Polyamorie

Polyamorie - freie Liebe und Beziehung

Was ist Polyamorie?

Der Oberbegriff für die Praxis, Liebesbeziehungen zu mehr als einem Menschen zur selben Zeit zu haben. Dies geschieht mit vollem Wissen und dem Einverständnis aller beteiligten Partner. In den letzten Jahren is die polyamore Liebe immer wieder Thema und erinnert oft an die Alt 68´er.
Sie grenzt sich aber deutlich von der freien und offenen Liebe ab. Denn in einer polyamoren Beziehung geht man nicht fremd oder zwingend mit einem anderen ins Bett. Wer poly ist, der hat einfach nur mehrere Partner gleichzeitig, die voneinander wissen.
Das Wort polys stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet: „viel, mehrere“, das lateinische amor ergänzt den Begriff um die "Liebe".

 Liebe mit vielen...

 ... oder auch der heiße Draht zwischen Sex und Beziehung.
Polyamorieist keine Phase, sie ist vielmehr eine Grundeinstellung. Ob zu dritt, viert oder mehrt - Wichitg ist nicht unbedingt das Sexuelle. Was zählt ist vielmehr das Zwischenmenschliche. Denn ale Partner sind gleichgestellt.
Es geht also nicht um eine offenen Beziehung, in der die Partner einfach dann Sex mit jemanden haben, wenn sie es für richtig halten.

Was entspricht denn unserer natürlichen Verhaltensweise? Monogamie oder Polyamorie?

Die Monogamie kam zu letzt! Das ist Fakt! Denn eigentlich entspricht es uns, mehrere Partner zu haben. Monogamie ist eine späte Erfindung in unserer Gesellschaftsgeschichte. Auch kulturell gibt es viel mehr Beispiele für Polyamorie als für Monogamie.

Du glaubst uns nicht? Dann lies nach, was andere Gays über Treue und freie Liebe denken.

Three Boys and a Cat - Was kann schon passieren?

Schon seit Jahren beschäftigt uns das Thema Polyamorie. In unserem Magazin findest du einen spannenenden Mehrteiler zum Thema.

Fragen & Diskussionen über Polyamorie

  • Derzeit läuft unter "Bisexuell - Was heißt das für euch?" eine interessante Diskussion - eben über Bi. Wenn ich mir den Verlauf so ansehe, sind offensichtlich sehr viele irgendwie Swinger oder jedenf ...
    • 34 Antworten
      • 2
      • Gefällt mir
  • Mitglieder, die nach Polyamorie suchen

    Polyamorie ist auch bekannt unter...

    Ähnliche Begriffe: Poly, Mehrliebe, mehrere Partner

    Ähnliche Vorlieben wie Polyamorie

    Mit dem Wort Gangbang beschreibt man heute im Allgemeinen den Gruppensex. An einem Gangbang sind immer mehrere Menschen beteiligt, wobei meist nicht der Gruppensex an sich im Mittelpunkt steht, sondern vielmehr ein einzelner Mann, der von mehreren gleichzeitig oder nacheinander gefickt oder einfach benutzt wird. Die sexuellen Handlungen untereinander können sein, aber sind eben nicht immer gewollt.
    Das “Sandwich” beschreibt eine Sexualpraktik und wird auch als Doppelpenetration bezeichnet. Diese wird umgangssprachlich “Sandwich” genannt, da der Passive bei diesem Akt häufig zwischen zwei weiteren Männern liegt, wie beispielsweise eine Scheibe Käse zwischen zwei Scheiben Toastbrot. Bei dieser Praktik dringen entweder zwei Männer parallel mit dem Penis in den Anus ein oder er wird von zwei Dildos penetriert. Es findet eine simultane anale Stimulation statt.
    Der Partnertausch bezeichnet eine sexuelle Praxis, in welcher zwei Paare, deren Partner in einer festen Beziehung leben, die Geschlechtspartner tauschen. Bei mehr als vier Personen, oder wenn keine Partner beteiligt sind, spricht man von Gruppensex. Bei weniger als zwei Paaren, d. h. bei drei Personen, ist umgangssprachlich vom Flotten Dreier die Rede (siehe auch Polyamorie).
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.