Jump to content
schwuler-nordstern

Irritation beim Date - der Partner kriegt keinen hoch.......

Recommended Posts

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Vor gut 10 Tagen passierte mir Folgendes beim Date:
Ich hatte mich mit einem 30-jährigen jungen Mann verabredet. Wir hatten vorab immer wieder ausgiebig gechattet, Bilder getauscht (auch intime) und der junge Mann mit Namen Dirk drängte geradezu auf ein Date. Nach eigener Aussage steht er auf ältere, kräftige Kerle und hatte schon einiges an Erfahrung gesammelt.
Schließlich trafen wir uns in einem kleinen Café und gingen später zu mir. Dort ging mir Dirk gleich "an die Wäsche", zog mich noch im Flur bis auf die Unterhose aus und war offensichtlich so geil auf Sex mit mir, dass wir gleich im Schlafzimmer verschwanden. Als wir beide nackt waren, fing ich an, Dirk ausgiebig zu blasen, verwöhnte seinen Schwanz und seine Eier aber....nichts regte sich...Sein Schwanz blieb schlaff. Ich unternahm weitere Versuche, ihn "auf Touren zu bringen", streicheln, Nippel bearbeiten, Achseln auslecken usw. Zwar stöhnte Dirk immer wieder leise auf, aber sein Penis wurde nicht hart, ja genau genommen regte sich bei ihm gar nichts.
Zwei weitere Versuche, ihn hochzublasen, blieben ohne Erfolg.
Schließlich meinte er: "Komm fick mich!", drehte sich auf den Bauch und ich bestieg ihn, nachdem ich seinen Arsch ausgiebig ausgeleckt hatte.
Nun, ich kam während des Sex sicher auf meine Kosten, spritzte mehrmals ab und wir lagen dann noch eine Zeit erschöpft nebeneinander im Bett.


Aber ganz ehrlich: Ich war schon einigermaßen irritiert und fast ein wenig in meiner Männerehre gekränkt. Fand er mich nicht geil? Bislang hatte ich doch noch jeden Kerl "hochgekriegt".......
Klar, es kommt schon mal vor, dass ein Mann ganz zu Anfang mal nicht so kann, aber er entspannt sich im Laufe der munteren Treibens und wird dann auch hart.

Wer von Euch hat schon einmal Ähnliches erlebt und wie gingt Ihr damit um? Offen ansprechen? Vertuschen? Immer wieder versuchen ("irgendwann wird er schon steif werden!)? Oder gar die kleinen blauen Pillen?



Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein klarer Fall von "arbeitsverweigerung"....😁

Nein, Spaß beiseite, entweder war er einfach blockiert oder was mir mal passiert ist, mein gegenüber ist ne reine stute die nur gefickt werden will und selbst keinen hoch bekommt und das vorher nicht sagt. Bei mir erst hinterher.....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lumo
Geschrieben

Ist mir auch schon passiert das ich keinen hoch bekommen habe. Lag bei mir aber daran das ich zu nervös war aber naja der andere hatte dafür seinen spass und ist seine ladung losgeworden. Nur das blöde dabei ist immer das man es im Hinterkopf hat das es wieder nucht klappen kann.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@lumo: das glaub ich gerne.....es bleibt ein mulmiges Gefühl, und das kann sich dann so auswirken, dass auch beim nächsten Mal nichts geht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Also daß bei mir einer keinen hochgekriegt hätte, habe ich noch nicht erlebt. Was mir allerdings schon öfter - mit unterschiedlichen Männern - passiert ist, daß sie mitten im schönsten Liebesspiel sagen, sie hätten jetzt keine Lust mehr (trotz harter Latte), aufstehen, sich anziehen und gehen. Finde ich schon skurril - dann brauchen sie ja gar nicht erst anzurücken....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Davon kann mein Partner auch ein Lied singen. Wenn ich kein Bock mehr habe , trotz Latte , höre ich auf.
Für ihn ist das o.K. Bei einem Fremde wäre es skurril .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Dass mein Date (Dirk) einfach keinen Bock mehr hatte, kann ich so nicht bestätigen, schließlich wollte er ja nach meinen erfolglosen Versuchen, seinen Penis hart zu bekommen, von mir gefickt werden und hat den Fick, soweit ich das beurteilen kann, auch genossen.
Zum Glück ist mir das noch nie passiert, dass ein Partner einfach mitten im Liebesspiel abgehauen ist,weil er keine Lust (mehr) hatte. Im Übrigen finde ich das innerhalb einer Partnerschaft auch ein bisschen befremdlich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lumo
Geschrieben

Zum glück ist es mir bis jetzt nicht noch einmal passiert. Ich kam mir damals wie ein versager vor ist schon ein scheiß gefühl wenn man lust hat und der da unten will einfach nicht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kurzerpimmel
Geschrieben

Dafür kann es aber auch Gründe geben. Bei mir ist es neben der Diabetes auch die Einnahme verschiedener Medikamente. manchmal will er dann einfach nicht hochkommen. Beim nächsten mal kommt dann derpsychische Druck dazu, ob es wieder nicht klappt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das wird mit sicherheit nicht an Dir gelegen haben. Es wahr bestimmt sein erstes mal mit einem Mann, sein Kopf hatt blockiert. Ist mir bei meinem ersten Mal auch so ergangen, war einfach zu Aufgeregt und wollte es unbedingt. Selbst heute schaffe ich es nicht einen Mann zu ficken weigert sich meiner stur. Meine Partnerin kann ich den zweiten Eingang besorgen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
jason1961
Geschrieben

Es liegt nicht immer an der Situation oder am anderen Mann, das der Penis nicht steif wird. Eher das der Kerl nur Sex mit einen anderen haben möchtel weil er gefickt werden will. Mir ist es schon passiert das ich mich mit jemanden traf und er zog sich auch gleich aus, cremte sein Arschloch ein und sagte dann das ich ihn ficken soll, sonst nichts.Ich tat ihn den Gefallen und nachdem ich dann abgespritzt habe, bedankte er sich und zog sich wieder an. Ich konnte ihn wenigstens noch fragen warum nicht mehr wie blasen gegenseitig und so, aber er meinte nur alles andere kann seine Frau machen und auf bei einen Mann blasen stehe er sowieso nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Grundsätzlich ist Sex doch Kopfsache - wenn man auf etwas konzentriert ist, ist es halt so, das man u.U eben keinen hoch bekommt.

Eine Erektion sagt meiner Meinung nach nicht zwangsläufig auch was über den tatsächlichen Erregungszustand aus.

Jeder Mensch ist anders.

Zum Umgang mit der Situation kann ich nur sagen - Es muss nicht deine Schuld sein.

bearbeitet von MJoe
hab nen Satz vergessen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mailer55
Geschrieben

Lach - das kenne ich.

Das Problem ist "Versagensangst" oder "Überreizung" - und, wie du es auch beschreibst - wenn der Andere die Führung (dom) hat.

Ich habe die Erfahrung, dass es dann beim zweiten Mal funktioniert! Ich mag es, solche Menschen dann in und an die Leibe heranzuführen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

×