Der Christopher Street Day, kurz CSD, ist ein weltweit bekannter Gedenktag von und für queere Menschen. Auch 2022 wird er in Deutschland in vielen großen Städten mit Demonstrationen und Festen zelebriert.

Was passiert beim Christopher Street Day?

Menschen demonstrieren am Christopher Street Day für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Menschen aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität und oder ihrer sexuellen Orientierung. Zwar fällt das historische Datum des CSD's auf den 28. Juni, gefeiert wird der Christopher Street Day aber an den Wochenenden zwischen Mai und August, oft auch bis in den Oktober hinein. Das variiert von Stadt zu Stadt. Einige davon beschränken sich dabei nicht auf den CSD selbst, sondern knüpfen diesen an Pride Wochen voller Veranstaltungen. Die größten Christopher Street Day Demonstrationen in Deutschland finden in Köln und Berlin statt.

shutterstock_1939048627.png

Es wird bunt auf den Straßen, denn die Farben des Regenbogens stehen symbolisch für Vielfalt in der LGBT-Szene. Ursprünglich hatten die acht Farben folgende Bedeutung für die Gemeinschaft: · Pink = Sexualität · Rot = Leben · Orange = Heilen · Gelb = Sonne · Grün = Natur · Türkis = Kunst · Blau = Harmonie · Lila = Seele

Pink und Türkis sind heute nur noch in der originalen Fahne von Gilbert Baker zu finden. Um Kosten zu senken, hat man beide Spezialfarben im Laufe der Jahre weggelassen. 

Am Christopher Street Day schmücken sich die Menschen mit Regenbogenfarben, schwenken bunte Fahnen und das Symbol ist überall zu erkennen. Neben der Demonstration treten Sprecher auf die Bühne. Das können Politiker, Aktivisten und viele mehr sein. Es wird auf die Ungleichheit aufmerksam gemacht.

Warum ist der CSD 2022 noch immer wichtig?

Viel wurde in Deutschland bereits erreicht. Homosexuellen Partnerschaften werden offiziell anerkannt und gleichgeschlechtliche Paare dürfen heiraten, Kinder bekommen. Doch noch immer leiden queere Menschen jeden Tag unter Diskriminierung und Homophobie. Teilweise werden sie beleidigt und sogar tätlich angegriffen. Den Mitmenschen fehlt es an Toleranz und nicht selten werden queere Menschen aus ihrem Wohnort geekelt. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob sie schwul, lesbisch oder trans* sind. Menschen, die sich im eigenen Körper nicht wohlfühlen oder das gleiche Geschlecht lieben? Leider ist das für viele Leute noch immer nicht verständlich und das wird häufig laut nach außen getragen. Genau aus diesem Grund ist der Christopher Street Day auch 2022 noch ein unglaublich wichtiges Event für die LGBT-Community.

shutterstock_674538397.jpg

Sich das ganze Jahr über stark machen

Was nicht vergessen werden darf: der Christopher Street Day sollte nicht der einzige Anlass sein, um sich für die queere Gemeinschaft stark zu machen. Fehlende Toleranz ist täglich ein Problem, weswegen auch du dich immer wieder für Gleichberechtigung einsetzen kannst. Selbst, wenn du dich nicht zur queeren Gemeinschaft zählst, kennst du sicherlich Menschen, die sich zur Regenbogenwelt zugehörig fühlen. Vielleicht hast du sogar miterlebt, wie diese aufgrund ihrer Sexualität oder ihrer geschlechtlichen Identität schlecht behandelt worden? Dann ist das ebenfalls ein Grund, dich stark zu machen. Auch, wenn du und dein Umfeld davon nicht betroffen sind, kannst du Einsatz zeigen, damit das in Zukunft so bleibt.

Christopher Street Days 2022

In diesem Jahr finden wieder viele Veranstaltungen zum Christopher Street Day statt. Die meisten im Pride Month, aber auch bis weit in den Oktober hinein. Im Folgenden findest du eine Übersicht. So verpasst du kein Event und kannst entscheiden, bei welchem CSD 2022 du dabei sein möchtest. Oder zieht es dich in verschiedene Städte? Umso besser!


Vielleicht auch interessant?

4 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

b0****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Ha****

Geschrieben

Der CSD ist selbstverständlich auch heute noch sehr wichtig, denn die Dummen und Homophoben sterben eben niemals aus. Trotzdem finde ich es schade was aus der ursprünglichen Demonstration für die Rechte Schwuler, und die Anerkennung ihrer Lebensweisen mit der Zeit geworden ist. Vielerorts ist der CSD zu einer Art "schwuler Karneval" verkommen. Insbesondere jüngere Schwule wissen kaum noch um die ursprüngliche Bedeutung des CSD
Diese sollte wieder mehr im Vordergrund stehen, und nicht das feiern von schrillen Tuntenpartys :coffee_happy:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ve****

Geschrieben

Du hast recht, das kommt noch dazu

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ChristianBasi83

Geschrieben

Ich mach das nicht aufs alter fest.Sondern auf die Hirnleistung ....mancher "Kollegen " am Arbeitsplatz und in Nachbarschaft

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ve****

Geschrieben

CSD, immer noch wichtig ! Gerade in ländlicher Umgebung, wo viele ältere Menschen leben, ist

Unverständnis vorprogrammiert !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen