Jump to content
david1234

Angst vor Sex - Was kann ich tun?

Recommended Posts

david1234
Geschrieben

Hallo,

ich bin neu hier. Ich weiß nicht, ob das das richtige Forum ist, aber probieren kann man ja mal.

Vor ca. zwei Jahren habe ich gemerkt, dass ich schwul bin. Seitdem konnte ich ein paar Erfahrungen sammeln, allerdings sehr durchwachsen.

Der Grund meiner Frage ist, dass ich irgendwie Angst vor dem Sex habe. Ich kann es nie richtig genießen, weil die Angst vor der Unerfahrenheit und dem Versagen so groß ist.

Das Ganze ist nicht komplett unbegründet. Ich bin, sei dahingestellt warum, gerne passiv. Ich hatte mir, bevor ich mir eingestanden habe, schwul zu sein, noch nie Gedanken darüber gemacht, wie das sein würde, das heißt das erste Mal war recht unbefangen. Allerdings habe ich bald gemerkt, dass es problematisch wird, wenn man nicht sauber ist. 

Und das ist der Kern des Problems: ich habe nie das Gefühl, richtig sauber zu sein. Scheinbar nicht unbegründet, das Ganze ist in einem Unschönen Zwischenfall gegipfelt. Und dabei habe ich noch nichtmal das Bedürfnis, auf Toilette zu müssen (Zitat: „Geh doch kurz zur Toilette, wenn du musst!“). Wenn ich mit dem Finger fühle, stoße ich auch oft auf etwas, obwohl ich mich „sauber“ fühle. Eine Analdusche habe ich probiert, entweder mache ich es falsch oder es funktioniert auch nicht. Ganz zu schweigen davon, dass es das doch nicht sein kann (Ein Mikroklistier jedesmal ist doch auch keine Lösung?!)

Das Thema ist mir ziemlich unangenehm, ich hoffe, es schreckt euch nicht ab und ihr habt vielleicht Tipps für mich...

Vielen Dank!

Lg

WichselninD
Geschrieben
es mag duemmlich klingen, aber versuche es mal mit jemandem, der sich zeit fuer dich nimmt, damit du locker wirst. normal reicht analdusche. ich denke dass du dich unbewusst verkrampfst und so es irgendwie drinnenbleibt. denn eine fingerlaenge ist echt nicht viel.
Geschrieben
Dazu brauchst Du vor allem einen Freind zu dem Du Vertrauen haben kannst und der „es“ mit Dir übt. Den - wie bei allem im Leben, macht die Übung den Meister und die Praxis gibt Dir Vertrauen. Klar in einer Welt von Totalem Sex hört sich das einfacher an als es ist, aber es führt kein Weg daran vorbei. wenn Du es ohne Freund üben musst, mach es Dir selbst mit einem schönen geilen Dildo - auch hier üben, üben, üben und vor allem langsam an eine der schönste Sache der Welt, : Befriedigung mit Orgasmus“ rangehen. Angst ist ein schlechter Berater, aber Training die Grundlage für die Meisterschaft - du schaffst das, wenn du dich liebst und Deinen Körper mitreden lässt.
hb_bernd
Geschrieben
Üben Üben. Ich habe mit dem Miniklistier beste Erfahrungen gemacht.
Geschrieben
Ich glaube dies Gefühl hatte jeder am Anfang. Könnte an eine gewisse Erwartungshaltung liegen. Man ist aufgeregt. Dann arbeitet der Verdauungstrakt etwas heftiger. Was fehlt ist die Routine und Abgebrühtheit. Ich würde Dir empfehlen vorher mit dem Partner abzusprechen, was nicht geht. Ich habe festgestellt, daß viele von sich aus schon sagen, kein Analverkehr. Das muß man akzeptieren. Kommt mir manchmal auch sehr gelegen. Es gibt genügend andere Praktiken am Anfang, um sich zu vergnügen.
joe1964
Geschrieben
hatte diese Erfahrungen und vor allem Erlebnisse auch. Seither habe ich es immer gleich im Chat angesprochen und die meisten haben es auch verstanden. Die Treffen waren dann ohne Analsex und trotzdem geil. Wichtig ist darüber zu reden und dabei auch Vertrauen zum Parter zu bekommen. Und wenn man sich besser kennt und schon einige Treffen hatte, dann kann ich dir nur den Tipp geben sich gemeinsam und behutsam an anale Spielereien annähern, so hatte ich auch gute Erfahrungen gemacht.
Geschrieben

Du mußt wirklich etwas ruhiger werden,..Verkrampfen bringt nichts..Wie hier schon geschrieben wurde suche jemanden der Dich auch versteht..Viele User wollen  Spass,aber vergessen dabei , dass eben diese User auch mal angefangen haben mit einem M, man lernt nur dazu wenn beide Seiten Rücksicht nehmen, und nicht gleich mit der Tür ins Hausfallen.. Solche User gibt es leider auch..Ich wünsche viel Glück, das du den richtigen M findest der Dich versteht.

