Corona hat die Welt auf den Kopf gestellt. Nicht nur sexuelle Liebschaften lassen sich schwerer ermöglichen, sondern auch die überschüssigen Corona-Pfunde machen sich bemerkbar. Wenn der beste Kumpel in deiner Hose schon nicht so einfach "vor die Tür kommt", musst du wenigstens etwas für deinen Körper machen. BODYFIT ist der neuste Trend, der dir das Trainieren zu Hause versüßen soll. Trainiere also Bauch, Beine und Po in den eigenen vier Wänden.

shutterstock_1700797540.jpg

BODYFIT - der neuste Sporttrend

Sportgeschäfte und Fitnessstudios sind zu. Ebenso wie andere Vergnügungseinrichtungen, in denen man sich als Gay seinen Spaß abholen kann. Deine sexuelle Lust kannst du noch am Telefon über nette Chats vor der Webcam ausleben. Doch wie sieht es mit den Kalorien und den Pfunden aus. Corona-Pfunde setzen an, und zwar bei uns allen. Deswegen werden wir nun etwas dagegen unternehmen. Sport zu Hause zu erleben ist ganz aktuell. Also hole deine Sportmatte aus dem Keller.

Den Sportfreuden in den eigenen vier Wänden nachzukommen ist mit Geräten und ohne Unterstützung möglich. Laufen auf der Stelle, Wasserflaschen stemmen und Kniebeuge sind ein toller Anfang, um Muskeln und Ausdauer zu trainieren.

Bauch, Beine, Po: So trainierst du auch ohne Geräte

Sportgeräte für die heimische Nutzung sind zahlreich im Handel und online vertreten. Die Auswahl ist fast so groß wie die bei den Gay Sexspielzeugen. Solltest du dich für den Sport in der eigenen Wohnung interessieren sind Trampolin-Geräte, Fahrräder, Hula Hoop Reifen und andere Utensilien sinnvoll. Kostet das einfach zu viel, dann hole deine Iso-Matte heraus, schwing dich in dein Outfit und starte bei YouTube ein Trainingsprogramm. Dort kannst du dir die besten Workouts für deine Problemstellen heraussuchen.

Was bringt das Training aus dem Wohnzimmer

Was bringt das Training im Wohnzimmer? Die meisten Trainingsangebote sind für Homosexuelle und Heterosexuelle gedacht. Hier gibt es keinen Unterschied. Das Training zu Hause bietet dir allerdings viele Vorteile. Du kannst deine Ausdauer erweitern und gleichzeitig hast du die Möglichkeit, deine Pfunde abzutrainieren. Das Training hat noch viele andere Vorteile. Es regt den Kreislauf an und schüttet Glückshormone aus. Gute Laune kannst du mit Sicherheit auch noch gebrauchen.

shutterstock_1497529361.jpg

In einer Community macht das Trainieren noch mehr Spaß. Suche dir also eine Gemeinschaft, die über Zoom oder andere Kontaktmöglichkeiten das Training beginnt. So hast du auch gleich noch soziale Kontakte. Bestimmt findest du auf Gay.de den oder die richtigen Trainingspartner. Am besten erstellst du gleich dein persönliches Online-Event und lädst andere ein, gemeinsam zu trainieren. 

Hole dir Unterstützung

Das Trainieren zu Hause regt dich weniger an. Du vermisst den Austausch und kannst dir nicht vorstellen, die Disziplin aufzubringen. Durch verschiedene Fitnessprogramme kannst du dir Unterstützung holen. Online findest du in den sozialen Medien viele Anlaufpunkte, die BODYFIT für Gays anbieten. Dort triffst du in einer Community zahlreiche Schwule, die mit dir zusammen schwitzen. Gay Fitness ist nicht nur im Studio, um die Ecke zu bekommen, sondern ermöglicht sich auch durch viele Online-Programme. Diese kosten zwar einen kleinen Beitrag im Monat. Aber das lohnt sich doch, wenn du nicht nur fit wirst, sondern auch noch einen neuen schwulen Freund finden kannst.

Also ran an den Speck und lasst uns Ideen sammeln, verabreden und loslegen...

 

Signup-banners-gays-schwule-jungs-320x50-ge.gif


Vielleicht auch interessant?

