Gruppensex

Gangbang: 3, 4, 5 - VIELE

Gruppensex - Achtung Gangbang

Mit dem Wort Gruppensex beschreibt man heute im Allgemeinen auch den englischen Begriff Gangbang. An einem Gangbang sind immer mehrere Menschen beteiligt, wobei die Männer meist überwiegen. Als die kleinste Form eines Gangbang könnte man den Dreier bezeichnen, bei dem mindestens drei Männern gleichzeitig Geschlechtsverkehr haben. Bei einem Gangbang lässt sich die Zahl der Teilnehmer beliebig erweitern. Dabei können sowohl genitale als auch anale oder orale Praktiken ausgeübt werden. Bei größeren Gruppen lautet meist die Devise “Jeder mit Jedem”, wobei es natürlich gewolllt ist, einen gleichgeschlechtlichen Mitspieler sexuell zu stimulieren.

 Hemmungslos durch die Nacht...

Einen Dreier hatten wir alle schon. Und wenn es nur das Wichsen mti den Kumpels war. Aber Fun in der Gruppe? Das mag nicht jeder.
Warum eigentlich? Dabei kann es einfach toll sein, sich mal fallen zu lassen udn sich von jedem nur das zu holen, was der andere einem nicht bieten kann. Der eine fickt eben gut, der andere kann blasen wie ein junger Gott. Und der schüchterne Boy von nebenan, der küsst so gut, dass ich jede Nacht neben ihm einschlafen möchte...

Du hast noch keine Erfahrungen mit einer Gruppe? Dann schau dich doch einfacc mal um und finde die Jungs, mit denen du ins Bett gehen würdest.

Bukkake - What?!

Bukkake ist eine Gruppensexpraktik, bei der mehrere Männer auf einen Mann ejakulieren. Der Begriff Bukkake selbst ist auf den ersten Blick harmlos, wenn man ihn frei übersetzt. Er bedeutet so viel wie aufgießen oder bespritzen. So bezeichnet Bukkake in Japan eigentlich ein Gericht, bei dem die Garnierung über Nudeln geschüttet wird, wie etwa bei Soba. Also, lasst uns wen suchen, den wir bespritzen können ;-)

Kamasutra - Abwechslung mit der Gruppe

Das Kamasutra wurde mit großer Wahrscheinlichkeit zwischen 200 und 300 n. Chr. geschrieben und wurde erstmals 1884 in die englische Sprache übersetzt. Es gilt bis heute als eine der einflussreichsten Texte in der Weltgeschichte zum Thema der körperlichen Liebe. Das Kamasutra beinhaltet sowohl Text wie auch Bild zu Sextechniken. So steht in dem Buch zum Beispiel geschrieben, das Beißen, Kneifen und Schlagen nur nach Einvernehmlichkeit erfolgen darf. Insofern kann man sagen, dass im Kamasutra der allererste schriftlich überlieferte Text über SM-Praktiken niedergeschrieben steht. Da in dem Kamasutra Karikaturen in sexuellen Handlungen dargestellt werden, wird es oftmals auf ein Erotiklehrbuch begrenzt, das die Fantasie anregt. Viele der gezeigten Techniken sind in der Tat leicht umzusetzen entgegen dem langjährigen Irrglauben, dass man dazu besonders gelenkig sein muss, denn die Stellungen sind sehr leicht umzusetzen. Bsonders in der Gruppe machen die meisten Stellungen erst richtig Spaß^^

Gay.de Tipp: Ich bin schwul und habe vier Heteros von hinten genommen

"Ich teile Männer in zwei Gruppen ein: diejenigen, die in den Arsch gefickt werden wollen, und diejenigen, die das nicht wollen. Egal, welcher sexuellen Orientierung." Weiterlesen im Vice Magazin.

