlich mache das auch- mit Leidenschaft, und Einfühlungsvermögen.
Aber ich bin noch neu darin. Ich lebe darin meinen Fetisch aus, denn mit einem lieben Freund kann ich keine SM-Sachen.
Naja ich keine keinen Solchen. Aber die Sehnsucht nach Devotheit wird hierbei befriedigt. Solange ich die Wahl habe werden somit die Angebote gedrosselt.
Ich habe schließlich auch ein Privatleben.
"Sex nur für Geld ist schrecklich" ist also nicht zeitgemäß. Dadurch hat jemand den Sex, den er vielleicht nie bzw. nie mehr bekäm.

Krefelder73
Geschrieben

Also für das ficken bezahlen? .
Never nie gemacht. Es gibt doch eigentlich genügend, wenn Coruna nicht wäre

Geschrieben

Ich würde niemals bezahlen für erotischen Spaß.
Gruß Andreas

YoshiSiam
Geschrieben

Loverboy ist eigentlich nicht der richtige Ausdruck fuer Maenner/Boys, die Geld fuer erotische Leistungen nehmen.

Callboy oder Escort  heissen die.

Aber egal, nein, ich habe noch keine Erfahrungen gemacht und werde auch keine  Erfahrungen machen.

Ich moechte nicht  fuer Sex/erotische Handlungen bezahlen.

Ich wuerde mich auch nicht dafuer bezahlen lassen. Wenn ich mich auf jemanden einlasse, denn weil ich es will und nicht um einen Job zu erledigen.

mattesac
Geschrieben (bearbeitet)
Am 1.1.2021 at 17:47, schrieb Nico_:

Erstaunlich, so viele lehnen es ab, für etwas "natürliches" zu zahlen. Ja ich sehe es auch immer etwas kritisch...

 

ein sehr guter beitrag, danke.
was man bitte nicht vergessen darf, viele haben auch ihre vorstellung was er haben möchte, wenn er für sex bezahlt.
Den mann mit waschbrettbauch oder..einen sehr grossen schwanz..oder nega viel sperma....das kann man dann sehr schnell verwirklichen.
sind wir mal ehrlich, das kennt auch jeder hier der wirklich real sucht, die verdammten faker die überall rum schwirren, viel versprechen und nie erscheinen.
ja auch die die verheiratet sind und auch immer mal aus ihren alltag ausbrechen wollen und sex mit einem mann haben wollen.
natürlich gibt es noch viele gute gründe mehr.....

bearbeitet von Ronny_G-Team
Vollzitat gekürzt
BiMucMan
Geschrieben

Ist ein Loverboy nicht etwas ganz anderes? 

Uyen_G-Team
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb BiMucMan:

Ist ein Loverboy nicht etwas ganz anderes? 

Richtig. Hier mal ein Beispiel: Loverboy

Damit es nicht zu weiteren Verwechslungen kommt, ändere ich den Thementitel.

Denn hier im Thema dreht es sich um den  Callboy

Schokostuebchen
Geschrieben

Keine Erfahrung, würde auch nur bezahlen, wenn ER gross ist, damit meine ich mindestens ab ca  21 cm aufwärts und ab 5cm Durchmesser. Dazu ausdauernd und gerne mehrfach kann, dann wäre ich bereit zu bezahlen, natürlich nicht übertrieben. Und ja.... falls sich einige an der Grösse stören....... ja, für mich ist es wichtig! Mit 15/ 16 cm o.ä. kann ich leider nicht viel anfangen, da ist für mich das Empfinden einfach mal nicht da. Oft genug probiert und hinterher enttäuscht,

als dann mal die entsprechende Grösse da war---- einfach MEGA!!!

mattesac
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Schokostuebchen:

...würde auch nur bezahlen, wenn ER gross ist, damit meine ich mindestens ab ca  21 cm aufwärts und ab 5cm Durchmesser. Dazu ausdauernd und gerne 

das kann ich auch nur bestätigen, für mich macht die grösse und dicke auch den unterschied aus, obwohl ich als sissy dann auch kleiner schwänze gerne nehme.

bearbeitet von Uyen_G-Team
Vollzitat gekürzt

×
×
  • Neu erstellen...