Ob im Park, auf einer öffentlichen Toilette oder auf einem Rastplatz - Cruising hat in der schwulen Szene eine lange Tradition. Doch nun stellt das Coronavirus das liebste Hobby des schwulen Mannes auf eine harte Probe. Müssen wir das Cruisen neu erfinden?

 

Cruising Areas spielten in der Gay Szene immer schon eine besondere Rolle. Lange Zeit waren sie die einzigen Orte an denen schwule Männer auf Gleichgesinnte treffen konnten. Im frühen 20. Jahrhundert trafen sich Männer aller Altersklassen im Schutz der städtischen Parkanlagen, zum Beispiel im weitläufigen Berliner Tiergarten, um mit anderen Männern in Kontakt zu kommen - und um schnellen, unkomplizierten Sex zu erleben.

 

gays_magazine_banner_ge.gif

 

Sommerzeit ist Cruisingzeit

Während in Zeiten des Internets viele schwule Bars, Kneipen und Clubs vom Aussterben bedroht sind, existieren die Cruising Areas fröhlich weiter. Ob der Aachener Weiher in Köln, der Volkspark Friedrichshain in Berlin oder irgendein geheimer Gay Parkplatz an einer Autobahn - in den sommerlichen Abendstunden herrscht an vielen Sex-Treffpunkten in Deutschland reges Treiben. Mit der Ausbreitung des Coronavirus änderte sich jedoch schlagartig alles: Die Nachfrage nach spontanem Sex ging merklich zurück. In vielen Cruising Areas herrschte in den letzten Wochen gähnende Leere. Erst langsam kehrte mit den warmen Sommertemperaturen auch die schwule Normalität zurück. Aber die Gefahr einer Ansteckung bleibt. 

 

Das Coronavirus ist beim Sex übertragbar

Auch wenn das Coronavirus nicht grundsätzlich zu den sexuell übertragbaren Infektionen gehört, besteht beim Sex natürlich ein hohes Ansteckungsrisiko. Denn der Hauptübertragungsweg der Krankheit ist die sogenannte Tröpfcheninfektion: Schon durch Aus- und Einatmen kann eine Ansteckung mit dem gefährlichen Covid19 Erreger erfolgen. Dazu kommt die Tatsache, dass viele Cruising Areas nicht unbedingt zu den hygienischsten Treffpunkten zählen - Stichwort: Schmierinfektion. 

 

GayCruising.jpg

 

“Fickt weiter!”

Machen wir uns mal nichts vor: Schwules Cruising wird auch in Zeiten des Coronavirus weitergehen - irgendwie, irgendwo, irgendwann. Und trotzdem: Sollten wir die Art und Weise wie wir miteinander ficken vielleicht überdenken? Sollten wir Cruising Areas ab sofort nur noch mit Mundschutz betreten, ausreichend Abstand zu anderen Cruisern halten, und wenn es intim werden sollte, nach den Kontaktdaten des Gegenübers fragen - für den Fall der Fälle? Sollte man nur noch mit Kondom blasen - und überhaupt - aufs Küssen lieber verzichten? 

Man fühlt sich plötzlich zurückversetzt in eine Zeit als ein anderer Virus - HIV - eine ganze Gesellschaft in Angst und Schrecken versetzte. Sex war in den 80er Jahren zum Tabuthema geworden. Gerade deshalb titelte das Berliner Gay Magazin Siegessäule damals die unmissverständliche und provokante Botschaft: “Fickt weiter!” 

Die schwule Sex-Kultur ist seit jeher dafür bekannt sehr anpassungsfähig und flexibel zu sein. Viele schwule Männer haben im Laufe ihres Lebens gelernt, gesundheitliche Gefahren und Risiken richtig einzuordnen und angemessen mit ihnen umzugehen. Und so gilt auch im Jahr 2020: Das Coronavirus bedeutet keinesfalls das Ende des Sexes. Aber es könnte unsere Sexualität nachhaltig beeinflussen und verändern. Die Frage ist nur: Wie?

