Jump to content

Sauberkeit: Wie bereite ich mich auf den Analverkehr in Punkto Sauberkeit vor?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie bereite ich mich auf den Analverkehr in Punkto Sauberkeit vor?

Geschrieben
Analspühlung. Oder beim Duschen den Finger in den Po stecken
Geschrieben

Wenn du nicht vorher 1-2h aufm Pott warst ist es da in der Regel sauber.

Der Darm reinigt sich selber im endabschnitt, dazu benötigt es keiner reinigung.

Geschrieben (bearbeitet)

Spülung ist nicht unbedingt nötig. Duschen bzw. gut waschen "untenrum" reicht vollkommen hin. Eventuell, wie Karsten29 schrieb, mit dem Finger etwas reingehen beim Waschen.

Nachtrag: Diese Reinigung reicht auch vorm Anilingus, bzw. Rimming.

bearbeitet von Inaktives Mitglied
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb kt77:

Spülung ist nicht unbedingt nötig. Duschen bzw. gut waschen "untenrum" reicht vollkommen hin. Eventuell, wie Karsten29 schrieb, mit dem Finger etwas reingehen beim Waschen.

Nachtrag: Diese Reinigung reicht auch vorm Anilingus, bzw. Rimming.

Ich schrieb das oben nur, weil ich damit schon mehrmals (Passiv) die erfahrung gemacht habe.

Duschen und leicht mit finger rein reicht da vollkommen, auch für den eigendlichen Verkehr.

Bisher ist noch nie ein Unfall passiert, und wenn, dann wird nicht drüber geredet sondern "Wasser und Seife" nennt sich das zauberwort.

Ob geleckt wurde, ausdauernder mit der Zunge auch rein, oder AV. Bisher immer nur Positives Feedback.

Und ich mache nie Einläufe, das macht den Darm nur träge.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb SunFireX:

Und ich mache nie Einläufe, das macht den Darm nur träge.

Finde ich persönlich auch eher unangenehm - naja, manche stehen darauf. Nach so einem Einlauf habe ich noch stundenlang das Gefühl, immer wieder aufs Klo zu müssen ... und schon ist jeder Spaß verflogen. Muß halt jeder selbst sehen.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb kt77:

Finde ich persönlich auch eher unangenehm - naja, manche stehen darauf. Nach so einem Einlauf habe ich noch stundenlang das Gefühl, immer wieder aufs Klo zu müssen ... und schon ist jeder Spaß verflogen. Muß halt jeder selbst sehen.

Ich habs Probiert, Und bekomme dadurch sogar erst recht dann das gefühl aufs Klo zu müssen.

Auch mit ner normalen spülung (Enddarm) kann man tiefer sitzende dinge hervor holen, allein weil auch der Enddarm gereizt wird.

Schon alles hinter mir. Und danach hab ich wirklich keinen bock mehr gehabt. Weils dann richtig dreckig werden kann.

  • 10 Monate später...
Geschrieben

Reinigung für Analverkehr

Wie reinigt ihr euch wenn ihr Av erleben möchtet?

Garnicht? Oder mir einem kleinen Ball?

Oder mit einem Aufsatz für einen Wasserschlauch?

 

Geschrieben
Ich reinige meinen Darm in der Dusche mit einen Aufsatz allerdings nicht nur vor einen Analakt
Geschrieben
Ich nehme einen Aufsatz für die Handbrause, klappt bestens... 💦😲
Geschrieben
Danke, Hajo, sehr gute Hinweise, war mir so nicht bewusst
Geschrieben

Also ich Spüle auch mit einem duschaufsatz 

Geschrieben

ich nim auch den schlauch von der dusche.....aber schaue das ich nicht voll fülle hab den dreh schon recht gut raus .

früher habe ich mich voll laufen lassen aber es ist war man weiss nie wieviel wasser danach noch raus kommt

jetzt ein 2 spritzer genügen völlig

Geschrieben

Bei mir sieht das folgendermaßen aus:

 

20 -24 Stunden vor dem Sex esse ich nichts mehr, und fange an mit einem tiefen Wassereinlauf (Duschanschluss) per Schlauch.
Dann zwischendurch viel Yoga und nachspülen, bis kein Wasser mehr kommt.

Später erfolgt ein tiefer Einlauf mit viel Ölivenöl (Trichter mit Schlauch), dann dieselbe Prozedur bis alles raus ist.  

Ein paar Stunden später gibt es wieder einen tiefen Einlauf mit Wasser.

Die Wasserspülungen werden bis zu 3 Stunden vor dem Sex wiederholt.

Am Ende gibt es nochmal eine letzte Dickdarmspülung. In der Regel ist dann aber schon alles sauber.

Gegen den auftretenden Mundgeruch infolge des leeren Magens schlucke ich eine bis zwei Gelomyrtol oder Soventol :pill: (pflanzliche Präparate)


Und dann habe ich ein geschmeidiges, sauberes :ass:loch und bin für ausdauernden Sex bereit :cock::cum:

Das ganze ist natürlich etwas umständlich und erfordert ein gewisses Maß an Körperbeherrschung, lässt sich aber gut trainieren - und das Ergebnis kann sich sehen lassen. :P

  • Moderator
Geschrieben

*knips*  (Satiremodus aus)  ^^ :coffee_happy:

Geschrieben

Satiremodus ist aus - ich meine das ernst :$

Auch wenn sich heutzutage kaum ein Mensch mehr vorstellen kann, mal einen Tag lang garnichts zu essen... es tut gut

  • Moderator
Geschrieben

äääääähm, du meinst das echt ernst ????? :flushed:

sorry, hätte ich im Leben nicht gedacht ... 

Geschrieben

Das hat jahrelanges Training erfordert, und ist für mich jetzt nichts besonderes mehr.

Einen Tag lang nichts essen ist kein Stalingrad - ein gesunder Körper kommt damit klar.

Nur die Harten kommen in den Garten - bzw. in mir :$

(Ärgerlich ist dann natürlich, wenn so ein Date kurz vorher absagt.... was aber selten vorgekommt.)

Geschrieben

Da ich lieber gut esse als mich so intensiv auf Analverkahr vorzubereiten, muss ich wohl auf dieses Vergnügen verzichten?!  

Geschrieben

Ich esse auch gerne gut - nur halt nicht immer. (Wer gerne Alkohol trinkt, fährt ja auch nicht gleichzeitig Auto) (oder sollte nicht)

Das muss jeder für sich selbst wissen, wie er das macht. Ich persönlich bin dann gerne von innen völlig gereinigt...

Geschrieben
Ich benutze seit neustem einen Pumpspender mit Schlauch und Dildo dran. Geht super!
  • Anal-Spielzeug

    Anal-Spielzeuge sind Dildos, Vibratoren, Plugs und Co. Dinge, die in den After eingeführt werden, um das eigene Lustempfinden zu steigern. Beim Sex können Anal-Spielzeuge auch dafür genutzt werden, ...

×
×
  • Neu erstellen...