Jump to content

Musik und schwul


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Die größte Schublade, die mir da einfällt, ist dann doch der Schlager. 🤔🤗

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das kenn ich auch, hatte in der Schule ein ähnliches Problem. Ich bin meiner Zeit in Sachen Musik schon damals weit voraus gewesen da ich überwiegend amerikanischen Pop gehört habe, alle anderen in der Klasse haben dann doch eher deutsche Musik gehört, wurde dann von meinen Klassenfreunden ständig verarscht deswegen. War eine echt harte Zeit für mich, ich habe wegen des Musikgeschmacks nie jemanden verurteilt. Meiner Meinung nach ist und bleibt die Musik immer Unisex, selbst wenn die Interpreten schwul, lesbisch, hetero, bi, schwarz oder weiß sind. Das spielt keine Rolle , Musik sollte als das gesehen werden was sie ist. Ein Mittel zur Unterhaltung, zum Entspannen, abreagieren, zum kuscheln oder Sex dazu haben oder einfach nur genießen. Da ist es auch egal ob es nun Schlager, Pop, Techno, Metall oder Klassik ist. Wer eine deswegen verurteilt hat selber ein Problem.

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Find ich gar nicht mal so . Außer Schlager . Die scheinen für Schwule erfunden worden zu sein . Höre sehr gerne Motown und Indipendend

Link zum Beitrag
Lassmichueberraschen
Geschrieben

Ich muss aber ehrlich sagen, das Schubladendenken ist aus der Mode gekommen. Ich kenne sehr viel Menschen in der Grindcore und Metalszene, die Bisexuell oder Homosexuell sind.

Und wie du schon geschrieben hast, viele Menschen verbinden deine Sexualität, mit der des geouteten Künstler.

Lass dich nicht ärgern und bleib gesund.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Also ich liebe Sam Smith seine Musik und seine Stimme. Mir hat noch nie jemand gesagt, daß ist doch Schwulenmusik, obwohl es jeder weiss, das dieser tolle Typ, schwul ist.. Auch bei Erasure, George Michel, Ricky Martin... Never.. Liegt daran das die Menschen um mich rum alle tolerant sind. Wenn man sich mit falschen Menschen abgibt passiert das wohl.. Solche die die Gruppe oder den Sänger in die Schublade packen, will ich garnicht um mich haben, weil Sie Dumm sind... All the best for you ❤️👍🙏

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich komme und bin in ner Gothic Subkultur unterwegs und da kenne ich sohne Probleme nicht im gegenteil viele schwule Musiker haben die Szene geprägt in den 80etn und werden heute noch als Helden gefeiert ich sag nur 

Erasure,jimmy somerville,Mark Almond, Visage u.v.a.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe das Vermehrt gar nicht mehr. Ich als durchaus auch alles Hörer, aber doch sehr eingeschossenen Punk/Rock Liebhaber hab diese Vorurteile nicht mehr so stark. Allgemein wächst man raus. Natürlich sind solche Leute wie Lady Gaga oder Ariana Grande in der Schwulenszene eben hoch angesehen und durchaus gefeiert, aber primär interessiert mich das wenig. Wenn ich den Song gut finde finde ich den Song gut. Mag ich den Künstler mag ich den Künstler. So argumentiere ich durchaus auch.
Käme also die Frage auf wäre meine Stumpfe Antwort nur darauf: Du hörst doch z. B. Rap, bist du dann auch ein Drogen nehmender alles Besteiger? :D
Mit einem Klischee oder Vorurteil zu Kontern bringt die meisten schon alleine durch deine Aussage zum denken. Schließlich Lebt der Mensch einfach in Schubladen um die Welt besser verstehen zu können. Die Leute die ich allerdings bewundere sind dann die die auch Leute oder Freunde durchaus aus diesen Schubladen neu sortieren wenn sie merken das es nicht passt. Unabhängig eben von Klischee oder Vorurteil.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb zz40bi:

Finde Querrbeet vieles gut

Ich auch. Und ich habe noch nie darueber nachgedacht, ob ein Titel sich schwul, hetero oder sogar objektophil anhoeren koennte. Wenn mir Text und/oder Sound gefallen, denn hoere ich es gern. Dabei ist es mir egal, wer den Song singt. Eigentlich schade, dass der Mensch im Allgemeinen alles in Schubladen stecken will/muss.

