Schwule und lesbische Pärchen haben es trotz einem zunehmenden Maß an Toleranz immer noch in vielen Hinsichten schwerer als Hetero-Paare. Schiefe Blicke wenn man händchenhaltend durch die Stadt läuft, die nervige Frage wer denn nun der “Mann” und wer die “Frau” in der Beziehung ist und viele weitere solcher Beispiele. Doch wenn es um das Thema Fernbeziehungen geht, schenken sich Heteros und Gays nicht sonderlich viel. Alle sind sich einig; Fernbeziehungen sind scheiße. Doch wie immer gibt es eine handvoll Tipps, die das Voneinanderwegsein etwas erleichtern können.

 

ANZEIGE / WERBUNG

 

Offene Beziehung oder nicht?

Diese Frage steht oft im Raum, wenn es darauf hinausläuft, dass der Partner bald umzieht oder vorübergehend weiter weg wohnt. Jedoch trauen sich viele nicht genau dieses Thema anzusprechen, meist aus Angst illoyal zu wirken und den Partner damit zu verletzen. In manchen Fällen enden solche Beispiele in Tränen und Drama, dann nämlich, wenn einer der Partner aus Einsamkeit doch fremdgeht oder anfängt andere zu daten. Genau deshalb ist es wichtig über Grenzen zu sprechen und von vornherein abzuklären, was erlaubt ist und was nicht. Falls Sie es bevorzugen würden eine offene Beziehung mit Ihrem Partner über die Zeit der Fernbeziehung zu führen, müssen Sie dies unbedingt ansprechen. Nur wer offen mit seinem Partner umgeht und seine Wünsche und Grenzen kommunizieren kann hat auch größere Chancen diese schwierige Phase zu überstehen.

 

Skype ist Ihr neuer bester Freund

Natürlich ist es wichtig über die Zeit der Fernbeziehung mit Ihrem Partner regelmäßig in Kontakt zu bleiben. Texten reicht in vielen Fällen nicht mehr aus, vor allem wenn Sie mal darüber nachdenken wie oft es beim Schreiben zu Missverständnissen kommt. Sparen Sie sich unnötige Diskussionen über Whatsapp, bei denen man sich früher oder später sowieso missversteht und schmeißen Sie die Webcam an. Nicht nur zum Quatschen und sich gegenseitig Sehen sind Skype und Facetime ideal, sondern auch das Sexleben kann so aufregend am Leben erhalten werden. Webcam-Sex ist kein Tabu mehr und wird von vielen Paaren vor allem in Fernbeziehungen praktiziert wenn man sich körperlich nicht nah sein kann. Anfängliche Hemmungen sind hierbei ganz normal und sind oft nach dem ersten Mal überwunden. Wer die Vorstellung sich vor der Cam zu befriedigen doch etwas seltsam findet kann sich auch überlegen sich gegenseitig Sextoys anzuschaffen. Schenken Sie Ihren Partner zum Beispiel einen Dildo oder einen Masturbator, damit er oder sie auch garantiert dabei an Sie denkt.

 

Das große Wiedersehen

Wer das Glück hat nicht allzu weit weg von seinem Partner zu wohnen oder die finanziellen Mittel und Zeit hat um seinen Partner selbst während der Fernbeziehung ab und zu mal zu sehen, hat es natürlich gut. Allgemein ist es empfehlenswert sich zumindest einmal in dieser Phase zu besuchen, so kommt einem die Zeit in der man voneinander getrennt ist doch ein Stückchen kürzer vor. Wenn Sie in einer Fernbeziehung sind bei der das Ende absehbar ist, zum Beispiel wenn Sie beruflich vorübergehend woanders arbeiten müssen oder einen Austausch machen, planen Sie schon vorher das große Wiedersehen. Wollten Sie zum Beispiel schon immer gerne zusammen in den Urlaub fahren oder ein romantisches Date nachholen? Dann planen Sie diese besonderen Momente schon davor. So haben Sie ein klares Ziel vor Augen und etwas auf das Sie sich beide freuen und hinarbeiten können. 

 

In diesem Sinne hoffen wir, dass alle, die sich gerade in einer Fernbeziehung befinden oder in naher Zukunft eine Fernbeziehung bewältigen müssen, viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Beziehungen sind nie leicht und Fernbeziehung schon gar nicht. Doch wer sich innig liebt und sich an den obenstehenden Tipps orientiert kann das Beste aus dieser schwierigen Zeit rausholen. 


Vielleicht auch interessant?

0 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Keine Kommentare vorhanden

Aus unserem Magazin