Die Kontaktsperre während der Corona Krise stellt für nahezu alle Menschen eine besondere Herausforderung dar. Gerade Singles bemerken aktuell jedoch, wie schwer es ihnen fällt, mit der „Einsamkeit“ zu leben. Klar: in Zeiten der digitalen Medien lässt sich der Kontakt zu Freunden und Familie aufrechterhalten. 

 

WerbeAnzeigeGay.png

 

Manchmal fehlen jedoch Partys, eine Umarmung oder der Gang ins Kino, um das Leben wieder ein wenig „perfekter“ zu machen. Aktuell leidet dementsprechend auch die Seele vieler Gay Singles. Einige Wissenschaftler haben bereits vorhergesagt, dass die Anzahl der Menschen, die nach der Corona Krise einen Psychologen aufsuchen werden, sicherlich besonders hoch sein wird. Doch wie kann dieser Effekt vielleicht ein wenig gedämpft werden? Wie kann es – trotz Kontaktsperre und Co. – möglich sein, sich den Alltag en wenig zu versüßen? Mit den folgenden Tipps fällt es vielleicht ein wenig leichter, das berühmte „Licht am Ende des Tunnels“ zu sehen. 

 

Tipp Nr. 1: Das Internet

Noch vor der Corona Krise wurde immer wieder betont, wie wichtig es sei, sich auch eine gesunde Portion reales Leben zu gönnen. Nun erscheint das Internet jedoch wichtiger denn je zu sein. Immerhin lässt sich mit seiner Hilfe der Kontakt zu seinen Lieben halten. 

Doch auch flirttechnisch sollte das www nicht unterschätzt werden. Wer beispielsweise Lust auf neue Kontakte hat, kann auf gay Chat Portalen, wie https://schwulekontakte.com vorbeischauen. Auf die „echten Dates“ sollte aus aktuellem Anlass natürlich verzichtet werden. Das bedeutet jedoch nicht, das nicht virtuell geflirtet werden dürfte. Ein netter Nebeneffekt: mit dem richtigen Chatpartner im gay Chat vergeht die Zeit wie im Fluge!

 

Tipp Nr. 2: Neue Hobbys

Gay Singles können die Zeit der Corona Krise natürlich auch dazu nutzen, sich auf die Suche nach neuen Hobbys zu begeben. Vielen fällt in diesem Zusammenhang auf, dass sie noch gar nicht wissen, für welche Freizeitbeschäftigungen sie sich begeistern können. 

Umso besser, dass nun viel Zeit bleibt, genau hierüber nachzudenken. Inspirationen gibt es genug. Vor allem die sozialen Medien eignen sich hier wunderbar, um die Gedanken ein wenig schweifen zu lassen. Egal, ob spannende Kochrezepte oder DIYs: wer die Corona Krise als Chance sieht, sich selbst neu zu erfinden, steckt tendenziell weniger rasch den Kopf in den Sand.

 

Tipp Nr. 3: Sport

Aufgrund der Tatsache, dass die Wahrscheinlichkeit, den Sommer am Strand von Mallorca oder an ähnlichen Orten zu verbringen, eher gering ist, haben sich viele Gay Singles bereits von ihrer Strandfigur verabschiedet. Aber wieso eigentlich? 

Wäre nicht genau jetzt der perfekte Zeitpunkt, sich einem ausgiebigen Workout zu widmen? Dieses ist – unter Einhaltung der gesetzlichen Auflagen – sogar Outdoor möglich. Eine tolle Chance, etwas für seinen Körper, das Ausschütten von Glückshormonen und gegen die Langeweile zu tun!

 

Tipp Nr. 4: Hotlines und ähnliche Angebote nutzen

Gerade dann, wenn die Psyche bereits vor der Corona Krise gelitten hat, kann es sein, dass die aktuellen Umstände die Situation eines jeden Einzelnen noch weiter verstärken. Sollte sich zeigen, dass ein Mix aus Bewegung und Ablenkung nicht ausreicht, um optimistisch zu bleiben, ist es ratsam, die Services einschlägiger Hotlines zu nutzen. 

Hier gibt es – je nach Hotline – nicht nur psychologische Hilfe, sondern auch viele nützliche Infos rund um das Virus. Oft ist es hier die „Flucht nach vorne“, die helfen kann. Anstatt sich tagelang Sorgen bzw. Gedanken zu machen, kann es helfen, aktiv zu werden und sich selbst einen Ausweg aus der persönlichen Krise zu bahnen. 

 

Twitter: https://twitter.com/schwulekontakt1
Facebook: https://www.facebook.com/Schwulekontakte
Pinterest: https://www.pinterest.de/schwulekontakte
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCqbQXDm0li6CvV-2NQMhVXg


Vielleicht auch interessant?

0 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Keine Kommentare vorhanden