Einfach die Musik geniessen, wenn sie Gefallen findet und gut.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das finde ich nun wieder diskriminierend was Rainsurfer schreibt. Deutsche Schlager wären für Schwule geschrieben. Komischerweise hören das ganz viele Heteros, mehr als Schwule. Man sollte solche Äußerungen für sich behalten.

Link zum Beitrag
KlausTrophob
Geschrieben

Wie wird man denn abgestempelt? Freddie Mercury war bekanntlich schwul. Sind deswegen alle Queen Fans schwul? Mein Musikgeschmack reicht, je nach Stimmung, von Klassik bis Hardrock. Ist das Gay, bi oder sogar hetero? Oh mein Gott, bin ich am Ende 'ne Musikhete?

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Rainsurfer:

Außer Schlager . Die scheinen für Schwule erfunden worden zu sein

So ein Quatsch. Schlager sind fuer die Unterhaltung und auch fuer Verliebte erfunden worden.

In Schlagern werden auch Erlebnisse besungen.

Fuer alle Menschen, welche Schlager gern hoeren.

Ich mag dennoch lieber Countrymusik, aber mit meiner sexuellen Orientierung hat das wirklich nichts zu tun.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich höre von Anfang an seit 1976 Jean Michel Jarre und er hat heute mit 72 noch großen Erfolg. Auch viele schwule u.a. hören seine Musik. Und schwule Musik?kenne ich nicht.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Was fürn Quatsch, hab ja noch nie davon gehört. Selbst auf der CSD in Hamburg haben wir alles gehört, alles bunt und Quer.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Direkt schwule Musik gibt es wohl wirklich nicht. Aber es gibt Sänger, die schwul sind. Nur die singen für alle, die ihre Musik/Songs hören wollen. 

Es gibt aber Lieder, die textmässig über Schwule handeln.

Ich denke da z. B. an Sarah Korners Lied "Vinzent". Aber auch  das Lied ist für alle geschrieben und nicht nur für eine bestimmte Personengruppe.

Die meisten Menschen denken beim Musik hören sicher nicht über ihre sexuelle Orientierung nach.

Was gefällt, wird gehört.

Blödsinnig finde ich diesen Thread trotzdem nicht.

Link zum Beitrag
oldysuchtjungy
Geschrieben

und ich sage da Zarah Leander (lach). Könnte jetzt auch noch Charls Aznavour schreiben und, und, und...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich denke Du liegst in dem Stil wie Du Musik privat lebst erfährst genießt & liebst total richtig & mal ganz ehrlichleute die an allem & jedem etwas auszusetzen haben, an ihrer wird es immer geben drum lächle & lass Sie leben. Denn Musik ist die am leichtesten erreichbare Art der Mysthik

Link zum Beitrag
  • 3 Monate später...
Geschrieben
Am 19.2.2021 at 02:03, schrieb zz40bi:

Wieso wird oft Musik abgestempelt wie Menschen?In Schubladen gesteckt,schwarz ,weiss, schwul ,bi ,hetero oder auch andere Richtungen. Ich verstehe den Text bei der Musik nicht immer . Aber einem gefällt der Sound und irgendwie findet man es gut. Wenn Mann Lieder von Queen,PSB,auch  Laszlo gern hört wird man gleich abgestempelt. Finde Querrbeet vieles gut, und höre es auch querrbeet. Aber schon erlebt, sagst du findest die gut und schon kommt die sind doch alle schwul,du auch?. Ich finde gerade die Musik ist von der  Geschlechtsausrichtung weit weg.

Wieso werden Musiker und Ihre Musik als schwul bezeichnet? In meinen Augen ist das eine Reaktion der Kritiker um jemanden anzugehen und herunterzumachen dem sie nicht gewachsen sind. Wofür sie allerdings auch keine nachvollziehbaren Argumente haben. Ich höre Musik, weil ich es möchte und was ich möchte. Da ist es mir egal, welche sexuelle Ausrichtung der Interpret hat. In meinen Augen ist er ein Mensch der mit seiner Musik etwa sagen will. Ich denke, wir sollten heute doch grade in den letzten Jahren gelernt haben das die sexuelle Ausrichtung jedem selber überlassen ist. Es ist sein leben und seine Entscheidung. Und wenn ich der Meinung bin das ein bestimmter Künstler schwul ist und ich das ablehne, dann bin ich ja nicht gezwungen es zu mögen und zu hören.

Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...