Oralsex

Oralsex - alles übers Blasen

Oralsex: Der perfekte Blowjob

Bei einem Blow Job kannst du entweder genießen und deinen Penis verwöhnen lassen oder aber du bist der aktive Part und bläst deinem Partner ordentlich einen. Mit der Zunge wird der Schaft bearbeitet bevor du langsam die Eichel umkreist und den harten Schwanz deines Gegenübers schließlich (tief) in den Mund schiebst. Zusätzlich kannst du mit deinen Händen die erogenen Zonen wie Sack, Schaft, Bauch und Brustwarzen bearbeiten. Ob du am Ende des Oralsex das Spermas deines Genübers schluckst oder nicht, musst allein du entscheiden.

Jetzt kostenlos anmelden!

 Wie geht der perfekte Blowjob?

Beim Oralverkehr gilt stets: Die Mischung machts - und Übung macht den Meister. Bevor du dich um den Schwanz deines Partners kümmerst, solltest du andere erogene Zonen seines Körpers verwöhnen (z.B. seine Ohrläppchen oder seine Brustwarzen). Denn wenn du anschließend an seinem Penis angekommen bist, wird er sich vor Geilheit kaum noch zurückhalten können. Außerdem solltest du deine Zunge spielen lassen und etwas Spucke einsetzen. Je flutschiger es wird, desto intensiver wird der Blowjob erlebt. Manche Typen fahren auch voll darauf ab, wenn du ihnen beim Blasen tief in die Augen schaust und laute Schmatz- und Saugeräusche von dir gibst.

Deep Throat: Was muss ich beim Blasen beachten?

Der Deep Throat bezeichnet eine Variante des Oralsex, bei welcher der Penis vollständig im Mund des Partners verschwindet. Diese Praktik erfordert zunächst jedoch etwas Übung, denn bei den meisten Menschen wird bei zu großem Druck im Rachenraum ein Würgereflex ausgelöst. Um den Würgereflex möglichst minmal zu halten, könnte man(n) folgende Stellung ausprobieren: Der Partner legt sich auf den Rücken und lässt den Kopf von der Bettkante hängen, während der andere vor ihm steht und den Penis in seinen Mund einführt.

Soll ich beim Oralsex schlucken?

Das ist natürlich allein deine Entscheidung. Viele Typen stehen darauf, beim Oralsex in das Gesicht oder den Mund ihres Partners abzuspritzen. Doch auch, wenn Oralverkehr nicht ganz so gefährlich ist wie ungeschützter Analsex, die gesundheitlichen Risiken sollten nicht unterschätzt werden. Viele der sexuell übertragbaren Krankheiten können auch oral übers Blasen weitergegeben werden.

Kann ich mich beim Blasen mit HIV anstecken?

Grundsätzlich ist eine Ansteckung mit HIV beim Oralsex sehr unwahrscheinlich. Ganz ausschließen, kann man sie jedoch nicht. Besonders bei kleinen Wunden im Mund-und Rachenraum oder blutendem Zahnfleisch kann eine Übertragung erfolgen. Um ganz auf der sicheren Seite zu sein, solltest du eventuell auch beim Blasen immer ein Kondom verwenden.

Welchen Risiken gibt es beim Oralsex?

Wie bei allen anderen sexuellen Spielarten, gibt es auch beim Oralsex verschiedene Risiken und gesundheitliche Gefahren. Wie bereits erwähnt, ist eine HIV Infektion alles in allem zwar sehr unwahrscheinlich, doch nicht das einzige Risiko. Weitere Krankheiten und Infektionen, die beim Blasen übertragen werden können, sind: Genitalherpes, Hepatitis C, Chlamydien und Gonorrhea - die jedoch allesamt mit Antibiotika behandelt werden können.

Wie kann ich mich beim Oralsex schützen?

Menschen, die häufig mit wechselnden Partnern Sex haben, sollten regelmäßig beim Arzt einen Check-Up machen. Viele Ärzte haben sich mittlerweile auf schwule Patienten spezialisiert und bieten unkomplizierte Sprechstunden und Check-Up Termin an. Wer jedoch auch beim Oralsex auf Nummer sicher gehen möchte, sollte stets ein Kondom verwenden. Glücklicherweise gibt es ja mittlerweile genug Gummis in vielen verschiedenen und leckeren Geschmacksrichtungen ;)

Jetzt kostenlos anmelden!

Die Situation macht´s - 9 geile Momente zum Blasen:

1. The No-Hands Job
Hierbei musst du den Bläser schön fest am Kopf packen und deinen Kolben so tief wie möglich reinrammen. Auf sein Röchlen und Würgen darfst du keine Rücksicht nehmen.

2. Der Nose Pinch Job
Natürlich darfst du auch hier tief in seinen Rachen reinficken. Dazu halte ihm die Nase zu, der auftretende Atemreflex saugt deinen Prügel richtig fest an.

