Jump to content
Niko1703

Orgasmus beim Sex

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo ich wollte mal wissen wie wichtig euch der Orgasmus beim Sex ist?

Ob es bei einer Liebschaft anders ist als in einer Beziehung?

Zu meinem direkten Fall:

Als Transmann habe ich allgemein etwas Probleme zum Orgasmus zu kommen, doch in meinen vorherigen Beziehung wurde mein Orgasmus quasi als völlig unwichtig eingestuft. 

Ich weiß echt nicht ob mein Körper einfach nur als abstoßend gesehen wird oder ich an Egoisten geraten bin.

Würde mich sehr über eure Kommentare zur allgemeinen Frage aber auch zu meinem persönlichen Fall freuen.

bearbeitet von Niko1703
Geschrieben
Hey! Ich finde den Orgasmus unerheblich, denn Sex ist so viel mehr als das. Es ist das intensive Erleben einer anderen Person. 😉 Zumindest sehe ich das so. Ich bin auch trans...
Geschrieben

Orgasmus gehört dazu wenn man Leidenschaft Sex macht...Je intensiver es macht, desto besser wird es.

BobbyBi
Geschrieben

Der Orgasmus gehört zu Sex auf jeden Fall da zu 

raendi58
Geschrieben
Hatte schon mit mehreren transmänner Sex und sie alle haben es genossen, besonders beim reiten, mehrfach zu kommen.
biber1971
Geschrieben
Mir gefällt es auch sehr, meinen Gegenüber einfach nur zum kommen zu bringen. Das Ganze auch ohne dass ich dabei zum Orgasmus komme.
jan992
Geschrieben

Ich finde schon das der Orgasmus dazu gehört.Kann aber auch daran liegen das ich es einfach Liebe wenn der Partner kommt und es Läuft .

Geschrieben
Ein Orgasmus der ohnehin nur Sekunden dauert ist natürlich schön vor allem wenn mein Sexpartner ihn durch meine Zärtlichkeit durch Küssen und durch meinen Mund erreicht. Aber ich finde das auch Gefühle dabei sein sollten.
frank551
Geschrieben

wenn der Sex gut ist, kommt der Orgasmus von ganz alleine, meistens viel zu schnell. Mehrere Orgasmen hintereinander sind das geilste überhaupt

Raumduft
Geschrieben
der orgasmus ist das ziel beim sex. wie beim essen, das satt werden das ziel ist.
renando
Geschrieben

Für mich ist Orgasmus eine bestätigung das die Person den Sex echt heiß findet. 

Geschrieben

Nein, ein Orgasmus ist kein Muss. Ich habe oft richtig geilen Sex und komme trotzdem nicht. Naja, ich habe Diabetes und muss halt ein paar Medikamente nehmen. Es dauert halt ewig bis ich mal komme. Wenn mein Sexpartner fertig ist, könnte ich noch eine ganze Weile weiter machen bis ich dann mal soweit bin. Das mache ich aber nicht, denn der Sex an sich ist genial und wenn er fertig ist, dann reicht mir das auch. Der Ärmste wäre ja völlig ausgeleiert wenn ich jedes mal zum Höhepunkt gelangen wollte ;D

Einige betrachten den Orgasmus als krönenden Abschluss. Ich genieße den Weg dahin in vollen Zügen und wenn es halt nicht zum Orgasmus kommt (also bei mir), dann war der Weg aber trotzdem doch einfach toll. Komisch ist nur, dass ich mit meinem aktuellen bisher praktisch noch nie zum Höhepunkt gelangt bin, mit anderen allerdings schon. Da dachte ich aber häufig auch - hoffentlich ist das bald zu Ende :D

silvershadow
Geschrieben

Ein Orgasmus ist wie ein High-End. Besser ist es, ihn soweit wie möglich hinauszuzögern. Vom ersten Kribbeln im Bauch bis zum Orgasmus sollte man sich langsam hinarbeiten. Die Phase dazwischen ist die, die man auskosten sollte, diese Gefühle mitnehmen. Selbst wenn man kein Orgasmus hat, aber lange in dieser Spannung war, ist das schon Höhepunkt genug.

Aber in der Regel ist es ja so, daß man dann weitermacht bis zum Schuß.

Geschrieben
Orgasmus und guter Sex sind für mich unweigerlich miteinander verbunden. Es gibt nichts erfüllenderes, als seinem Herrn so viele schöne Orgasmen wie nur irgendwie möglich zu schenken. Und dann, wenn er absolut glücklich und zufrieden ist, selbst kommen zu dürfen ...
Ushuaia369
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke, da kann man geteilter Meinung sein. Natürlich ist der Abschluß mit Orgasmus besonders schön, aber stundenlanges Kuscheln, Lecken, Küssen kann genau so befriedigend sein.

bearbeitet von Ushuaia369
Rechtschreibung
KKmann
Geschrieben

Zum Finale gehört ein Orgasmus.

Nymphoman87
Geschrieben

Er ist schon irgendwie wichtig (weil viel zu gut um drauf verzichten zu wollen😋) aber nur ein ziemlich kurzer Teil des Erlebnisses. Man(n) kann verdammt guten Sex haben ohne zu kommen, der zusätzlich noch dadurch punktet das er (auf natürlicher Weise)  viel länger dauert. 

Zu deinem persönlichem Fall muss ich leider sagen das du bis her anscheinend nur voll Nieten gezogen hast. Man kann es ja in den Kommentaren auch schön raus lesen. Wenn auch nicht nötig um guten Sex zu haben eigentlich das Ziel. Ergo wenn die Herren nicht nur das Ziel aus den Augen verlieren sondern quasi gar nicht erst los laufen ...      ist ein wenig traurig sagt aber nichts über dich aus oder wie dich irgendjemand sieht. Es zeigt lediglich wie ich nenne es jetzt  mal "umgänglich und umsichtig" der Mensch doch sein kann. 

Drücke dir die Daumen das du einen vernünftigen Mitspieler findest 😉

 

JamieCurious
Geschrieben

Das ist, glaube ich, sehr verschieden. Im dom/dev Bereich habe ich die Erfahrung gemacht, dass es vielen doms auch gar nicht (direkt) um die Befriedigung des devs geht. Ich persönlich komme fast nie bei Treffen und brauch es auch nicht mehr. Stattdessen finde ich es eher befriedigend, in meiner Rolle benutzt zu werden. Wenn dem Partner bewusst ist, dass es um seine Befriedigung geht und nicht darum, ob es für mich angenehm ist,  ergeben sich die besten Treffen - für beide. ;)

Panbärt
Geschrieben

der höhepunkt ist doch sinn vom sex? mal vom ersten fummeln/petting abgesehen. ich geniesse den höhepunkt meines partners. er ist mir wichtiger als mein eigener. es gibt männer, da ist es offenbar andersrum.

Geschrieben

Orgasmus ist sehr wichtig! 

Klausi55001
Geschrieben

der Orgasmus beider Partner

ist für mich die Krönung beim Sex

saugeil1
Geschrieben

Ich brauch nicht unbedingt einen Orgasmus beim Sex.

Mein Sex Partner sollte schon einen bekommen, weil es meine Pflicht ist das er seinen Orgasmus bekommt.:$

 

 

Geschrieben

Der Orgasmus ist die Krönung beim Sex .
Ein guter erfüllenden Sex ist auch ohne Orgamus schön .Das eine schließt das andere nicht aus .

Geschrieben

es gibt zb. Frauen die ein Orgasmus vortäuschen,- um es den Mann recht zu machen,- damit Er sich geil fühlt............daraus abzuleiten ist das es egoistischer Sex ist ! - Die eine Person Rücksicht auf der Anderen nimmt..........ein korrektes aufrichtiges Mögen ist zu schauen das BEIDE ihren Spaß haben,- zu ihren Orgasmus kommen.

Wenn jedoch eine Person im Vorhinaus sagt  sie muß nicht zum Orgasmus kommen,-hauptsache das Gegenüber , dann ist es schon mal was anderes.


×
×
  • Neu erstellen...