Steckbrief

Geschlecht Mann
Alter 65
Beziehungsstatus Single
Sternzeichen Krebs

Über mich

Ich suche

Ich suche nach

  • Chat
  • Beziehung
  • Party & Fun
  • Freundschaft
  • Reisepartner

Beschreibung

Ich kenn mich hier noch nicht aus, tu mich schwer. Ich bin 61, etwas einsam. Suche einen guten Freund, mit dem man manches tzsammen unternehmen kann. Ich habe eine normale Bildung, stelle keine übertriebenen Ansprüche. Schreibt mich an. Ich antworte bestimmt.
Man sagt, ich sehe etwas jünger aus,es wird aber altersgemäß sein.

Fantasien

Ich mag Südländer.

Was ich sexy finde

Gefällt mir:

Auf Gay.de findest du viele geile Kerle aus Grevenbroich und Umgebung. Auch bietet dir Gay.de ein schönes schwules Forum
BillyBudd
icon-wio BillyBudd ist mal wieder online, schicke doch einen Gruß
BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Du schreibst leider wie der Blinde von der Farbe.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
Bayern vor der Landtagswahl

Lafontaine war SPD- Vorsitzender und wechselte doch zu den Linken. Das tun Politiker, wenn ihnen die "Inhalte" missfallen. Wenn es der AFD einzig und allein um den "Inhalt" Migration ginge, so hätte sie schon ihre Daseinsberechtigung Merkel hat mit ihrer Migrationspolitik das Ruder der CDU so Mehr… herumgeworfen,dass auch Politiker im Seniorenalter ihren Widerstand anmelden sollten. Ich bin überzeugt, dass ihr Motiv neben Konfliktscheu vor allem das Bestreben war, die CDU für neue Koalitionen mit den Grünen vorzubereiten. Welch ein ungeheurer Preis, den wir alle für das Wohl der allerchristlichsten Partei bezahlen mössen. Einen Abschlag werden wir bei den Bayernwahlen loswerden, wenn die bayrisch verkleideten Grünen ihre 15% einheimsen.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
Die Maaßen-lose Volksverarschung...

@ Menalkas Ein sehr schöner Beitrag- wie fast immer. ---Nach meiner Meinung finden die Vorgänge der letzten Wochen die beste Erklärung durch den Hinweis auf den katastrophalen Zustand der Regierungsparteien. Daher die verzweifelten Reaktionen der ehemaligen "Volksparteien.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
Die Maaßen-lose Volksverarschung...

Maaßen war ein von allen Seiten anerkannter Fachmann des Verfassungsschutzes. Nur nebenbei : Ich wünsche mir, dass dem Treiben des Verfassungsschutzes kritischer begegnet würde. Was hat er falsch gemacht ? Er wusste aus langjähriger Erfahrung, dass es nicht bei einer Nachricht verbleiben konnte, Mehr… dass in Chemnitz ein Mensch von Linken getötet worden ist. Unsere Medien verlangen in diesen Fällen, dass von Naziaufmärschen, von Pogromen, von Hetzjagden auf Migranten gefaselt wird. Leider war er unvorsichtig genug, seiner Skepsis solchen Horrormeldungen gegenüber lautstark Ausdruck zu geben.Damit aber zog er die Rache all derer auf sich, die Maaßens Ablehnung der Masseneinwanderung der Migranten zähneknirschend hatten zur Kenntnis nehmen müssen. Die CDU /CSU ist zu schwach, sich den konzertierten Abschussforderugen zu widersetzen. Sie lässt zu, dass ihre eigenen Leute angegriffen und aus dem Amt gejagt werden. Merkel wird einen Scherbenhaufen hinterlassen.
Ich habe mich seit Jahren für Migranten in Not eingesetzt. Aber ich muss doch sehen, welche Probleme die Masseneinwanderung mit sich bringt. Maaßen war da Fachmann mit ungeheuren Detailkenntnissen. Der musste weg. Alle Opportunisten werden das als Warnung verstehen. Man tut besser seinen Mund nicht. auf. Das lernt sich leicht "aus der Geschichte" Goebbels ging nicht anders mit den Intendanten der Rundfunkgesellschaften um. (25.3.33). Die Medienvertreter sind eben weich und lernen schnell.Z.B dass Opportunisten wie Merkel sie im Ernstfall nicht decken werden. Dann heulen sie eben mit den anderen Wölfen!