Karsten29
Geschrieben
Wichtig ist das man einen Partner hat der nicht nur an sich denkt dabei.
david1234
Geschrieben

Vielen Dank für eure tolle Antworten! Ja, ich sollte mich entspannen. Vertrauen ist auch sehr wichtig, nur kam es bisher nie zu einer Bekanntschaft, die lange genug für das nötige Vertrauen gehalten hätte.

Ich habe einiges nachgelesen in Foren zu ähnlichen Themen und die meisten meinten immer „ist doch nicht so schlimm, passiert“ oder „also im Normalfall reicht die natürliche Reinigung völlig aus“. Hilft mir nur bedingt weiter.

Naja jedenfalls, mit einem Dildo habe ich auch schon geübt, aber auch ein paarmal mit unschönem Ende, bis ich darauf auch die Lust verloren habe.

joe1964
Geschrieben
Was ich am Anfang gemacht habe um entspannter an Dates zu denken, ist es immer wieder zu hause zu probieren, ob mit dem Finger oder einem kleinen Dildo. Auch ich habe Rückstände gehabt, aber dann einfach nochmal spülen und wieder versuchen, und nicht entmutigen lassen. Die Sicherheit bereits zu hause bekommen. Wünsche dir dass es sich bald entspannt und du einen zuverlässigen Partner/Lehrer findest.
Ushuaia369
Geschrieben

david1234, das Thema muss Dir nicht unangenehm sein, weil sicherlich jeder schon mal diese Erfahrung gemacht hat. Man muss daraus auch keine große Sache machen.

Wenn man gegenseitig Verständnis aufbringt, geht man gemeinsam unter die Dusche und klärt dort "das Problem" gemeinsam und nebenher noch auf ganz erotische Art und Weise. Mach Deinen Partner auch ruhig darauf aufmerksam, dass Du Dir nicht hundertprozentig sicher bist, ob Du vollkommen sauber bist, dann kann er sich darauf einstellen. ich finde die viel schlimmer, die ganz bewusst "gefüllt" kommen und dann, wenn`s passiert ist, so tun als hätten sie nichts davon gewusst.

Laatzen65Bi
Geschrieben
Hallo David1234 ja das kommt leider mal vor. Wenn man bewußt zum Sex irgendwo hin geht, dann ist das Poloch sauber. Aber wenn das unverhofft sich ergibt, was willst Du denn dann machen? Obwohl ich keinen langen Pimmel habe, ist bei mir auch schon mal etwas dran gewesen. Klar ist nicht ganz so schön, aber entweder das Gummi ab und weg ist es, oder hinterher waschen.
u2phie
Geschrieben
Auch wenn bare einfach viel schöner ist als mit Gummi, so ist es mit Gummi nicht nur ein gewisser Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten, sondern auch verhindert so ein Überzieher eine Harnwegsinfektion, bzw. eine Blasenentzündung verursacht durch Kolibakterien die sich nun mal im Kot tummeln. Und ganz sauber wird der Enddarm trotz Spülung ohnehin nicht, auch wenn das letzte Spülwasser sehr sauber aussieht. Wer weiß wie schmerzhaft eine Blasenentzündung ist, der wird lieber mit etwas weniger Gefühlsechtheit aber dafür mit mehr Sicherheit (Gummi) die Sexfreuden genießen.
leach1m
Geschrieben
Am 16.3.2018 at 13:20, schrieb Laatzen65Bi:

Hallo David1234 ja das kommt leider mal vor. Wenn man bewußt zum Sex irgendwo hin geht, dann ist das Poloch sauber. Aber wenn das unverhofft sich ergibt, was willst Du denn dann machen? Obwohl ich keinen langen Pimmel habe, ist bei mir auch schon mal etwas dran gewesen. Klar ist nicht ganz so schön, aber entweder das Gummi ab und weg ist es, oder hinterher waschen.

Ja, das kann ich unterstreichen. Ich hatte mal ein Erlebnis mit einem Schwarzen, das leider vorzeitig endete, weil mir dasselbe passiert ist, was David1234 schrieb. Ohne dass ich vorher entsprechend das Gefühl für Stuhlgang hatte!  Aber der Junge hatte eine so lange Latte, dass er einfach zu tief eindrang und so "die Schleuse öffnete". Eigentlich hätte ich ihn gerne blasen wollen - schade, dass ich mich mit diesem Wunsch nicht durchgesetzt habe... :gimp:

ohnestresssex
Geschrieben

... Sauberkeit ist ganz dolle wichtig, probiert mal "Klysma salinisch" ist nen med. Fertigklistier, 135ml Flüssigkeit. Wird vor Untersuchungen und Entbindungen usw. gegeben, geht recht schnell und macht prima sauber. Hinterher kein brennen usw., einfach nur genial für ab uns zu und gibts auch in preisgünstigen 10er, oder 20iger Packungen. Ansonsten der klassische Einlauf mit nem Irrigator. Duschschlauch, da kommt das Wasser unter Druck rein, vlt. nicht so schön, muss jeder ausprobieren. Microklist, oder die Miniklistiere von DM, oder Abführzäpfchen mag ich ich nicht zum Saubermachen,  höchstens Glycerinzäpfchen gingen noch, wenn nix anderes da ist.


×