Jump to content

Kann man in der Gesellschaft Beziehungen ohne viel Geld haben?


pressureless_oasis

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hoeher, groesser, weiter, mehr, so oder aehnlich kann man sich die Gesellschaft heutzutage manchmal vorstellen.

Die Erwartungen sind hoch, was man alles haben und koennten muesste.

Dabei wird vergessen, dass in einer Beziehung oder Freundschaft mehr zaehlt, als nur das Guthaben auf dem Konto.

Was nutzt es, wenn  jemand viel Geld hat und charakterlich ein Ar***loch ist.

Klare Antwort auf deine Frage: Ja, auch mit wenig Geld kann man Beziehung haben, man muss nur den richtigen Herzmenschen finden.

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

grundsätzlich ja, Geld sollte in einer ehrlichen Beziehung keine wirkliche Rolle spielen. Sollte Dich der Pfeil der Liebe von einem nichts so armen treffen, dann wird er es verstehen. Armut ist keine Schande... der Mensch zählt doch und nicht das Geld

Link zum Beitrag
Geschrieben

Man kann auch spirituell unterwegs sein mit einem gut bezahlten Job. Meinst du nicht das es dann eher andersrum ist und dein potenzieller Partner sich ausgenutzt vorkommt, wenn du den halben Tag dich "spirituell" betätigen tust und er soll das finanzieren? Eine Partnerschaft sollte nicht auf materiellen Dingen beruhen, aber irgendwo sollte schon ein Gleichgewicht sein!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo zusammen
Der Status in der Gesellschaft wird überbewertet, es wird einfach erwartet beruflich erfolgreich zu sein, eine Familie zu haben, Kinder und ein eigenes Haus.
Selbstverständlich geht es auch ohne, ich hatte seit meiner Berufsausbildung die Arschkarte was meine Arbeitgeber betrifft, jeder weiß was gemeint ist.
Ich habe 365 Tage Urlaub im Jahr, seit meiner letzten Entlassung im Jahr 2008, Sport ist mein großes Hobby besonders Radfahren, habe keine Kinder, kein Haus und keine Schulden.
So schlecht ist mein Leben auch nicht, ich habe viel Zeit für mich, für meinen Sport und das ist mir mehr wert als Geld und Wohlstand.
Ich persönlich sehe keine Probleme eine Beziehung zu führen wenn man ganz offen ist und über alles sprechen kann.
Gruß Andreas

Link zum Beitrag
Geschrieben

Tja, mein Lieber. Leidergottes stehen, meiner Meinung nach, heutzutage die materiellen Werte oft weit im Vordergrund, und man sieht den Menschen mit seinen inneren Werten, wenn überhaupt, erst auf den zweiten Blick. Wenn aber solch ein Mensch Dir über den Weg läuft, dann wird er es dementsprechend auch zu werten wissen. Ich wünsche Dir, daß es für Dich noch ganz viele solcher geben wird.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt den Spruch "Geld macht nicht glücklich" - richtig. Aber ich sage "Geld allein macht nicht glücklich". Fakt ist, wenn man nicht immer im Hinterkopf haben muss was es kostet kann man ein sorgenfrei und glücklicherweise Leben haben. Nur mal ei Beispiel: Was kostet eine abwechslungsreiche niveauvolle Freizeitgestaltung? Geh mal ins Theater, in ein Konzert, besuche mal einen Freizeitpark oder gehe regelmäßig Schwimmen. Da wird Otto Normalverbraucher bald an seine Grenzen stoßen. Und dann beginnen die Streitigkeiten ob man es sich trotzdem gönnen sollte ...

Link zum Beitrag
Geschrieben

ich sag mal so,geld ist zum leben da, wenn mein/e partner/in nicht viel hat habe ich damit kein problem,aber man sollte schon wenigstens einer tätigkeit nachgehen, nur von luft kann man nicht leben,ich weiss nicht wie du an dein geld zum leben kommst, wenn du etwas verdienst auch wenn es nicht viel ist es ok, aber nur sich aushalten lassen ist es einfach nur schmarotzertum

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das macht Geld aus vielen Menschen:
"Menschen werden geboren, um geliebt zu werden.
Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden.
Der Grund warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden". Dalai Lama

Link zum Beitrag
Geschrieben

Zu ilaka1964HH: Genauso ist es leider sehr oft. Aber der Spruch trifft den Nagel auf den Kopf.