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Ich will mich kurzfassen. QOldy liebt es, alles zu vergröbern.Er argumentiert mit dem Hammer, wo man zuminest einen Pinsel nehmen sollte.---Ich spreche an keiner Stelle von einem "guten Putin" oder von einem "Heilsbringer Putin". Ich habe nur viel Verständnis dafür, dass er es nicht angenehm Mehr… findet,dass NATO-Truppen nun wenige Kilometer vor Petersburg stehen. Da wir mittlerweile wissen,wie universal die Welt von NSA abgehört wird, kommen mir die behaupteten "Beeinflussungen auf den amerikanischen Wahlkampf doch vor wie ein Argument der kriegsbereiten Kräfte in USA.
Die Grünen haben mit sich "gerungen" (Erinnerung an den Ringverein Adornos), bevor sie auf die USA-Linie einschwenkten.? Das weiß Joschka Fischer besser und hat längst seinen Nutzen davon. Der Jugoslawien-Krig ist eine weltgeschichtliche Wende zu Kriegen , die Menschenrechte durchsetzen. Das glauben aber nur Narren.- Wenn man Frau Merkel einen Linksruck unterstellt, muss man durch eine "dunkelbraune "Brille sehen?? Und ihre Energiewende, ihre verhaängnisvolle Migrantenpolitik, die Europapolitik,, ddas Aufgeben der Positionen in der Familienpolitil ??? Wir müssen uns entscheiden, ob wir jedem, der nach Deutschland kommen will, die Türen öffnen. Unsere europäischen Freunde wissen längst, was sie tun müssen. Das närrische Deutschland weiß es besser als sie.---Wir brauchen eben eine Alternative, wenn es auch nicht leicht ist,sie gegen Anfangsprobleme und den erbitterten Widerstand der Medien zu etablieren.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Wir alle haben den chaotischen Aufstieg der Grünen erlebt. Das war doch nun eine monothematische Partei, die vom Naturkult lebte. Ihr zweites Thema, der Pazifismus, war von Anfang an nicht ihr Ernst, und als man an der Macht war und Frau Albright pfiff, war man zu jedem Einsatz bereit. Unter ganz Mehr… ähnlichen Anfangsschwierigkeiten hat heute auch die AfD zu leiden. Dort lässt vor allem das Personal auf der mittleren Ebene oft zu wünschen übrig. Man muss der Partei etwas Zeit lassen. Wir haben vier linke Parteien im Bundestag ( die Merkel-CDU gehört dazu), und da wird man eine rechtskonservative Partei doch leicht ertragen können..Das sieht dazu auch noch demokratisch aus, und wir unterscheiden uns so nicht zu sehr von den anderen Staaten.
Über Putin haben wir in diesem Forum schon früher gesprochen. Er ist den USA gründlich verhasst, hat er doch dem Chaos der Gorbatschow- und Jelzin -Zeit ein Ende bereitet. Es ist klar, dass bestimmte Nichtregierungsorganisationen Putin am liebsten beseitigen möchten. Ihre finanziellen Mittel sind ja offenbar unerschöpflich. Eine wirtschaftliche Erpressung Russlands wäre nicht in deutschem Interesse.GottseiDank sieht das nicht nur die AfD so, aber immerhin macht sie sich in dieser Richtung besonders stark.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