21 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Frankiboy102

Geschrieben

Ich bewege mich viel mit dem MTB, oder Treckingrad in der Natur, und das bis 150km am Tag, auch gerne im Gebirge. Und wenn es draußen gar nicht vom Wetter her geht, dann zu Hause auf der Hantelbank. Und auch gerne im oder auf dem Wasser, bzw. im Bett, da ich gerne nicht nur (rad)sportlich aktiv bin.   

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schneifel

Geschrieben

Ich bin immer sehr aktiv am Sportgeschehen dabei, so schaue ich z.B. am Wochenende immer die Sportschau. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BEN866

Geschrieben

Jeden Tag SEX, da würden die Pfunde bestimmt purzeln!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ChristianBasi83

Geschrieben

sport ist bei mir rausgehen in die Natur 2...3 stunden die woche und laufen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

phallus

Geschrieben

Ich bin auch nicht sportlich stefan. Bleib wie du bist , das ist vol ok

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

glanzberl

Geschrieben

Sport is Mord 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stefan1106

Geschrieben

Oh Mann..Ihr seid alle so sportlich.....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BEN866

Geschrieben

Jeden Tag einige Bückübungen mit dem richtigen Kerl, lassen die Pfunde purzeln!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

DirtyHarry-2020

Geschrieben

Hi.. jeden Tag 30min Hometraining... 10km Rad fahren, Nachmittags... bei schlechtem Wetter mindestens 6km laufen, am Tage..Richtige Ernährung..und schon kommt das Sixpack näher..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

MikeOWL

Geschrieben

10 Monate Home Office ohne Bewegung mit dem Kühlschrank im Nacken machen bei mir 15 bis 20 kg aus...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schlemmerstute

Geschrieben

Fahre mit dem Fahrrad zur Arbeit. Sind am Tag gut 40 KM.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Spannendes Thema das kenne ich allzu gut, ich trainiere regelmäßig besonders Fahrrad fahren, auch im Winter wenn es kalt ist.
Ich persönlich habe festgestellt wenn ich regelmäßig trainieren gehe das ich mein Gewicht halte, wenn es nicht geht wegen schlechtem Wetter nehme ich zu.
Mir ist langsam klar geworden es geht tatsächlich nur über eine gesunde Ernährung, ich wollte das ja nicht wirklich wahrhaben.
Diese Woche habe ich einen Versuch unternommen, Vegetarisch zu essen es gibt zum Frühstück Eisbergsalat mit einem Apfel drin, keine Süßwaren und Mahlzeiten zwischendurch und abends Fisch mit Gemüse.
Zweifellos dazu gehören Disziplin und einen eisernen Willen was zu ändern, aber ich wurde dafür belohnt und bin positiv Überrascht.
Stolze drei Kilogramm habe ich abgenommen innerhalb von sechs Tagen und ich bin motiviert so weiter zu machen um noch mehr zu erreichen.
Gruß Andreas

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Happyforsex

Geschrieben

Kein Sport Kein Sex!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich fahre sportlich Auto

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Miederhose

Geschrieben

Es gibt da einen Sport. Das Bierglas zum Mund führen. Das nennt mann Einarmiges reißen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

JayBann

Geschrieben

zählt Gin trinken am Abend auch als Sport?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kuss1979

Geschrieben

Ich mache täglich Sport. Vom bett zum sessel.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Miederhose

Geschrieben

Mein Sport ist folgender Orgasmus Gymnasatik,

Eine Strumpf und Miederhose anziehen.

Den Bund der Strumpfhose festhalten rechts und links. Da gehe ich in die Knieh und dan den Bund hoch ubd runter herrlich das reiben der Feinstrumpfhose.Geiler aber schöner langanhaltender Orgasmus. Meine Orgasmusgymnasatik. Mit einer Miederhose und dem Nylon-Nachthemd noch schöner.Ebern dan ist das der Strampelanzug der Orgasmusgymnastik. Sport frei.
Das ist ein Geiler Orgasmus. Immer in die Knieh gehen und hoch. Hoch und runter . Da fickt mich eigentlich die Strumpfhose. Ist Gemein aber Orgasmusverlängernd.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stefan1106

Geschrieben

Sport ????

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Floriann

Geschrieben

Ich mache mit, kleiner Nick!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

KleinerNick

Geschrieben

Mega... Toller Beitrag und ich habe echt Bock drauf. Wer Lust gemeinsam ein paar Übungen zu machen?
 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin