Analsex

Tipps und Tricks für schwulen Analsex

Was ist Analsex?

Beim schwulen Analsex wird der Penis sanft in den Anus eingeführt und der Geschlechtsverkehr wird anal vollzogen. Die Anal-Region ist eine der erogensten Zonen des Körpers, die bei Stimulation oft äußerst lustempfindlich reagiert. Bei vielen Menschen besteht allerdings eine anerzogene Hemmschwelle in Bezug auf den Analverkehr. Sind diese Hemmungen erst einmal überwunden, kann der Analsex für beide Partner eine völlig neue sexuelle Erfahrung mit einem erhöhten Lustgewinn darstellen. Allein durch die Enge der Anal-Öffnung erhöhen sich die Reize auf die Lustnerven beider Partner. Immer mehr Menschen nutzen in einer Phase der sexuellen Entdeckung diese neuen Erfahrungen. Da die Afterregion selbst bei Erregung nicht über eine natürliche Feuchtigkeits-Produktion verfügt, sollten die Partner immer Gleitcremes benutzen, um ein Eindringen zu erleichtern und sich gleichzeitig vor schmerzhaften Irritationen zu schützen.

Jetzt kostenlos anmelden!

Wie kann ich mich auf Analsex vorbereiten? 

Du solltest vor dem Analsex auf die Toilette gehen und dich danach möglichst gründlich waschen. Um „unschöne“ Überraschungen auszuschließen, solltest du im Idealfall auch einen Einlauf (Klistier) machen und deinen Mastdarm (nur das untere Ende des Darms!) mit lauwarmem Wasser reinigen. Als Anfänger empfiehlt es sich ausschließlich mit kleine Flüssigkeitsmengen zu beginnen. 200-300ml reichen vollkommen aus. Danach einfach nochmal auf die Toilette gehen und Duschen. Und schon kann es losgehen.

Schmerzen beim Gay Sex: Tut Analsex weh?

Das Wichtigste beim Analverkehr ist, dass du möglichst entspannt bist und nicht verkrampfst. Anale Liebkosungen können bereits ins Vorspiel mit einbezogen werden, um dich locker zu machen. Dein Partner könnte zum Beispiel den Analsex damit beginnen, dich sanft zu rimmen oder einen Finger in dein Poloch einzuführen. Wenn dir das gefällt, dann kann es Schritt für Schritt weitergehen, bis er irgendwann in dich eindringt.

Gleitgel beim Analsex benutzen

Wer in die Welt von Gay Anal eingeführt werden möchte, sollte stets ein Gleitgel verwendet werden, denn Spucke reicht in den meisten Fällen nicht aus. Es gibt auch spezielle Anal Gleitgels, die dickflüssiger als normale Gel-Varianten sind und damit eine längere Gleitfähigkeit besitzen. Sowohl der Penis des aktiven als auch das Poloch des passiven Parts sollten gut mit dem Gel eingecremt werden. Bloß nicht mit Gleitgel geizen! Lieber etwas mehr als zu wenig verwenden. Umso angenehmer, wird das Eindringen des Penis schließlich empfunden.

Safer Sex ist beim Analsex wichtig!

Beim Analsex immer ein Kondom verwenden! Denn Hygiene hin oder her, in jedem Darm lauern viele Pilze und Bakterien, die zu bösen Entzündungen führen können. Ungeschützter Sexualverkehr erhöht außerdem die Gefahr, sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu infizieren. Analsex gilt als eine der Hauptübertragungsquellen von HIV.

Schwuler Analsex: Die besten Tipps & Tricks

Kreisende Bewegungen um den Anus herum werden von vielen schwulen Männern oft als erotisch empfunden. Sie lassen den Schließmuskel zucken und entspannen ihn. Auch das Massieren der Brust und der Nippel kann helfen, das Hintertürchen zu öffnen. Tipp: Ein leichter Schmerz in den Brustwarzen wirkt zuweilen wahre Wunder. Probiere es doch bei deinem nächsten Analsex einfach mal aus.

Auf das richtige Essen vor dem Analsex kommt es an!

Wer möchte kann bereits ein paar Tage vor dem Analsex damit beginnen, seine Ernährung umzustellen. Möglichst zwei Tage vorher sollte man auf Zwiebeln, Knoblauch, Sauerkraut und alles andere, was Blähungen auslöst, verzichten. Auch deftiges Essen und zu große Portionen sollten vermieden werden. Je leichter und gesünder die Ernährung, desto besser gelingt auch der Analsex.

Stehst du auf Analsex?


Komm in unsere große KOSTENLOSE Community für schwule und bisexuelle Männer und finde in nur wenigen Klicks dein nächstes erotisches Date! Jetzt kostenlos anmelden.

Männerfragen: Gelingt Analsex mit einem großen oder kleinen Penis besser?

Wie groß ist der ideale Penis für Analsex? Für viele schwule und bisexuelle Männer mag die Sache klar sein: Je größer desto besser! Doch gerade Anfänger des Analverkehrs klagen über starke Schmerzen, die das Eindringen eines Schwanzes verursachen kann. Vor allem beim ersten Mal Analsex ist ein kleiner Penis gar keine so schlechte Idee. Nicht umsonst empfiehlt es sich außerdem, das Poloch sanft mit den Fingern zu bearbeiten, bevor der Penis nach und nach eingeführt werden sollte. Mit zunehmender Analsex Erfahrung lassen sich auch größere Penisse problemlos einführen.