In der Tat kämpft die AfD gegen mächtige Gegner. Dennoch scheint sie bei Wahlen sehr erfolgreich. Das zeigt doch, dass sie einen politischen Nerv trifft.-- Wenn ihr genauer zusehen wolltet, würde euch nicht entgehen, dass sie keineswegs nur ein Thema hat. Sie betreibt auch eine sehr interessante Mehr… Russland-Politik. Sie setzt sich damit von der Politik der Einkreisung und der Sanktionen ab, und das ist ein Weg, der sehr im deutschen Interesse ist.---Es ist unerhört, dass der Vorsitzende einer Partei, die von vielen gewählt wird, bei einem Fernsehinterview niedergebrüllt wird. - Unverschämterweise behaupte ich hier einmal, dass @Menalkas über Typen wie Walde nicht anders denkt als ich. Nur diesmal passte dessen schleimiger Opportunismus ihm ins Konzept.
Kurz : Wir brauchen die AfD im Bundestag als politisches Korrektiv gegen die Atlantikbrückenhörigkeit der etablierten Parteien und auch gegen gesellschaftliche Fehlentwicklungen, vor allem aber gegen die Entindustrialisierung Deutschlands und gegen die geplante "gro0e Transformation".

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Eigentlich wollte ich nach deinem langen Erguss dieser Tage nicht mehr antworten. Was sollte auch dein Cortazar- Zitat anderes leisten als den Verweis auf deinen Bildungshintergrund. Lernen lässt sich so nichts. ---Unverständlich ist mir dein Hinweis auf das Sommerintewrview Gaulands gestern. Ein Mehr… hurenhaft geschmeidiger Interviewer spielte den strengen Befrager, während bestellte Gröler von See aus alle Antworten Gaulands übertönten. So weit sind wir also mit unserer Demokratie schon gekommen. Wie scmhwiegsam pflegt Walde mit politischen Größen ansonsten umzugehen. Oder denkst du, er würde Nahles, Merkel und Roth zum Thema Sozialwohnungen und "Klimawandel" befragen ?? Traurig, dass wir solche feigen Propagandisten auch noch mit unseren Rundfunkgebühren bezahlen müssen.Wir können das lassen. Nur zur Außenpolitik.Wer nicht begriffen hat, wohin uns die mörderische Politik der Globalisierer, der "Sanktionen" und Erpressungen führt, der muss wieder erleben , was am Ende der dreißiger Jahre schon einmal geschah.Die Dirigierung der Flüchtlingsströme geht immer den Kriegshandlungen voraus.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Ich fürchte, dass die Verwendung von Wörtern mit Ausdruckswert (z.B. "Populist" ) dieD iskussion nicht fördert.Solche "Namen" sagen nämlich mehr über die Beschaffenheit des Urteilenden aus als über die Beurteilten. Wenn ich Priester "Pfaffen" nenne, habe ich nichts Sachhaltiges über die Diener Mehr… Gottes ausgesagt, sehr viel aber über mein Unverständnis des Religiösen. Die angeblichen Populisten mögem Fragen "einfach" beantworten, die etablierten Parteien beantworten sie oft gar nicht.
. Es wäre etwas viel verlangt, wenn wir verlangen wollten, dass die Menschheit sich nur dadurch als nicht homophob erweisen kann, dass sie für die Homoehe ist. Wenn ich mich recht erinnere war auch Menalkas kein Befürworter der Homoehe, und den werden wir doch nicht homophob nennen wollen.???! Diskutieren wir doch über die AfD , ohne zu argumentativen Knüppeln wie "homophob" und populistisch zu greifen. Welch unsäglicher Hochmut versteckt sich doch auch hinter der Abwertung der Meinungen des "Volkes". Da liest einer diagonal seine Süddeutsche und den Spiegel und dünkt sich Gott weiß was.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Leider frönt Menalkas wieder seiner Unart, gegnerische Positionen so stark zu entstellen, dass sie zur lächerlichen Karikatur werden. Ein so billiger Sieg über Pappkameraden bringt aber leider nur kargen Erkenntnisgewinn.Dass es die AfD geschafft hat, im Bundestag die stärkste Oppositionspartei Mehr… zu sein, hängt nicht mit der Sehnsucht ihrer Wähler zusammen, , in eine agrarische Welt zurückzukehren.Man lese z.B. Herrn Höckes neues Buch. Die AfD besetzt Thenen, bei deren Behandlung die anderen Parteien erkennbar versagen. Ihr größtes Manko besteht aber darin, dass sie eine stark kapitalismusfreundliche Position vertritt. Auf diesem wichtigen Gebiet kann sie demnächst leicht "moderner" auftreten, als uns allen lieb ist.---Eine Partei, deren Vorsitzende lesbisch ist,wird man wohl kaum als homophob verscreien können. Menalkas Hinweise auf Heidegger schweben etwas in der Luft. Soll der "Jargon der Eigentlichkeit" wieder als Knüppel aus dem Sack in Aktion treten ? Oder hat Menalkas doch eine Ahnung davon, dass Heidegger ein philosophisches Jahrhundertereignis war?

