Jump to content
mundorgel

Fake / Faker und geplatzte Dates - Gedanken zur Begrifflichkeit

Empfohlener Beitrag

Bifritz
Geschrieben

Ohja davon kann ich ein Buch schreiben . Es nervt einfach nur bestellt zu werden und dann versetzt zu werden . Aber wie du schon geschrieben hast...hineinstellen was außerordentliches entgangen
In diesem Sinne nich ein schönen Sonntag

Kelerman
Geschrieben

Hatte ich auch schon,das ist ein mieser zug mit denn Gefühlen anderer so zu spielen

Glanzleggings
Geschrieben

Da kann ich auch ein Lied von singen.. Egal ob Jung oder Alt.. Von den Älteren Herren denkt man das geht und was ist.. Nix.. Bekommen die vorher kalte Füße oder haben die Keine Eier in der Hose.. Ich finde das nicht schön.. Sie schreiben von Ehrlichkeit.. Und was ist.. FAKE.. Aber ist gibt Sie und wird Sie weiter geben..

Bifritz
Geschrieben

Ich bin jetzt vorsichtiger geworden wenn man weitere Bilder von mir möchte. Gibt es jetzt erst wieder Bach dem 1. Date

Geschrieben

Stimmt... immer das gleiche, man freut sich auf ein Date... kommt nicht... heute auch wieder

Andreas-5627
Geschrieben

Ja das stimmt ist mir auch schon passiert. Aber es muss doch auch ehrliche Leute geben.
Jedenfalls such ich weiter

Fanki
Geschrieben

Ja auch kriminell kann es werden, wie es mir passierte. Da stand damals nicht mein Date da, sondern drei Kerle, die jagt auf einen Schwulen machen wollten. Nunja, hinterher taten mir die Kerle nicht leid, denn ich wußte mich handfest zu wehren. Also auch Vorsicht, beim ersten Date.

Andreas-5627
Geschrieben

Danke für die Warnung

Bifritz
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Tom19:

Stimmt... immer das gleiche, man freut sich auf ein Date... kommt nicht... heute auch wieder

Bei mir auch gestern und heute 😡

Anders70
Geschrieben

Ja, MiniPimmel ist such einer von denen. Lies mich 60 km fahren für nix. Man spürt das die sich hinterm Fenster verstecken und sich eins Lachen.

Feuerostfriese
Geschrieben

Super ist doch immer so oder sehr oft

Hot_Cunt
Geschrieben

Ich habe schon lange damit aufgehört mich über "Faker" zu ärgern. Weiss ich doch im Voraus, das die meisten abgemachten Dates leider kurzfristig scheitern. Wenn's Spass macht.......sollen sie doch.

Geschrieben

Erstaunlicherweise waren viele meiner "Faker" Erlebnisse mit Leuten auf der Techno Szene :D eigentlich heten die wenn sie Mal etwas mdma genommen haben nicht hin wissen mit ihrer Geilheit. Bis dann das Treffen ausgemacht ist und du dich aufm weg zu ihnen befindest , hört die Wirkung auf und sie löschen ihr Profil und melden sich nicht mehr ...

Tosca1169
Geschrieben

Auch ich bin schon oft zu Dates gefahren und ohne jemanden zu treffen wieder heim, man sieht es diesen Leuten eben nicht an.

Caspar
Geschrieben

Ich hatte bis vor ca. 2-3 Jahren (zum Glück) nur einmal das "Vergnügen in den April geschickt" worden zu sein. Doch in letzter Zeit ist es leider öfters passiert. Keine Ahnung was für charakterschwache Personen dahinter stecken, aber es scheint denen wohl irgendwas zu geben.

 

@Fanki So eine Story hab ich auch mal gelesen, wo dann 3 Jugendliche den Kerl wo hinbestellt haben und dann mit Steinen "begrüßt" haben. Übel!

Robert-2640
Geschrieben

Darum suche ich nur im Umkreis von 15km meiner Heimatstadt . Max. 20km

cut-bln
Geschrieben

Das diese Leute das Maul nicht aufkriegen, um abzusagen, ärgert mich am meisten.

cubafan
Geschrieben

Leider bringt das Schubladendenken nicht allzuviel. Es gibt die Ängstlichen, die Beschäftigten und die Faker, die von der ersten Sekunde an nur ihren Spaß daran haben, Kerle zu verarschen. Wenn dein Blut noch im Kopf ist, kannst Du sie schnell sortieren und nur sehr wenigen Fakern auf den Leim gehen.

mattesac
Geschrieben
Am 14.6.2020 at 08:42, schrieb mundorgel:

Allenthalben stolpert man doch über jene Zeitgenossen, die dir das Blaue vom Himmel versprechen, dringend Treffs vereinbaren und sich dann spurlos in Luft auflösen...

ja das hat wirklich jeder von uns der real sucht oft erleben müssen......

wieso die portale nichts dagegen unter nehmen ist schleierhaft, man kann die leute doch sperren, nicht über den acount, sondern über die ip adresse.

joyride
Geschrieben

traurig,das so was passiert..

JamieCurious
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, sowas ist ärgerlich, besonders wenn man vorher viel Zeit ins Schreiben investiert hat. Was mich persönlich jedoch viel mehr nervt als "plötzliches Verschwinden", ist, wenn man jemanden nicht mehr los wird; man wird angeschrieben, teilt mit, dass man kein Interesse hat und wird dafür teils beleidigend zugespamt bis man den Account blockiert. Zum Teil wird man dann auch noch von einem neu erstellten Account weiter bespamt. :confused:

bearbeitet von JamieCurious
Geschrieben

Hey, ja das kenne ich leider auch, finde das sowas von scheiße....

Sction_is_fun
Geschrieben

Es gibt aber auch viele zuverlässige Typen!


×
×
  • Neu erstellen...