Jump to content
wesbima

Habt ihr Tipps zur Dehnung?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Bin noch Jungfrau und würde gern erst mal  behutsam gedehnt werden.Wie und wie oft mach ich mir am besten eine Spülung und wie oft muss ich den Anus dehnen, damit er auch so bleibt?

bearbeitet von Zeus1968
Titel erweitert
Geschrieben
Da häng ich mich mal dran :D
Geschrieben

Spülen, so oft bis nur noch Wasser kommt. Und beim dehnen solltest du behutsam vorgehen. Wenn das Loch nicht mehr auf null zurück geht, dann haste was falsch gemacht. Der Schließmuskel heißt so, weil er deinen Darm verschließt.

schwanzmaedchen66
Geschrieben
so muß es sein
Ronni50
Geschrieben

Wie spülst du oder mit was? Und die antwort zum dehnen wurde ja schon gegeben,er darf nicht so bleiben!!

 

Geschrieben (bearbeitet)

Also ich dehn mein Loch immer mit dildos oder plugs oder plugs zum aufpumpen, naja am Anfang bleibt er ja noch offen aber mittlerweile is mein Loch schon ausgeleihert das da nichts mehr offen bleibt aber tzd große Dinge reinpassen :)

bearbeitet von manso
schwanzmaedchen66
Geschrieben
zum Spülen gibt es aufsätze für den Brauseschlauch ..bei Amazon für ca. 10 - 15 .- €
Geschrieben

Danke für die guten Tips.Spüle immer mit klarem Wasser.

feldberg
Geschrieben

ja, beim spülen , nur klares angewärmtes Wasser !

Geschrieben

wie oft kann man das schadlos machen ? es dauert ja sicher 2 bis drei oder mehr spülungen bis nur noch wasser kommt und wwie wirkt sich das auf die Darmflora aus ?

Sven101262
Geschrieben
du muss beim dehnen zuerst mit kleinem Dildo anfangen ca 3 cm dick mit viel Gel und nach einige zeit nähmst du immer dickeren Dildo. Und wenn du das jeden 2te Tag machst dann nach einem Jahr kriegst du schon 7,5 cm dicke Dildo rein. Wichtig ist immer viel Gleit Gel nehmen und langsam rein schieben . So hab ich gemacht und hat geklappt mit Dehnung und mein loch geht auch zu nach dem Ficken.
Ronni50
Geschrieben
Am 19.12.2016 at 20:11, schrieb devot49:

wie oft kann man das schadlos machen ? es dauert ja sicher 2 bis drei oder mehr spülungen bis nur noch wasser kommt und wwie wirkt sich das auf die Darmflora aus ?

also denke das du ja sowieso nicht 365 tage im jahr sex hast,dann ist das auch nicht schädlich

ansonsten nicht zu viel und zu tief spülen also bis kurz vor dem knick im darm da sollte kein wasser

reinlaufen sonst spülst dich umsonst weil dann der darm wieder angeregt wird

HaJo_G-Team
Geschrieben

Hallo,

ich weiss, dies ist ein "Scheiss-Thema" ^^
aber da es scheinbar Unsicherheiten im Bezug auf die "Darmspülung" gibt hier mal ein paar Fakten:

Die sicher gut gemeinte Darmspülung bringt im Normalfall eigentlich nicht so viel, und kann sogar kontraproduktiv sein, da durch sie tief im Darm liegende Verdauungsprodukte aufgeweicht und nach hinten verlagert werden können. Das gibt dann erst recht eine richtige "Sauerei"

Wenn seit dem letzten Stuhlgang zwei Stunden vergangen sind ist eine Spülung auch nicht zwingend notwendig. Der menschliche Körper, dieses Wunderwerk der Evolution, hat nämlich diesbezüglich so etwas wie einen biologischen "Selbstreinigungsmechanismus". Kotreste, die nach dem Stuhlgang im Enddarm verblieben sind, werden im Zeitraum von zwei Stunden nach dem Stuhlgang von den Darmwänden restlos resorbiert.
Mit den tiefer im Darm liegenden Kotballen kommt man beim Verkehr normalerweise überhaupt nicht in Berührung. Der Teil des Darmes, der mit dem Penis in Kontakt kommt ist also sauber.
Das gilt natürlich nur dann, wenn der Stoffwechsel normal funktioniert und nicht durch Krankheit oder verdorbene Lebensmittel gestört ist

Konrat222
Geschrieben

ich Schieb mir denn Schlauch 30cm in mein Darm und Spüle dann und das drei mal in einer Stunde dann ist alles raus und er kann mich dann seine Faust rein Schirben

mate56
Geschrieben

Morgen zusammen.