Gays beim Analsex: Passiv oder Aktiv?

Beim Analsex gibt es einen penetrierenden Part, den sogenannten Aktiven, sowie einen empfangenden Part, den passiven Partner. Wer noch keine Erfahrung mit Analsex hat, sollte am besten in beide Rollen schlüpfen und ausprobieren, was besser gefällt. Doch auch wenn das erste Mal passiv Sein eher schmerzhaft ist, viele Männer benötigen ein wenig Zeit, um sich an das noch ungewohnte Gefühl des Penetriert-Werdens zu gewöhnen. Laut einer großen Gay.de Studie geben übrigens die meisten schwulen und bisexuellen Männer an, beim Analsex passiv zu sein. Nur jeder Zehnte möchte einen aktiven Partner im Bett.

Jetzt kostenlos anmelden!

Stehen alle Gays auf anal?

Nein, natürlich nicht. Schwule Männer sind genauso vielfältig wie Heteros. Zwar gibt es viele Gays, die auf Analsex abfahren und ohne anale Penetration kaum einen Orgasmus bekommen, doch viele andere Männer lehnen Analsex grundsätzlich ab, Sie sind mit einem Blowjob vollkommen zufrieden.

Fragen & Diskussionen über Analsex

  • erste mal analsex vorbereitung?????

    hi an alle mann hört ja oft das es beim ersten mal leicht weh tut wenn der partner eindringt wenn ich so überlege wie eng das alles bei mir is hab ich davor auch leicht angst gibt es denn möglichkei ...
    • 18 Antworten
      • 1
      • Gefällt mir
  • Analsex Blut Hämorrhoiden!

    hallo zusammen, ich habe ein großes problem. eigentlich liebe ich es passiv zu sein, allerdings hatte ich dieses erlebnis erst mit 3 partnerinnen (stehe auf non-op ts). ich habe seit ein p ...
    • 6 Antworten
  • Erotische Geschichten zum Thema Analsex

  • Analsex: passiv oder aktiv - Wie fickst du?

    Habe mich für Aktiven und Passiven Sex Interessiert, nach dem ich oft mit Frauen unter anderem auch Anal Sex hatte und musste feststellen, dass viele Frauen bei Anal Sex öfter Intensiven Orgasmus be ...
    • 461 Antworten
      • 76
      • Gefällt mir
  • Dirty Analsex ohne Spülung - Erfahrungen?

    Hallo gay Gemeinde, mich hat ein Mitglied aus dieser Seite mal angeschrieben und wollte gerne ein Treffen haben wo Mann zwar geduscht aber nicht gespült zum Treffen erscheint um Sex zu haben. Das Mitg ...
    • 141 Antworten
      • 3
      • Gefällt mir
  • Schmerzfreier Analsex Tipps

    Welche Techniken habt ihr, dass der Analsex nur geil ist aber nicht schmerzhaft? Ich lerne gerne immer dazu. Ich hab übrigens auch paar gesammelt: Ich empfehle täglich gemahlene Flohs ...
    • 5 Antworten
      • 1
      • Gefällt mir
  • Mitglieder, die nach Analsex suchen

    Analsex ist auch bekannt unter...

    Ähnliche Begriffe: Anal Sex, Sex auf Griechisch, Griechisch, Analfick, Arschfick, Anales

    Ähnliche Vorlieben wie Analsex

    Der Fickstutenmarkt ist ein regelmäßig stattfindendes Gay Sex Event in Deutschland und in der Niederlande. Im Vordergrund steht der anonyme Analsex zwischen schwulen und bisexuellen Männern. Wichtig ist: Die Rollen sind auf dem Fickstutenmarkt klar verteilt. Es gibt die passiven "Stuten" und die aktiven "Hengste. Dazwischen gibt es nichts. Wenn du dich für die Teilnahme an einem Fickstutenmarkt in deiner Nähe interessierest, solltest du dich vorab auf Gay.de über die Regeln informieren. In unserem großen Gay-Forum berichten viele Mitglieder über ihre sexuellen Erfahrungen auf einem Markt und geben wertvolle Tipps, um sich auf ausgiebigen Analsex vorzubereiten. Jetzt kostenlos anmelden!
    Aktiv sein - Top trifft Bottom. Bei schwulem Sex ist in der Regel derjenige gemeint, der in den anderen Partner eindringt. Aber aktiv ist auch, wer der "Ausführende" beim Sex ist. Das heißt beim Oralverkehr derjenige, der bläst, nicht derjenige der einen geblasen bekommt. Beim Analverkehr ist es der Partner, der in den anderen, den passiven eindringt und sozusagen den anderen fickt. Bei anderen sexuellen Praktiken oder bei Rollenspielen ist mit "aktiv" also meist der Macher gemeint ,-) Und nun viel Spaß beim Sex ....
    Passiv ist das Gegenteil von aktiv und beschreibt dich, wenn du derjenige bist, in den der andere eindringt. Beim Sex wirst du von einem Penis, einem Dildo oder anderem Sexspielzeug penetriert und du genießt es. Deine Prostata wird stimmuliert und dein After gedehnt. Ob der andere dabei in die kommt oder ihr ein Kondom benutzt, solltest du nach bestem Wissen und Gewissen entscheiden. Sicher ist sicher - aber da gehören immer zwei dazu. Wenn du hingegen beim Oralverkehr passiv bist, dann bist du derjenige der den Schwanz geblasen bekommt.
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.