Jump to content
Ehrenfeld

wenn aus Freunden Bekannte werden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wir hatten mal einen großen Freundeskreis, alles Gay-Paare, teils verpartnert oder auch nur so zusammenlebend. Ich bin als Letzter in die Runde gekommen. Wenn sie über vergangene gemeinsame Urlaube sprachen, war ich etwas außen vor, das habe ich auch oft gemerkt.

 

Nach dem Tod von Rüdiger waren sie alle da.  Ich hatte jedes Wochenende bis Silvester Einladungen erhalten. Dann ebbte es ab, die Einladungen wurden weniger und hörten schließlich ganz auf. Auch die Infos, wann und wo sie sich trafen, kamen dann irgendwann nicht mehr. Ich habe zwar nicht mehr an allen Treffen teilgenommen, weil ich es satt war, immer gefragt zu werden, wie es geht, wie kommst Du zu recht. Aber dennoch bin ich immer mal wieder hingegangen. 

Heute ist es so, dass man sich zufällig in der Stadt trifft, einen kurzen Small-Talk hält und wieder seiner Wege geht. Freunde kommen, Freunde gehen. Ich habe inzwischen nur einen sehr kleinen Freundeskreis, aber ich kann mich auf sie verlassen. Es sind eigene Freunde. 

So werden aus Freunden Bekannte und vielleicht irgendwann mal  nicht mal mehr das. 

 

 

 

mike10119
Geschrieben
Ja,leider ist es so mit Freunden,wenn man nichts mehr zu bieten hat,bleiben die Freunde fern.Mich stört dieses eher nicht,weil ich auch viel unterwegs bin,gelegentlich verreise ich; mehr fliegen::::::. i
Geschrieben
das kenne ich auch zu meinem leid wesen ...nach dem ich meine jetzige Frau kennen gelernt habe und ich endlich mich als Sara ausleben durfte und mich geoutet habe gingen die meisten meiner so genanten Freund die mich lange zeit kanten und auch wussten das ich auch Sara bin einfach sie meinten sie können mit mir nicht mehr um gehen weil ich mich nicht so verhalten würde wie sie es gewohnt sein und das ihr ansehen ihn ihrer Gegend verletzt werden würde wen sie weiter hin mit mir Kontakt haben von den vielen freunden sind mir drei geblieben die mich so nehmen wie ich bin ist es nicht schlimm das wir so verachtet werden nur weil wir ein wenig anders sind als alle anderen ich wette das von 100% der menschen mindestens 30 % sich auch als dwt verkleiden aber alles im heimlichen wen nicht sogar mehr
Geschrieben
Ich habe die Erfahrung gemacht das es oftmals auch an einem selber liegt wie sich das ganze entwickelt. Natürlich ist es so das irgendwelche Umstände den Verlauf einer Freundschaft prägen. aber es gibt unterschiedliche Arten, und manche sind eben doch nur Bekanntschaften.
Pullovergay
Geschrieben

Alles ganz normal auch Freunde kommen und gehen, einige bleiben länger manche begleiten uns kürzere Zeit.

feldberg
Geschrieben

ja . das kann leider auch passieren, hatte eigentlich denke Freunde, und als ich mich im engsten Kreis geoutet habe , sind aus Freunden plötzlich Beknnte geworden, wenn man sich traf , früher innig und jetzt wenn mna  Glück hat leichten Händedruck


×