Ich empfehle das große Online-Kaufhaus. Gib die passenden Stichwörter ein und du erhältst alles um dich aufzdehnen. Von schmerzstillenden Cremes und Zäpfchen bis zu Werkzeug zur Darmspülung ud-befüllung. Wenn es diskret sein soll, kannst du im Anschluss deine Bestellungen verbergen. Gut sind auch einige Versandshops für Sexartikel. Ich bestelle per Nachnahme. Kostet ca. € 6,- zusätzlich, aber dafür mehr Sicherheit.

lkwopa1
Geschrieben

Warum dehnen  wenn das gespühlte poloch solange tief geil lecken bis Schleim läuft dann gleitet er vorsichtig schmerzfrei rein. Und schließt nach dem anal sex wieder. Nie denen oder gar künstliche Gleitmittel verwenden. So gesund geil und schmerzfrei 

Konrat222
Geschrieben

ich Schieb mir denn Schlauch 30cm in mein Darm und Spüle dann und das drei mal in einer Stunde dann ist alles raus und er kann mich dann seine Faust rein Schirben

Konrat222
Geschrieben

ich will denn leichten geilen schmärz spüren wenn er seine hand in mein loch schiebt und mein musckel schließt sich dann auch wieder wenn er vertig ist mit mein loch und ich dabei gekommen bin

lkwopa1
Geschrieben

Schön gespühlt.geil lecken in 69 wenn der Schleim läuft dann gleitet er rein. So öffnet der 1 schliessmuskel. Ist er drin 1muskelring zudrücken, so öffnet der 2 muskelring. So im wechsel gegenseitig. Dähnung ist Blödsinn. 

Jogi57
Geschrieben

du muss beim dehnen zuerst mit kleinem Dildo anfangen ca 3 cm dick mit viel Gel und nach einige zeit nähmst du immer dickeren Dildo. Und wenn du das jeden 2te Tag machst dann nach einem Jahr kriegst du schon 7,5 cm dicke Dildo rein. Wichtig ist immer viel Gleit Gel nehmen und langsam rein schieben . So hab ich gemacht und hat geklappt mit Dehnung und mein loch geht auch zu nach dem Ficken.

 

Geschrieben

Am besten kam ich mit einem Dildo klar, der stufenweise dicker wird.

Dabei kann manicht schön beobachten, ob es ohne Schmerzen tiefer geht, oder ob man wieder zurück setzt.

Heute habe ich mein Maximum erreicht, aber auch das ist mit der TagesVerfassung abhängig - nicht jeden Tag geht das Maximum.

Und wieder möchte ich betonen, dass Zeit und Gleitmittel, das wichtigste sind um den max. SPAß  zu haben 

Geschrieben

Hier geht es doch um Dehnung und nicht Spülen oder verstehe ich da was falsch?

Habe selber klein mit 3,5 cm angefangen und bin jetzt bei dem doppelten - wichtig ist nur entspannt, Zeit und gedult, da ist es vollkommen egal ob man gespült ist oder nicht!

Alex_muc
Geschrieben
Am 19.12.2016 at 20:11, schrieb devot49:

wie oft kann man das schadlos machen ? es dauert ja sicher 2 bis drei oder mehr spülungen bis nur noch wasser kommt und wwie wirkt sich das auf die Darmflora aus ?

Mit klarem Wasser ist das überhaupt kein Problem für die darmflora, kritusch wird's mit Zusätze wie Seife oder Wein. Zu oft sollte man es auch nicht machen.

HaJo_G-Team
Geschrieben

VORSICHT, man kann auch sehr viel falsch machen mit der "Spülung" :dr_love:

Davon abgesehen, dass man bei dem Spülvorgang leicht kleinere Verletzungen erleiden kann, ist das übertriebene spülen des Darmes oftmals kontraproduktiv, und führt oft erst recht zu einer richtigen "Sauerei".

Der menschliche Darm hat von Natur aus einen genialen "Selbstreinigungsmechanismus", der dafür sorgt, dass bei gesunden Menschen im Enddarm befindliche Kotreste innerhalb einer Stunde nach dem letzten Stuhlgang von den Darmwänden restlos absorbiert werden. Hinter dem etwa 20cm langen Enddarm liegt der sogenannte Mastdarm, in dem Fäkalien bis zur nächsten Entleerung "gespeichert" werden. Diese werden durch übertriebene Spülung aufgeweicht, und verursachen dann die Schweinerei, die man durch das spülen eigentlich vermeiden wollte.

DWT-Pussy43-DLG
Geschrieben

Spülen ist ja gut und schön (wie mans nimmt). Aber warum dehnen?

Ich bin froh, dass meine Popussy noch schön eng ist und die Kerle begeistert waren, wie geil es ist mich zu ficken. Das geilste Gefühl für mich ist wenn er langsam und vorsichtig eindringt. Möglichst in einem Zug bis zum Anschlag. Der Lustschmerz macht mich willig. Leider hat es noch keiner geschafft mich mit seinem Schwanz zum Spritzen zu bringen. Bei manchem war ich kurz davor, sicher schafft es mal einer.

Da ich leider nicht so oft Gelegenheit hab meiner Neigung nachzugehen, spiele ich auch mit Plug / Dildo usw. (auch Fanny Hill). Muss ja nicht pumpen bis es knallt, ausserdem dehnt er nicht den Schliessmuskel. Möcht im höheren Alter bestimmt nicht Windeln tragen müssen, weil alles gleich rausläuft.


  • BDSM

    BDSM ist eine Abkürzung, die für die englischen Begriffe Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadochism & Masochism steht. Letzteres ist auch als Sado-Maso bekannt. Es geht um Fessel- und ...

×
×
  • Neu erstellen...