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Lieber Menalkas, gleich was immer du schreibst, ich freue mich, dass du dich wieder meldest.- Die AfD überflügelt in manchen Parlamenten die SPD, sicher doch ein Grund, sich mit ihr und ihren politischen Votstellungen auch anders als polemisch-überheblich zu beschäftigen.Ihr Programm enthält Mehr… mehr als die Forderung, die Leute bis zum achtzigsten Lebensjahr arbeiten zu lassen. So hat sie z.B. das Problem der Migration mit all seinen Auswirkungen besser erfasst als die Fans der Atlantikbrücke.---Ich hoffe sehr, dass es dir (und allen Gays hier) gutgeht.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
AfD im Bundestag

Offensichtlich ist hier alles geblieben, wie es vor einem Jahr war. Das Forum ist der überflüssige Wurmfortsatz des Riesendarmes, der sich vorwiegend für die "Treffs " interessiert..Zu Zeiten von Minotaurus war es eigentlich nicht anders.
Andere Leute als undemokratisch zu bezeichnen, das ist Mehr… immer eine missliche Angelegenheit. Sie artikulieren Wünsche der Menschen, die von den Etablierten offenbar vergessen werden. "Scharlachtane" sind sie deshalb nun nicht.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
G20 Chaostage in Hamburg

@ Menalkas Wirklich schöner Beitrag, einige Stockwerke höher als manches hier. Zu der Wortgeschichte "Weib" ließe sich viel sagen. So könnte man z.B. von einer Frau sagen, sie sei ein tolles "Weib".Sie wäre nicht beleidigt. Das Verzweifelte unserer Situation besteht darin, dass bestimmte Mehr… politische Gruppen die Sprachherrschaft ergreifen wollen. Und man sieht nicht, dass dies ein weit gefährlicherer Angriff auf die Freiheit ist als manch Beklagtes , das aber eigentlich eine Kleinigkeit ist. Mich widern die "Liberalen" an, die überall mit Geschrei offene Türen einrennen und sich dann noch nach Beifall umsehen.
@Menalkas Aufforderung, doch einmal zu sagen, was "Rassismus" denn eigentlich heißen soll, findet keine Beachtung. Sich Entrüsten ist leichter, vor allem dann, wenn man sich bei den stärkeren Bataillonen glaubt.

BillyBudd
icon-wio BillyBudd hat auf ein Thema in Queere Kultur & Politik geantwortet
G20 Chaostage in Hamburg

Liebe @Topi, ich weiß nicht, was du meinst. Schon seit Minotaurus-Zeiten solltest du wissen, dass Kleinigkeiten und Spielereien mich nicht interessieren. Ich finde es immer schade,wenn in diesem kleinen Forum wieder Blockade eintritt. In allen anderen Threads ist ja" der Bär los".Vielleicht Mehr… solltet ihr diesen Teil des Forums einfach schließen. Was soll man sich über derlei unterhalten, wenn es doch um Wichtigeres geht .z.B. über Analduschen).

Mitglieder aus der Region

  • Deep_Purple

    Deep_Purple

  • Anakonda323

    Anakonda323

  • noise1987

    noise1987

  • Gitarrist

    Gitarrist