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ja wenn du eine geil superschick aussehende Frau willst dann empfiehlt es sich schon mit nem
Maybach, SUV oder Mercedes S Klasse vor der 2. Landvilla anzurücken.
Wenn du einen Partner oder eine Partnerin gefunden hast oder im Begriff bist zu finden,
der / die selbst arbeitet, mit beiden Bainen im Leben steht, vielleicht sogar Kinder aus erster
Ehe mitbringt und immer so im mittleren Milieu war, dann ist es eher angenehm Geld zu haben
als verpflichtend. Und wenn du einen Partner findest der selbst wenig Geld hat weil er ein Lebenskünstler oder spitituell lebender Mensch - nicht zu verwechseln mit Looser - ist , dann kannst du es dir leisten, ein ähnlich orientiertes Lebenskonzept zu leben.

Ich wollte noch anmerken daß es nicht fair ist dem TE zu unterstellen daß er sich auszuhalten lassen beabsichtigt. Man kann auch mit wenig Geld leben ohne Beruf, ohne Stütze, ohne Sugar Daddys,
z.B. in dem man seine Ersparnisse zu Hilfe nimmt, oder einfache Arbeiten gegen Bezahlung ausübt
wie Gartenpflege oder Babysitten, und eben ohne Auto und teure Wohnung auskommt.

-

 

bearbeitet von MyriTV1981
versehentlich 2 Antworten bitte um Entschuldigung habe es eben korrigiert
Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 41 Minuten, schrieb Franz817:

für mich spielt geld keine rolle

Für mich  bis zu einer  bestmmten Obergrenze auch nicht. Jenseits dieses Finanzrahmens darf man sich aber schon mal die

Frage stellen, ob es moralisch noch vertretbar ist, sagen wir mal 5 oder 10 facher Millionär oder mehr zu sein. Und hier in HH

sind es derer gar nicht Wenige.

Irgendwann ist ein Level erreicht, was man mit ehrlicher Arbeit alleine nicht erwirtschaften kann.

Bitte nicht mißverstehen  - Ich habe nichts gegen berufliche  Hochleistung bei entsprechendem Gehalt  wie Chirurgen oder Ingenieure.

Ausgenommen sind  allerdings solche Berufe wie Top Manager.  Die sind überbezahlt .

Und Ich habe etwas dagegen, wenn jemand mit Spekulation oder Ausbeutung superreich wird.

 

bearbeitet von MyriTV1981
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb Ilaka1964HH:

Das macht Geld aus vielen Menschen:
"Menschen werden geboren, um geliebt zu werden.
Dinge wurden erschaffen, um benutzt zu werden.
Der Grund warum sich die Welt im Chaos befindet ist, weil Dinge geliebt und Menschen benutzt werden". Dalai Lama

Na dann bring mal den Spruch bei deinen Vermieter an mal schauen ob der sich damit zufrieden gibt. 😎

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Max1Meister:

Na dann bring mal den Spruch bei deinen Vermieter an mal schauen ob der sich damit zufrieden gibt. 😎

In welchem Zusammenhang steht das mit meinem Kommentar?

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich finde deine Frage total berechtigt. Als Bauarbeiter wie ich hat mann echt nen knochenjob was garnicht schlimm ist weil man es sich so ausgesucht hat 🤷🏼‍♂️ allerdings werden andere Berufe besser bezahlt.. Für mich ist Geld nicht so wichtig denn der Mensch dahinter zählt 🤷🏼‍♂️ vielleicht sollten mehr Menschen auf die inneren Werte achten als auf aussehen und Status denn solange man sein Leben leben kann ist das doch schön. Und ich denke das dass die Hauptsache ist!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Solange du kein Harz4 Empfänger bist dann kannst du dir auch ein Leben in der Gesellschaft leisten, ganz einfach!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie sagt immer? Bei Geld hört die Freundschaft auf? Der Mensch zählt bei mir. Alles andere ist egal

Link zum Beitrag

Join the conversation

You can post now and register later. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...