Jump to content
luenen

Cockring anlegen

Empfohlener Beitrag

Vvv
Geschrieben
Hallo dein arsch ist ja schön geil, da möchte ich gerne herrein ficken
nore_hannover
Geschrieben
wessen Arsch meinst du bitte???????????
feuerstein99001
Geschrieben

@luenen

 

da sollten wir mal zusammen üben, den Cockring anzulegen - mit Seife hatte ich auch schon probiert. Schön rasiert hilft auch.

 

GG Feuerstein

WinDL
Geschrieben
Erst über den Schwanz .... dann erst das linke Ei durchschieben und dann das rechte . Alles schön in Position bringen ..... fertg . Ohne Seife oder Öl ... einfach trocken ! Ich komm wohl auch mal vorbei und dann machen wir mal einen Lehrgang :-D
Werlos67
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb nore_hannover:

Eier durch ( erst das linke dann das rechte) und mit dem Zeigefinger schiebe ich meine Schwanzspitze durch bis ich an ihr den Rest vom Schwanz durchziehen kann. manchmal zwickt es etwas, aber auch das bringt mir schon geile Gefühle!!!

Genauso mache ich das von der Reihenfolge auch .und trocken.

nore_hannover
Geschrieben

na also, geht doch!!!

Curiositus
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb nore_hannover:

na also, geht doch!!!

ich hätte eher gedacht: Sitzt doch

KKmann
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb feuerstein99001:

Schön rasiert hilft auch.

Wiso, muss der Schopf auch dadurch?

Geschrieben
Ich hatte mal einen Cockring von Orion, der hieß "Stallion", war aber für meine Maße ungeeignet. der hatte aber den Vorteil das der Verstellbar war mit Druckknöpfen. Vielleicht probierst du es mal mit sowas. Das Anlegen ist ganz einfach, die Lederriemen an die dafür vorgesehenen Stellen legen, die Größe per Druckknopf dann festlegen, (Also enger oder nicht) verschließen und gut ist. MfG Asmodäus
Geschrieben
...mit flüssiger Seife? Gibt´s da wo du herkommst kein Gleitgel zu kaufen? ;-) ;-)
Geschrieben

Ich würde das auch mal gern testen, werhilft mir dabei.....????

Autofahrer
Geschrieben
vor 56 Minuten, schrieb passiverpopo:

...mit flüssiger Seife? Gibt´s da wo du herkommst kein Gleitgel zu kaufen? ;-) ;-)

Seife klebt weniger als Gelitgel, wenn es trocken wird.
Man kann auch Bodylotion nehmen (mache ich gerne).

Geschrieben
Zuerst Eier ..dann Schwanz ..wenn andersherum ..ist Ring zu groß !! Fehlt dann die Wirkung ..und beim Duschen klappert der Ring gewaltig auf den Fliesen 🤣😂
Autofahrer
Geschrieben
Am 21.8.2018 at 22:55, schrieb hummel0815:

Zuerst Eier ..dann Schwanz ..wenn andersherum ..ist Ring zu groß !! Fehlt dann die Wirkung ..und beim Duschen klappert der Ring gewaltig auf den Fliesen 🤣😂

Die Methode geht bei mir gar nicht. 
Habe aber einen eher kleinen Sack...

Stacho69
Geschrieben
Am 20.8.2018 at 08:34, schrieb luenen:

Hallo, ich nutzte gerne Cockringe, die nicht nur am Penis getragen werden, die auch den Hoden mit anheben.

Auf der einen Seite, soll der Ring schön eng sitzen, um die Erektion zu verstärken , außerdem den Hoden anheben, so das der Höhepunkt herausgezögert wird.

Aber wie legt man den an, es ist nicht so leicht so ein Toy anzulegen.

Ich habe jetzt den Trick herausgefunden, Penis und Hoden vor dem anlegen mit flüssiger Seife einzuseifen, jetzt klappt es auch mit engen Ringen.

Wie macht Ihr das?

Ich schmiere meine Eier und mein schwanz mit massageöl ein und dann die Eier zu erst und den pimmel quetscht hinter her 

Werlos67
Geschrieben

Auf was für Tricks ihr hier kommt  - alle Achtung !

henrybi55
Geschrieben

auf was ihr für Ideen kommt...:crazy:

ich hab ein Gummiband mal kleineres so das die eier fest abgebunden sind oder dann eines as ich länger trage bei ausfahtren in wald oder Rastplatz 

 

Ushuaia369
Geschrieben

rechtes Ei, linkes Ei, dann den schlaffen Lümmel durchschieben und das je nach aktueller Körpertemperatur; trocken, wenn es warm ist und die Glocken eh länger sind als der Strick; feucht (Gleitgel) wenn sich der Sack wegen Kälte zusammengezogen hat und die Eier fest sind...meine Empfehlung = Glasring, sieht nicht nur gut aus, fühlt sich auch herrlich an; wichtig ... der Durchmesser muss stimmen!

Werlos67
Geschrieben

Mein angelegter Edelstahlring hat gestern in der Sauna wieder einige Blicke auf sich gezogen , weil ALLES schön prall war  -ohne dass ich einen Steifen vor mir hertrug  !

micha2019
Geschrieben

Als ich mach das so ähnlich, benutze jedoch Gleitgel oder auch Körperlotion jedoch sensitiv. Habe so ein Cockring für Schwanz, Eier und Rosette also mit Analplug drann. Ich reibe also auch erst mal meine Eier, Schwanz und Rosette ein und den Cockring mit Plug gleich mit,  so dass alles gut flutscht. Um so enger alles sitzt um so schwieriger ist es zwar mit dem anlegen, aber um so geiler beim wichsen oder auch beim ficken dann.

Dann stecke ich erst die Eier links u. rechts durch und ziehe vorn durch die Öffnung dann mein Schwanz.

Zum Schluss stecke ich dann den noch angebrachten Analpug tief in meine Rosette. Was dann beim wichsen oder ficken in meiner Rosette noch ein zusätzlichen geilen Efeckt verutsacht. 

Pbemfk
Geschrieben

Bisher nehme ich eine Ledercockring, mit Druckknöpfen.

wie bekomme ihr eure Cockringe wieder runter, besonders die aus Stahl? 

Runnerdaddy
Geschrieben

Anlegen wurde eingehen beschrieben . Runter ,warten bis er nicht mehr Steht . Danach erst den Schwanz zurück, und dann Ei für Ei. Ganz Einfach .

Wenn er nicht aufhört zu stehen ,Oje . Da kommt die Feuerwehr, Bolzenschneider . Aber ohne fick ich nicht mehr !! Geil !!

KKmann
Geschrieben
Am 20.8.2018 at 08:34, schrieb luenen:

Ich habe jetzt den Trick herausgefunden, Penis und Hoden vor dem anlegen mit flüssiger Seife einzuseifen

Mit so einer Seife flutscht alles besser. Diesen Trick kann man für alles gebrauchen.


×
×
  • Neu erstellen...