 

Ist Cruising im Sommer für dich ein Thema? Oder wirst du wegen Corona komplett darauf verzichten? Schreibe uns deine Meinung als Kommentar!


Vielleicht auch interessant?

91 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

5e****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Di****

Geschrieben

Wer fleißig drauflos vögelt sollte einmal überlegen wie viele Menschen in seiner Umgebung er dann mit dem Coronavirus ansteckt. Für einmal Abspritzen mit einem Anderen das Menschenleben eines Mitmenschen aus seinem Umfeld aufs Spiel setzen? Un da geht es nicht nur um die Liebe Oma, die im Haus wohnt und immer gerne Schwätzchen hält, sondern auch im die Junge schwangere Nachbarin. Denn ihr Immunsystem muss nicht nur Sie, sondern auch das ungeborene schützen.

In so fern haben die Heten doch recht. Den Schwulen geht es nur ums Vögeln, und die denken nur mit dem Pimmel.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also ich persönlich kann es nicht sehen, wenn sich zwei männliche Männer küssen, oder Sex miteinander haben...aber jedem das Seine ^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich komme mir total verarscht vor : am Tag komme ich in drei Bundesländer. Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. In jedem Bundesland kocht jeder ein anderes "Süppchen" !!!
Die superschlauen, studierten Arsch...... können mich alle mal am " Aschermittwoch " besuchen !!!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kalle-4926

Geschrieben

Corona ist nur Panikmache.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bigay068

Geschrieben

Ich bin sehr geil. Scheiß auf den Virus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stefan1106

Geschrieben

Seh das nicht so schlimm...wenn ich Lust habe...mach ich es ...sorry ...soll ich warten bis 2021 ??

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Elias0815

Geschrieben

Ich habe schon mal wieder Bock, nen Schwanz zu blasen, Corona hin oder her

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ChristianBasi83

Geschrieben

Cruisen sollte schon machen wer will....aber ich ssgs ganz klar :5..6. min reichen mir einfach net um nen Mann von den 👣bis zu den Ohrlaeppchen geniessen zu koennen...👐🤣sorry

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ChristianBasi83

Geschrieben

ich hab als Single ...und vergebener Mann zusammen mitm Partner schon mal gecruist jedoch immer nur Hand oder Mundarbeit .oder eben Fingern..Bumsen in 5min ist nicht meins!DESWEGEN BIN ICH HIER BEI GAY.de!..mit der Zeit .ist das mehr u.mehr in den Hintergrund gerueckt ...denn wenn dann Maenner triffst die absolut Grobmotorisch Sind! dich anfassen als seist Gefuehlbefreit......und dann dich noch behandeln wie ein Stueck Vieh !....denkst dir doch: lieber in ne Gaysauna ..Kino...oder Bar....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

G-****

Geschrieben

vor einer Stunde, schrieb Roller:

Was ist Cruising?

In unseren Vorlieben findest du eine ausführliche Erklärung. 
Was Cruising bedeutet, wer drauf steht und die besten Treffpunkte inklusive^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Roller

Geschrieben

Was ist cruising?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Berny12345

Geschrieben

Cruising ist geilste was es gibt

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ch****

Geschrieben

Muss jeder für sich entscheiden. Für mich war cruisen noch nie ein Thema - und wird es wohl auch niemals werden!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ro****

Geschrieben

In Zeiten von Corona würde ich aufs Crusen verzichten und ein bisschen Enthaltsamkeit schadet nicht.
Für einmal Ficken eventuell krank zu werden, auf das kann ich verzichten

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Defenitly_Yes

Geschrieben

Auch in Zeiten von Corona ist cruisen z. B. im Park, sich präsentieren, provozieren, flirten oder einfach nur glotzen mit entsprechendem Kopfkino möglich. Und wenn dann mehr draus wird - um so besser! Prickeln in der Lendenregion ist schließlich nicht verboten.
PS: Ich lümmel immer im Eppendorfer Park in HH 😋

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

gl****

Geschrieben

Die Generation 2000 is im netz unterwegs !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen