Steckbrief

Geschlecht Mann
Alter 26
Beziehungsstatus Single
Position/Rolle Versatile
Sternzeichen Widder

Über mich

Ich suche

Ich suche nach

  • Beziehung

Beschreibung

Ja es darf auch mal Sex sein. Nein ich mag keine Chems, Sexspielzeug, 3er, Gruppe, Schuhe, Pisse, Kacke, SM, Kleidung und vorallem kein scheiss poppers. Wenn sex date, dann gefälligst mit Zeit, kuscheln und quatschen sonst kann ich mir auch ein runterholen.

? Jetzt wird es anständig.

Also einfach gesagt, hätte ich gerne eine Partnerschaft, die Monogam abläuft und auch (ich hoffe) ewig halten soll. Zielstrebige Ziele wie zusammen ziehen, Heiraten sind doch wichtige Dinge für mich. Ich bin eher der "ich warte auf den ersten Schritt und mache dann den zweiten" - Typ.

Paar Infos zu mir :)

„Mein Lieblingsbuch ist…“
Der Fänger im Roggen. Eigentlich eine lustige Geschichte, als ich in der Schweiz gelebt habe, war ich auf einer Informatikschule und wir mussten im Deutschunterricht einen Vortrag über ein Buch halten. Ich habe Passagen aus dem Internet kopiert und dafür die Bestnote erhalten, ich weiß Betrug aber wer das Buch schon einmal gelesen hat, weiß wie schwer es ist.

„Mein liebstes Filmgenre ist…“
Fantasy, Sci-Fi: Sowas wie Harry Potter, Avatar, alles mit Magie was man sich gerne im Alltag wünschen würde.

„Ich kann es nicht leiden, wenn…“
etwas ist, aber man nicht mit der Sprache rausrückt, da werde ich verrückt.

„Es macht mich glücklich, wenn…“
man mir das Gefühl gibt, dass man mich mag und mich umwirbt. Liebesbefürtigkeit beschreibt das ganz gut. Körperliche und Seelische nähe.

„Ein ideales Wochenende ist für mich, wenn…“
Camping am See, mit Grillen und Lagerfeuer mit Freunden und Partner (vielleicht du?).

„Wenn ich mir einen Traum erfüllen könnte, dann…“
hätte ich gerne wieder eine Spiegelreflexkamera.

„Es bringt mich zum Lachen, wenn…“
ich voller Glück bin.

„Eine seltsame Angewohnheit von mir ist…“
Ich fühle mich total unwohl wenn keine Toilette in der nähe ist.

„Am wichtigsten in meinem Leben ist mir…“
Buddy, mein Hund.

Auf Gay.de findest du viele geile Kerle aus Berlin und Umgebung. Auch bietet dir Gay.de ein schönes schwules Forum
Chub_Kev
icon-wio Chub_Kev hat ein neues Foto hochgeladen
  • 04.09.2018 19:54:06
  • Mann (26)
  • Berlin
  • Single
  • Chub_Kev
Chub_Kev
icon-wio Chub_Kev hat neue Fotos hochgeladen
  • 03.09.2018 6:31:15
  • Mann (26)
  • Berlin
  • Single
  • Chub_Kev
  • Chub_Kev
  • Chub_Kev
    +2
Chub_Kev
icon-wio Chub_Kev hat auf ein Thema in Liebe, Sex & Phantasien geantwortet
  • 03.09.2018 0:06:38
  • Mann (26)
  • Berlin
  • Single
Warum sind Schwule inkompetent beim Thema Beziehung?

Gut, das war ja nicht die Frage roli4, aber ich freue mich für dich :-)

Chub_Kev
icon-wio Chub_Kev hat ein Thema in Liebe, Sex & Phantasien erstellt
  • 02.09.2018 23:57:36
  • Berlin
Warum sind Schwule inkompetent beim Thema Beziehung?
Ich bin sicherlich nicht die einzige Person, die ungerne alleine durch das Leben stapft.
Weswegen man doch gerne einen Partner hat, damit das Leben mehr Spaß macht und
weil einfacher und schöner ist, ein "wir"-Gefühl zu haben.
Verstecken muss man sich heute auch kaum noch, es gibt zig Mehr…Internet-Portale und man
hat quasi die Möglichkeiten von Millionen von Menschen, trotzdem gestaltet sich das
unglaublich schwer, für einige weniger, für andere mehr. In meinem Fall mehr.
Die Schuld sehe ich am Menschen selbst und an Portalen wie diesen und andere einschlägige
bekannten Portalen. Propagiert wird der schnelle Sex, Anonymität - Hauptsache das Geld stimmt.
Die Schwulen selbst, haben mMn. auch eine große Schuld, wir sind geprägt von Oberflächlichkeit,
Arroganz, Intoleranz und das hypersexualisierte Leben was geführt wird, also wozu eine Beziehung
wenn man an einem Tag an einem Gloryholes sich an 10 Syphilis-schwänzen vergnügen kann oder
in einer Gay-Bar im Gloryhole sein tägliche HIV-Dosis abholt.
Toleranz wird gefordert, selbst bringt man diese nicht auf, vorrangig merkt man das gut an Mobbing,
Diskriminierung, Altersdiskriminierung und vieles mehr, was einem dem Altag auf Portalen nicht einfach
macht.
Möchte man also ein Portal auf dem es sich NICHT um Sex dreht, dann muss man hunderte von Euros
investieren und dann hat man nach wie vor das Problem wie oben beschrieben.
Im großen und ganzen, frustriert mich das Leben als Schwuler, wo ich mich doch in einem gutem Alter
befinde und mich selbst nicht als hässlich empfinden würde.
Also woran liegt es eurer Meinung nach, dass wir die Inkompetenz in sachen Beziehung sind?
Gefällt mirrainerHB, Chrisi18883, volker67und 9 weitere… · 17 Antworten
nick2017333
nick2017333 ➦ nick2017333 hat Chub_Kev zitiert: ❝Also woran liegt es eurer Meinung nach, dass wir die Inkompetenz in sachen Beziehung sind?❞
➦ nick2017333 hat Ultimativ-Kreativ zitiert: ❝Will keine Enzyklopädie hier schreiben, da es ohnehin kaum welche bis zum Schluss lesen werden. Was wiederum mit "schnell" Mehr… und "unkompliziert" benannt respektive adjektiviert werden kann. Aber ich denke man hat den Casus Cnaxus verstanden. ;-)❞
Sorry Ultimativ-Kreativ, ich fühle mich mit deiner Nachricht überfordert. Aber wo in deiner Nachricht findet man/ finde ich einen Ansatz auf die abschliessende Frage von Chub-Kev. Hab Dir die Frage nochmal als Zitat oben einegfügt. Danke schon mal
Gefällt mir · 22.09.2018 10:53:30
Ultimativ-Kreativ
Ultimativ-Kreativ Ich will es mal versuchen etwas verklausuliert platt und einfach runterzubrechen - ja, ein Paradox, ich weiß:
Wer von euch liest oft in Profilen die Schlagworte "unkompliziert", "schnell" und ähnliche Adjektive, oder nutzt sie sogar selbst?
Mir persönlich kann das Wort "unkompliziert" in Bezug auf Mehr… Lebewesen allgemein oder auch oft situationsbedingt nicht so "unkompliziert" oder einfach über die Lippen kommen, wie vielen anderen offenbar. Denn zwischenmenschliche Interaktion ist nun mal kompliziert, gerade im Bezug, wenn man sich nicht sonderlich direkt ausspricht. Und das führt zu aufgestauten Spannungen in Beziehungen.
Das ist analog zu verstehen wie aus der Geologie und der Plattentektonik:
Wenn sich Kontinentalplatten verkeilen und verhaken brauen sich Druck und Spannung auf, der dann ab einen gewissen Punkt zum Erdbeben führt.
Genau so verhält es sich in vielen Beziehungen in unterschiedlicher Stärke auf der Richterskala. Manche kommen mit Konflikten besser zurecht als andere, sprich der eigene Partner, andere nicht. Und all das führt zu Stress und Spannungen und dann folgt Streit. Würden mehr Männer, besonders auch Schwule, das tun was Frauen tun, nämlich sich aussprechen, auch wenns schwer fällt, wäre vieles einfacher. Es wäre nicht alles damit gelöst, aber es ist ein Ventil um den Druck aus dem Kessel zu nehmen. Das ist aber nicht nur in Partnerschaftsbeziehungen so, dass es manchmal zu Differenzen führt, die nicht richtig ausgesprochen werden, um sie zu klären, sondern auch in der Familie und im Freundeskreis. Aus dem Grund zerbrechen Familien, Freundschaften und Partnerschaften.
Und da man dieses als Konflikt ansieht, will man es sich, wenn es zu oft zu Spannungen kommt vereinfachen und bricht dann mit diesem Menschen, nur wegen männlicher Eitelkeiten, nicht das zu machen was Frauen machen, schlicht mit einander offen und ehrlich über alles reden, egal wie schwer es fällt. Und es sind >>Eitelkeiten<< die einem und auch deswegen beiden im Weg stehen. Und bei zu vielen Spannungen bricht man und geht getrennte Wege. Es ist "unkompliziert" und verhindert so weitere Spannungen, Konflikte und Eskalationen. Auch Empathie gehört dazu und viele beklagen sich über eben diese die dem Gegenüber fehlt. Doch wie ist es mit der eigenen? Ist Man(n) da anders als sein Gegenüber? Womöglich nicht, was wiederum zu den Eitelkeiten führt, wie über recht haben, sich ertappt fühlen etc. Diese Konflikte wollen viele vermeiden, also trennt man sich. es gibt ja viele andere und man ist austauschbar. darum trennt Man(n) sich heute schneller als früher. Das ist nicht nur zwischen Schwulen so, sondern auch Heteros, Lesben und allen anderen auch.
Will keine Enzyklopädie hier schreiben, da es ohnehin kaum welche bis zum Schluss lesen werden. Was wiederum mit "schnell" und "unkompliziert" benannt respektive adjektiviert werden kann. Aber ich denke man hat den Casus Cnaxus verstanden. ;-)
Gefällt mir · 22.09.2018 3:47:23
volker67
volker67 ➦ volker67 hat nick2017333 zitiert: ❝Da ich nicht schwul bin, kann ich nur meine Sicht von aussen wiedergeben. Ich weiß nicht ob Schwule an sich inkompetenter und intoleranter sind. Die, die ich im wahren Leben kennen lernen durfte, waren alles andere als das. Ich vermute eher, das ist zum Einen Mehr… ein Online-Problem. So wie Du schon schreibst, das Internet bietet eine gewisse Anonymität und damit einher geht der Anstand verloren. Du kannst hier sicher Schwule kennen lernen, die das gleiche suchen wie Du. Aber ob das dann in deiner Nähe ist, ist fraglich. Versuchst Du es nur auf Plattformen und gehst Du auch aus? Mit Ausgehen meine ich eher die Disko- und Kneipenszene und Partys.
Aber dein Problem haben auch Hetero`s. Das Leben wird immer hektischer, die Grossstädte immer anonymer. Wenn Du deinen Partner nicht auf irgendeiner Party oder im Freundeskreis gefunden hast, hat es jeder heutzutage schwer. Und das man mit einem gewachsenen Umfeld gross wird, ist ja heutzutage auch sehr selten. Wir sind noch vom Kindergarten über die Schule bis zur Ausbildung zum teil gemeinsamgross geworden. Heute hast Du Trennung nach dem Kindergarten, dann mindestens 2x in der Schulzeit und spätens nach der Schule verlieren sich alle aus den Augen.❞
sehe ich ähnlich!!
Gefällt mir · 21.09.2018 13:08:16
Chub_Kev
icon-wio Chub_Kev hat seinen Profiltext aktualisiert.
  • 02.09.2018 23:20:36
  • Mann (26)
  • Berlin
  • Single
Ja es darf auch mal Sex sein. Nein ich mag keine Chems, Sexspielzeug, 3er, Gruppe, Schuhe, Pisse, Kacke, SM, Kleidung und vorallem kein scheiss poppers. Wenn sex date, dann gefälligst mit Zeit, kuscheln und quatschen sonst kann ich mir auch ein runterholen.

? Jetzt wird es anständig.

Also einfach Mehr… gesagt, hätte ich gerne eine Partnerschaft, die Monogam abläuft und auch (ich hoffe) ewig halten soll. Zielstrebige Ziele wie zusammen ziehen, Heiraten sind doch wichtige Dinge für mich. Ich bin eher der &quot;ich warte auf den ersten Schritt und mache dann den zweiten&quot; - Typ.

Paar Infos zu mir :)

„Mein Lieblingsbuch ist…“
Der Fänger im Roggen. Eigentlich eine lustige Geschichte, als ich in der Schweiz gelebt habe, war ich auf einer Informatikschule und wir mussten im Deutschunterricht einen Vortrag über ein Buch halten. Ich habe Passagen aus dem Internet kopiert und dafür die Bestnote erhalten, ich weiß Betrug aber wer das Buch schon einmal gelesen hat, weiß wie schwer es ist.

„Mein liebstes Filmgenre ist…“
Fantasy, Sci-Fi: Sowas wie Harry Potter, Avatar, alles mit Magie was man sich gerne im Alltag wünschen würde.

„Ich kann es nicht leiden, wenn…“
etwas ist, aber man nicht mit der Sprache rausrückt, da werde ich verrückt.

„Es macht mich glücklich, wenn…“
man mir das Gefühl gibt, dass man mich mag und mich umwirbt. Liebesbefürtigkeit beschreibt das ganz gut. Körperliche und Seelische nähe.

„Ein ideales Wochenende ist für mich, wenn…“
Camping am See, mit Grillen und Lagerfeuer mit Freunden und Partner (vielleicht du?).

„Wenn ich mir einen Traum erfüllen könnte, dann…“
hätte ich gerne wieder eine Spiegelreflexkamera.

„Es bringt mich zum Lachen, wenn…“
ich voller Glück bin.

„Eine seltsame Angewohnheit von mir ist…“
Ich fühle mich total unwohl wenn keine Toilette in der nähe ist.

„Am wichtigsten in meinem Leben ist mir…“
Buddy, mein Hund.
Chub_Kev
icon-wio Chub_Kev ist Gay.de beigetreten
  • 02.09.2018 23:11:44
  • Mann (26)
  • Berlin
  • Single