3. The Rocking Chair
Setz dich bequem hin, schick den Bläser auf die Knie und kitzel seinen Gaumen mit deinem Schwanz. Freu dich auf seine hilflosen Blicke...

4. The Deep Reverse
Hat etwas vom Doggy-Style. Du fickst von oben tief in seinen Kopf hinein. Anstregend für die Beine, ermöglicht aber hartes Zustoßen.

5. The Smell Of His Nutts
Drück ihm einfach deinen Sack ganz fest auf die Nase, während du seine Kehle mißbrauchst. Er wird es lieben und fest an deinen Eiern saugen.

6. Top the Bottom
Seine Hände sind auf den Rücken gefesselt. Die Wand im Rücken, muss er vor dem Aktiven knien und wird in leichter Schräglage nach vorn auf den Schwanz gedrückt. Von alleine kommt er vom Schwanz nicht mehr runter und muss solange mit dem schwanz tief im Rachen verweilen, bis der Top ihn wieder zurückschiebt.

7. Rape The Mouth
Im Bett auf dem Bauch liegend streckt er die Arme nach vorne und der Top setzt sich auf die Arme. Dabei hat der Bläser quasi keine Wahl und muss machen, was du willst. Allerdings ist wenig Bewegung des Schwanzes möglich. Dafür hat man aber wunderbar die Arme für das Halten, Bewegen und Fixieren des Kopfes frei.

8. The Road To Blow
Eine langweilige Autofahrt gibt es nicht. Zumindest nicht, wenn du Druck hast. Denn der Top sitzt am Steuer und lässt sich vom Blasenden die Fahrt versüßen. Imer und immer wieder...

IT´s Your Turn
Zeig deinem Date was du magst und erzähle uns davon, damit wir deine Vorliebe hier adden können.

Fragen & Diskussionen über Oralsex

  • Oralsex

    Sorry, nur eine wichtige Frage für mich: Kann man beim Blasen mit Ejakulat-Sperma HIV bekommen ? ...
    • 23 Antworten
  • Erotische Geschichten zum Thema Oralsex

  • Oralsex.

    Ich habe ein Freund wenn wir Oral was haben soll ich ihnen mit einen Dildo anal auch befriedigen ist es wirklich so geil wenn ich ihn sage ich möchte es auch mal macht er es nicht. ...
    • 24 Antworten
      • 11
      • Gefällt mir
  • Mitglieder, die nach Oralsex suchen

    Ähnliche Vorlieben wie Oralsex

    Der Penis ist das männliche Glied, das bei uns Menschen zur Begattung und zum Urinieren Verwendung findet. Man unterscheidet den Aufbau grob in Peniswurzel, Penisschaft und Eichel, die wenn nicht operativ entfernt, von der Vorhaut verdeckt wird. Im Penis befinden sich Schwellkörper, die für die Erektion, die Versteifung des Penis, verantwortlich sind. In der Regel beträgt die Größe im Ruhezustand zwischen 7,5 und 10,5 cm, im erigierten Zustand zwischen 12 und 17 cm. Die Größen verhalten sich nicht proportional zur Größe des Mannes und den Zustandsformen. In vielen Kulturen wurden und wird auch noch heute der Penis als Phallus und Fruchtbarkeitssymbol verehrt. Kaum ein anderes Organ findet in der Umgangssprache so viele Synonyme wie der Penis.
    Sperma - der Saft, die Soße, das Cum - es gibt viele Begriffe, die die heiße Sahne beschreiben. Das frische Ejakulat eines körperlich gesunden, geschlechtsreifen Mannes ist milchig-trüb, leicht glänzend und mit glasigen klebrigen Fäden durchsetzt. Es ist mit einem pH-Wert zwischen 7 und 7,8 schwach basisch, was die Spermatozoen vor dem sauren Vaginamilieu schützt. Gelegentlich, beispielsweise nach längerer Enthaltsamkeit, befinden sich gelbe Pigmente, sogenannte Flavine in der Spermaflüssigkeit, wodurch sie leicht gelblich wirken kann.
    Deep Throat - tief in den Hals - Ja es geht um Oralsex. Beim Blasen kann man mit der Zunge sanft Schaft und Eichel bearbeiten oder aber den Penis des Partners auch tief schlucken - ihn Deep Throat nehmen. Den ganzen steifen Schwanz des Partners schlucken gefällt besonders XXL Trägern. Sie genießen es, wenn sie komplett abgeblasen werden und ihren Saft im Rchen des anderen verteilen können. Beim Deep Throat ist das Schlucken von Sperma kein Muss, aber du könntest es ausprobieren ;-)
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung der Webseite erklärst du dich damit einverstanden, dass die Seite Cookies nutzt.