Marc wollte ursprünglich Urlaub in Istanbul machen. Doch dann entschied er, sich in sein Auto zu setzen und die Reiseziele der Lust aufzusuchen. Auf seinen Abenteuern hat er uns mitgenommen und möchte berichten.

Jahresurlaub, ich komme!

Ich hatte meinen Jahresurlaub geplant und sah mich bereits in Istanbul in einem Café sitzen, die Augen auf den sexy Kellner gerichtet, wie ich ihm mit dem Trinkgeld meine Handynummer auf einem Zettel präsentierte. Die Vorstellung war wundervoll. Da ich mit einem befreundeten Pärchen die Reise antreten wollte, hatte ich mir bereits ein paar interessante Locations über das Internet angesehen.

shutterstock_276467504.jpg

Meine Vorfreude wurde jedoch durch die Nachrichten geschmälert, dass Flugpersonal streikte, die Hallen mit Menschen überfüllt wären und ich nicht einschätzen konnte, ob das Chaos in Istanbul weitergehen würde. Mir war das zu unsicher. Das befreundete Pärchen wollte fliegen, akzeptierte aber meine Bedenken. Die beiden sind zuckersüß! Sie brachten mich auf die Idee, ein Travelabenteuer durch Deutschland zu machen – mit dem Auto. Ich stornierte meinen Flug und meine Reise in die Türkei.

Reiseziele der Lust in Planung

Rückblick: Noch etwa vier Tage, bis mein Urlaub beginnen würde. Ich machte mich daran, eine Reiseroute zu erstellen, die mir Lust und Laune bieten würde. Zunächst wusste ich nicht so recht, wo ich anfangen sollte. Unterwegs würde ich einen Bekannten besuchen. Manche Dinge machen mehr Spaß, wenn man in Gesellschaft ist. Ich kümmerte mich um Übernachtungsmöglichkeiten und Verpflegung. Meine Reise würde in Hamburg beginnen. Die Stadt, in der ich Olivia Jones sehen würde.

Hamburg muss man feiern!

Am späten Nachmittag kam ich in meinem Hotel an und machte mich sogleich fertig fürs Ausgehen. Die Olivia Jones Bar war so schrill und bunt, wie sie angepriesen wurde. Ich hatte mich nicht informiert, was für Shows aktuell laufen. Der Eintritt war frei und ich hatte Glück. Ich sah mir eine Dragshow an, während ich mit anderen Sitznachbarn ins Gespräch kam. Leider war Olivia nicht anwesend. Sie würde wohl morgen da sein. Erst spät in der Nacht fiel ich ins Bett.

shutterstock_195355067.jpg

Gleich am nächsten Tag besuchte ich die Dragon Sauna am Pulverteich. Gay Saunen hatte ich schon einige gesehen, aber diese hier war ein Schmuckstück! Ich hatte mir extra den Mittwoch ausgesucht, weil Männer ab 40 einen Rabatt zum Eintrittspreis bekommen. Ich genoss die finnische Sauna und eine ausgiebige Massage. Wir prickelnd sich die Männerhände auf meinem Körper anfühlten. In der Sauna habe ich die Zeit vergessen und hatte es nicht mehr geschafft, in die Bar zu gehen, um Olivia Jones zu sehen. Schade, denn ich hatte das Hotel nur für eine Nacht gebucht.

Darkroom in Berlin

Über die A24 fuhr ich mehr als drei Stunden nach Berlin. Die Stadt ist für ihre Vielfalt und Toleranz bekannt. Und ihre Angebote waren reichhaltig. Was ich unbedingt wollte, war einen Darkroom betreten. Etwas, dass ich bisher noch nie getan hatte. Ich kam bei einem Bekannten unter, der mit mir die Stadt unsicher machen wollte. Zunächst besuchten wir einen reservierten Workshop im Quälgeist in Berlin-Mariendorf gelegen. Mein Kumpel und ich sind von der Praktik der erotischen Hypnose sehr angetan und haben uns deshalb dort gut aufgehoben gefühlt. Wir verbrachten den Tag zusammen und chillten am Alexanderplatz in Mitte. Meinen nächsten Stopp wollte ich allerdings ohne ihn machen. Mit der überfüllten Bahn fuhr ich nach Kreuzberg und war nervös. Im Laden Ficken3000 hatte ich das Ambiente schmuddeliger erwartet. Aber dem war überhaupt nicht so. Ich fühlte mich wohl und wagte mich an jenem Abend in den Darkroom. Was für ein heißes Erlebnis! Ein wahnsinns Reiseziel der Lust.

