Jump to content

Daddy...


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen, 

Ich bin Alex und date seit einiger Zeit einen 6 Jahre älteren Mann dessen babyboy ich bin und er mein daddy. 

Mit ihm ist alles irgendwie neu und anders, bisher hatte ich vor allem geile ficks oder kürzere Beziehungen. 

ER möchte aber das ich allein ihm gehöre, also richtig sein Eigentum bin. 

Der Gedanke ist wahnsinnig reizvollauf der einen Seite auf der anderen habe ich auch etwas Angst vor dem was mich erwartet. Hat irgendwer da Erfahrungen? 

Er ist nicht brutal oder so, auch soll ich nicht sein Sklave sein sondern sein babyboy. Zumindest nennt er es so. 

Bisher haben wir wahnsinnig heiße Nächte und einen Wahnsinns Urlaub. 

Er liebt es mich übers Knie zu legen, mir den Hintern zu versohlen und mir zu erlauben zu kommen, wenn ich schon bald nicht mehr kann. 

I'm Alltag muss ich ihn um Erlaubnis fragen, darf nicht allein feiern gehen, und soll nicht mit andern Männern (kumpels) mich treffen. 

 

Wer hat da Erfahrungen?? 

Wie kann so eine Beziehung aussehen? 

Bisher drücke ich mich da noch ein bisschen drum herum um ehrlich zu sein. 

 

Freue mich auf eure Nachrichten 

Alex 

Geschrieben

Uieee sooo eine Abhängigkeit kann unangenehm werden. Als bald hast Du keine anderen Freunde mehr und bist quasi mit ihm alleine. Ich finde diese Einschränkungen zu krass. Du bist ja nicht sein Besitz. Und was ist bzw. passiert wenn die Beziehung auseinander gehen sollte? Mmhh macht mich echt skeptisch. Sorry - auf Dauer wäre es nicht mein Ding - im Urlaub für 2 Wochen vielleicht reizvoll. Dir einen Gruß von Jenne

Geschrieben

DAs klingt mega bedrohlich, wenn Du mich fragst. Hintern versohlen und Edging ist eine Sache, aber der Kerl versucht ja, Dein gesamtes Leben zu dirigieren. Ich gebe Jenne da zu 100% Recht. Hör auf Deine unterschwellige Angst - und RENN! Du ksnnst doch nicht Freunde, Familie, Interessen und Dein ganzes Leben aufgeben für die Machtgelüste eines Partners, außer Du willst das wirklich und zwar zu 100%....

Geschrieben

Hallo Alex,
mit solch einer Beziehung ist es wie mit anderen auch, es kann gut gehen oder auch scheitern. In meiner Beziehung bin ich der Daddy, wobei mein Partner mehr als 6 Jahre jünger ist. Bei uns stimmt das Daddy/Sohn Verhältnis.
Nachdenklich stimmt mich Dein Satz das Du um Erlaubnis fragen mußt um etwas allein machen zu dürfen, diese Einschränkung haben wir nicht. Jeder von uns kann allein oder mit Kumpels etwas unternehmen, da ist das Vertrauen da. Wir sind der Meinung das jeder in einer Beziehung auch seine Freiräume braucht.
Tosca

Geschrieben

Hallo Alex , es ist doch einfach mal richtig gut, wenn man sich fallen lassen kann und alles dabei genießen kann, was du beim sex erlebst. Zu deiner Frage, kann ich dir nur raten es weiterhin auf dich zukommen lassen und sehen wie es dir gefällt. Sollte es dir nicht gefallen, kannst du ja immer noch deine Entscheidung treffen und dementsprechend die Register noch ziehen. Vielleicht geht es gut und wenn nicht, suchst du halt einen anderen. Gr.

Geschrieben

Hallo

 Ja wie schon meine Vorgänger schreiben 

Ist das wie eine normale Beziehung 

Er hat halt noch nicht so das Vertrauen zu dir das du denn ihn allein lässt darum will er das du keine anderen triffst 

Was sich aber mit der Zeit ändern kann 

Geschrieben

In der Regel sind nur solche Leute so eifersüchtig und besitzergreifend, die von/ für sich ( aus) gesehen, nicht vor haben es gleichzutun mit der Treue. Denn warum sollte man ansonsten solche Angst haben. Ohne das man Vertrauen schenkt, kann auch keins entstehen. Glaube sogar, dass es schlimmer werden wird, wenn die erste Verliebtheit weg ist. Also ich würde ihm klar sagen, dass du nicht bereit bist dein Leben nur mit ihm zu verbringen, du halt deine Leute brauchst. Es ist halt total pathologisch so assimiliert zu werden. In jeder Beziehung braucht jeder Freiraum, etwas in das der andere keinen Einblick hat und das auch selbstverständlich nicht einfordert. Es ist auch ein Ausdruck einer bedenklichen Persönlichkeitsstrucktur, um nicht Persönlichkeitsstörung zu sagen. Das hört sich für mich ein wenig sehr nach einer Depersonalisierung an, die einerseits eingefordert wird, weil sie auf der anderen Seite stattfinden wird, wie man wohl aus Erfahrung weiß. Kann auch sein dass das Quatsch ist. Ist halt schwer viel Positives aus deinem Text zu lesen, es hört sich bedrohlich an.

Geschrieben

6 Jahre älter und du bist sein Babyboy?
Du 23, Er 29 und Er ist dein Daddy ?
Großer Gott das ist sie Jugend die mir mal die Rente bezahlen soll?????

Geschrieben

Tja mir fiel da heute Nachmittag noch etwas zu ein. Ich habe so etwas in einer Hetenbeziehung erlebt. Eine gute Freundin von mir hatte einen hübschen netten Freund der sehr viel Vertrauen zu ihr hatte. Sie durfte viel mit ihren Freundinnen und auch anderen Freunden machen. Er hatte nichts dagegen.

Das war ihr aber zu wenig, er sollte Eifersucht zeigen. Er verstand ihr Anliegen nicht.

Einen Monat später lernte sie einen anderen Typen kennen, keiner der Freunde / innen kannte ihn.  Ihre alte "offene" Freundschaft zerbrach. 

Der neue war nach einer Woche schon megabesitzergreifend, es hat ihr leider sehr gefallen. Ich habe einmal noch mit ihr telefonieren können, da hatte er sie in seiner Wohnung eingeschlossen als er wegging.

Sie hatte keinen Schlüssel, hatte leider nicht einmal bedenken in dieser Situation.

Von unserem Telefonat hatte er Wind bekommen.

Ich habe leider nie wieder etwas von ihr gehört, selbst die anderen Freundinnen nicht.

Wir hatten noch versucht Kontakt zu bekommen, die Eltern angerufen andere Leute befragt, leider nixxx zu machen.

Wie verschollen und das in der heutigen Zeit.

Geschrieben

Manchmal ist es besser zu schweigen ist einfach Diplomatischer

Geschrieben

Hallo Alex , mach deine eigene Erfahrung,und höre einfach auf dein Bauch Gefühl . Wenn es dir zu bunt wird brechen es ab . Und bleibt einfach gute Freunde , das ist das was ich deinen jungen Jahren mit geben will. Du muss es einfach selbst raus finden ob das richtige für dich ist. Mfg sweettouch aus MG. Viel Glück uns toi toi! !!

Geschrieben

Hey ich würde es mir überlegen weil da muss man richtig aufpassen Ich kenne mich damit aus du hättest es besser lass uns mal schreiben ok 

 

Didicologne-50827
Geschrieben

In eine solche Abhängigkeit zu geraten, kann auch mit schweren psychischen Störungen enden. Man verliert seine Persönlichkeit und der einzige Kontakt ist diese eine Person. Es mag als kurzes Intermezzo durchaus reizvoll sein. Aber als Dauerzustand kann es zerstörend wirken. Der Gewinner des Spieles bist in keinem Falle du.

Geschrieben

Hallo Alex, ich hab mal eine ähnliche Situation gehabt, da hab ich mich mit dem Typen nich mal getroffen, nur gechattet. Er war sogar jünger als ich, wollte aber mein Sexleben und im nachh auch mein ganzes Leben kontrollieren. Ich kann dir nur sagen: Wenn ihr euch zueinander hingezogen fühlt, macht weiter. Meine Beziehung hat nur deshalb aufgehört, weil ich anfangs sein Gesicht nicht genau gesehen habe und es mir nicht hundertprozentig gepasst hat. Ansonsten war es perfekt, er hat sogar mein Handy von außen gesteuert, wie gesagt totale Kontrolle, aber geil Bis zum Gehtnichtmehr 😉

PS: wenn es wirklich stimmt zwischen euch, dann wird er dir auch genügen, wenn du schlimmstenfalls nur auf ihn beschränkt bist 😊

Geschrieben

Ich würde mich niemals von jemandem abhängig machen lassen und niemals zu lassen, so kontrolliert zu werden. Such dir einen anderen/andere. Das ist und kann nicht gut sein.

Geschrieben

Lass den Typen in ruhe. 1 Monat maximal und du wirst das wahre Gesicht kennenlernen :) vertrau mir

recklinghausen437
Geschrieben

Sehr besitzergreifend
Was kommt dann
Isolieren will er dich auch
Hat nix mehr mit ficken zu tun

  • 1 Monat später...
Geschrieben

Lass es. Du siehst doch schon, dass du ihn um Erlaubnis bitten musst... Das ist doch keine Grundlage. Du gibst dein eigenes Leben komplett auf. Das hat nichts mehr mit liebe zu tun.

Geschrieben

Geile Sex Freundschaft hat schon was aber nur ihm gehören das ist dann nichts mehr was irgend wie freute bereiten kann

so wäre es für mich.

weil ich habe da 5 Leute mit denen ich mich Reglmesig treffe für den Spaß

aber mehr auch nicht.

Was Festes oder so eingehen das wäre jetzt nichts für mich

Geschrieben

Babyboy, wenn ich das schon lese ... erwachsene Männer. Welcher Daddy hat mit 6 einen Boy gezeugt?

Oder sind das hier niedergeschriebene Ergebnisse der momentanen Hitzeperiode.

  • 3 Wochen später...
Geschrieben

Lass es suche dir einen der auch Freiheiten lässt. Das ist keine Beziehung

  • 3 Monate später...
  • Daddy

    Sex mit einem Gay Daddy bedeutet, Geschlechtsverkehr mit einem Mann, der zehn bis zwanzig Jahre älter ist – oder noch mehr. Unter Schwulen ist das keine Seltenheit. Was junge Kerle an einem Gay Daddy ...

×
×
  • Neu erstellen...