Fragen & Diskussionen über Gruppensex

  • Gute Gaysex Kinos in Berlin gesucht

    Hallo alle miteinander. Ich bin auf der Suche nach guten Gaysex Kinos in Berlin. Welche sind empfehlenswert? Welche besser meiden? Ich kenne nur das City Men Shop & Video Gaykino (allerdings ...
    • 5 Antworten
  • Dreier im Pornokino

    Hallo Gemeinde, hat jemand Erfahrung ob man in einem Pornokino (zB. W.O.X.X. Erlensee ) einen beschränkten Dreier haben kann. Ich habe keinen Platz zu Hause - möchte aber aussuchen mit wem ich Sex ma ...
    • 11 Antworten
      • 2
      • Gefällt mir
  • Gruppensex

    Wer hat Erfahrungen mit Anal passiv beim Gruppensex oder auch von einem Fickstutenmarkt? Wie bereitet man sich darauf vor? ...
    • 15 Antworten
  • Erotische Geschichten zum Thema Gruppensex

  • Gruppensex am FKK See

    Ich bin Alexander 45 Jahre alt und ich War gestern Nachmittag zum FKK Baden .Dort treffen sich immer Schwule und Bi Männer. Ich bin da auch dort hin weil ich von jemandem ge ...
    • 5 Antworten
      • 4
      • Gefällt mir
  • Der echte Dreier

    Mit meiner Sexpartnerin ging ich - bis Corona dem ein Ende bereitet hat - gerne und regelmäßig in Swinger-Clubs. Die dort vertretenen Männer sind aber oft nicht bi oder nur Zweck-bi, um zum Fick zu ko ...
    • 21 Antworten
      • 11
      • Gefällt mir
  • Hey Freunde, ich stehe unglaublich auf den Gedanken Gruppensex und würde das auch gerne mal ausprobieren. Bevorzugt bin ich passiv und stehe generell auf eher ältere Kerle. Der Beitrag hier dient dazu ...
    • 24 Antworten
      • 20
      • Gefällt mir
  • Mitglieder, die nach Gruppensex suchen

    Gruppensex ist auch bekannt unter...

    Ähnliche Begriffe: gangbang, dreier, gruppe, orgie, gaysex

    Ähnliche Vorlieben wie Gruppensex

    Mit “Blümchensex” beschreibt man sexuelle Praktiken, die sehr von Romantik und Einfühlungsvermögen dominiert sind. Eine andere Bezeichnung für Blümchensex ist Kuschelsex. Vorrangig hier ist nicht der eigentliche Akt, sondern der Weg dorthin. Sinnige Massagen, romantische Stimmung und viele Streicheleinheiten gehören genauso dazu, wie die gesamte romantische Umgebung. So kann man den Quickie zwischendurch mit Sicherheit nicht als Blümchensex beschreiben. Vielen sexuellen Partnern wird diese Art des Sexes schnell zu langweilig und sie beginnen weiter zu experimentieren und neue Stellungen auszuprobieren. Dabei muss allerdings bereits im Vorfeld mit dem Partner genau abgesprochen werden, in welche Richtung es gehen soll und welche Praktiken auf gar keinen Fall in Frage kommen. Nur so kann man sicher stellen, dass beide Partner mit dem Sex zufrieden sind.
    Mit dem Wort Gangbang beschreibt man heute im Allgemeinen den Gruppensex. An einem Gangbang sind immer mehrere Menschen beteiligt, wobei meist nicht der Gruppensex an sich im Mittelpunkt steht, sondern vielmehr ein einzelner Mann, der von mehreren gleichzeitig oder nacheinander gefickt oder einfach benutzt wird. Die sexuellen Handlungen untereinander können sein, aber sind eben nicht immer gewollt.
    Sex im Swingerclub ist nichts außergewöhnliches. Viele Paare und auch Singles nutzen ihre Neugier dazu, ihre Sexualität frei auszuleben. Einige von ihnen haben aber auch einfach nur den Wunsch etwas Neues, Unbekanntes zu erleben. Swinger leben somit nicht in einer monogamen Partnerschaft, sondern haben (im gegenseitigen Einverständnis) sexuelle Kontakte mit anderen, unter Umständen fremden Personen. Als Treffpunkte haben sich Swingerclubs und Swingerpartys bzw. private Treffen etabliert – Orte, an denen die öffentliche Sexualmoral nicht beachtet wird und an denen sich Gleichgesinnte begegnen, um Partnertausch und Gruppensex zu praktizieren. Dein "Flotter Dreier" wartet auf dich Neben einem gemütlichen Abend mit Gleichgesinnten, wartet auch der ein oder andere flotte Dreier auf dich. Gerade wenn du auf Gruppensex stehst und dich gere mit mehreren vergnügst, ist ein Abend in entspannter Atmosphäre genau das Richtige. Spontane Sextreffen mit oft fremden Personen, die ihrer Lust fröhnen und sich gerne gegenseitig befriedigen. Probier`s aus...