Die letzten Tage in Berlin

Ich war bereits eine Woche auf meiner Reise der Lust und noch nicht am Ende. Die letzten fünf Tage wollte ich es krachen lassen. Mein Bekannter, bei dem ich übernachtete, zeigte mir eine fantastische Gay Bar namens Prinzknecht. Die Leute dort waren zuvorkommend, die Drinks lecker und einige heißen Typen aber auch. Da ich ein Mann ohne Verpflichtungen war, habe ich die Chance genutzt und konnte mit einem Boy auf sein Hotelzimmer gehen. Meine nächtliche Errungenschaft war, wie ich, auf der Durchreise.

shutterstock_1946458729.jpg

Sicher habe ich zwischendurch mal im Park oder beim Brunch gechillt, war lecker Eis essen und habe die Berliner Kultur erkundet. Eigentlich wollte ich noch andere Städte erkunden, doch Berlin hatte es mir angetan. Also blieb ich noch einen weiteren Tag und ging mit meinem Bekannten auf seine Empfehlung in die „Greifbar“ im Prenzlauer Berg. Ganz entzückt war ich, als ich feststellte, dass Cruising kein Problem war. Nicht jede Schwulenbar macht das möglich. An diesem Abend liefen so einige heiße Teile durch den Laden.

Schon am nächsten Vormittag machte ich mich auf den Heimweg und resümierte über meine Reiseziele der Lust. Das werde ich mit Vergnügen wiederholen.


Vielleicht auch interessant?

15 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

ba****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Richard2011

Geschrieben

Am 15.8.2022 at 14:43, schrieb Lalo1970:

Wir waren 10 Tage im Ostseebad Rewal ,an der polnischen Ostsee. Bei perfektem Sommerwetter ein Traumurlaub. Wir überlegen, nächstes Jahr wieder hinzufahren.👬🛻🏨🌞🌊👌

Beneidenswert!^^

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Pe****

Geschrieben

Wer einen Regenbogen haben will, der muss den Regen akzeptieren im Urlaub.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

FKK-Campingplatz Het Zwarte Gat da möchte ich gerne mal hin. Kennt den jemand den Platz?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hassan

Geschrieben

Ich möchte, aber kein Geld

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Steffen-3034

Geschrieben

Hab bestimmt schon 8j im Sommer keinen Urlaub mehr gemacht...wuerde ganz gerne mal wieder im Herbst wenn lauterbach nichts dagegen hat😂 wieder zur Insel Fehmarn fahren...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ro****

Geschrieben

Urlaub 😂was ist das?
Wenn ich Glück habe im November

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

UT****

Geschrieben

Im Oktober geht's nach Teneriffa😀

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ph****

Geschrieben

Wir fahren im Oktober ein paar Tage an die Nordsee nach Büsum, in meine alte Heimat. Wir werden meine Mutter im Seniorenheim in Heide (Holstein)besuchen. Die Nordseeküste ist immer eine Reise wert. 🌊👬🚗🤗👍

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La****

Geschrieben

Wir waren 10 Tage im Ostseebad Rewal ,an der polnischen Ostsee. Bei perfektem Sommerwetter ein Traumurlaub. Wir überlegen, nächstes Jahr wieder hinzufahren.👬🛻🏨🌞🌊👌

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

NORDDEUTSCH68

Geschrieben

Habe gerade Urlaub, nutze dieses Jahr das 9-Euroticket ( bin heute in Flensburg ) und bereise Schleswig-Holstein. Und am Wochenende, wenn die Züge voll sind, setze ich mich auf mein E-Bike.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich fahre im Urlaub immer gerne nach Schleswig-Holstein, Halbinsel Eiderstedt der Westerhever Leuchtturm und St Peter Ording gefallen mir besonders gut.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Meinen Sommer urlaub habe ich in en Niederlande verbracht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Träumer0669

Geschrieben

1995 war ich mit meiner Familie das letzte mal im Urlaub, weil es einfach nicht finanzierbar war. Seit ich alleine lebe (2013) hatte ich keine Veranlassung zu verreisen, die Welt habe ich schon zu DDR-Zeiten gesehen. Gehe meiner Arbeit nach und entspanne mich im Garten am Pool.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Olaf65

Geschrieben

Ach ja Urlaub ist was schönes aber seit mein Mann verstorben ist war ich nicht mehr im Urlaub das werden jetzt 1jahre wo ich nicht mehr im Urlaub was aber alleine habe ich keine Lust vielleicht kommt ja Bald wider an meiner Seite mit den ich reisen kann 😊😘😘💐💐☀️

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Pe****

Geschrieben

Mein Urlaub ist zu Hause in der Wohnung da kann ich Männern treffen ganz Private Sex machen und Kosten mir kein Geld wenn man in Urlaub fährt das kostet viel Geld.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen