Jump to content

beschnitten oder nicht?


Brummbär2020

beschnitten oder nicht?  

257 Stimmen

  1. 1. beschnitten oder nicht?

    • ich bin beschnitten und stehe auch auf beschnitten
    • ich bin beschnitten und stehe auf unbeschnitten
    • ich bin unbeschnitten und stehe auf beschnitten
    • ich bin unbeschnitten und stehe auch auf unbeschnitten
    • ich bin beschnitten, aber nehme alles
    • ich bin unbeschnitten, aber nehme alles
    • weiß nicht


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde,
mich würde mal interessieren, wer alles beschnitten ist ujnd ob ihr mehr auf beschnittene Penise steht oder auf unbeschnitte. Ich selbst bin beschnitten und es ist mir egal, ob mein Partner beschnitten ist oder nicht.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin beschnitten und ich finde das es besser aussieht aber ich stehe genauso auf unbeschnittene.
Zudem hatte ich noch nie einen der beschnitten war. Wenn ich mir pornos ansehe und sehe einen beschnittenen Schwanz sieht es schon sehr gut aus.


bearbeitet von Inaktives Mitglied
Geschrieben

Nun, es ist auch hygienischer. Allerdings finde ich es auch erotisch, wenn man die Vorhaut schön zurückziehen kann.


Feuerostfriese
Geschrieben

Da hast du recht mir
Habe ich selber nicht kann man das denn machen lassen


Feuerostfriese
Geschrieben

Ja das hat was
So war mein erster schwanz denn ich geblasen habe
Und war gut


Geschrieben

Hallo Feuerostfriese,
ja, das kann man machen lassen, macht eigentlich jedes Krankenhaus. Kann da sogar der Pförtner machen, grins. Allerdings zahlt es die Kankenkasse nur, wenn dies aus medizinischer Sicht notwendig ist, also hauptsächlich bei Phimose (Vorhautverengung). Aber wenn es nur aus hygienischen Gründen machen willst, wirst du die OP selbst bezahlen müssen. Vielleicht läßt du dich da am besten mal von einem Urologen beraten.


Geschrieben

Moin liebe leute bin beschnitten (Phimose) nichts schlimmeres wenn man seine Vorhaut nicht runter schieben kann bzw. Nur unter schmerzen es machen kann und man nichts davon hat bzw. Verstecken muss .


Geschrieben

Hallo Klempi. Ja, da hast du recht. Die Phimose sollte auf jeden Fall auch behandelt/operiert werden. Ansonsten können sich da auch Entzündungen bilden. Naja und der Sex ist für beide Partner mit Phimose auch nicht so toll.


Geschrieben

Jo, aber Du solltest bedenken, nach der OP ist 4 - 6 Wochen nix mit Sex. Und da die Eichel sehr sensibel ist, sind Boxershort danach nicht geeignet. Der schluepper sollte nicht zu schlabbrig sein. Und immer schoen waschen und eincremen .


Geschrieben

wow, hätte nicht gedacht, daß nach so kurzer zeit schon so viele dran teilnehmen. vielen dank euch dafür


Geschrieben

Und schon wieder ist ES da, das Märchen vom sauberen beschnittenen Mann.
Chrissi, Sauberkeit kommt nicht von der Beschneidung, sondern von der Kindererziehung.
Es gibt 39 Mio. deutsche Männer und (nur) ca. 1,5 Mio. sind beschnitten. Der "Rest" lebt ganz normal und ohne Probleme damit zu haben. Warum ignorieren Beschnittene diesen Umstand immer wieder, und behaupten jedesmal: "Na, und außerdem ist es ja viel,viel hygienischer."
Von den 37,5 Mio. hört man das nicht.
Mir ist die Ausstattung egal, weil ich denjenigen der mit mir mal will, eher kausal, also als Gesamteindruck sehe. Es muß sowohl der Körper als auch die Persönlichkeit zusammen für mich passen.


Geschrieben

Nun, ich sehe es aber an mir. Ich wurde erst relativ spät beschnitten. Vorher hatte ich Probleme, damit, meine Eichel zu waschen, weil sie sehr empfindlich ist. Und außerdem ist es bewiesen, daß gerade unter der Vorhaut die meisten Bakterien sitzen und sich da auch viel ansammeln kann.


Geschrieben

Ich hatte auch die Wahl, entweder weiter gesundheitliche Beschwerden oder die Beschneidung. Vom Sex mal gar nicht zu reden. Ich bin froh an einen sehr guten Arzt geraten zu sein, der das auch ambulant gemacht hat. Ich bereue es nicht.


Geschrieben

Nein, ich bereue es auch nicht. Machen es denn auch Urologen ambulant? iÍch dachte, nur Krankenhäuser?


Geschrieben

Ich kann da nicht abstimmen,denn meine Antwortmöglichkeit ist gar nicht mit einbezogen.

Unbeschnitten,ja klar.

Aber ich stehe nicht auf Penisse,sondern auf bestimmte MÄNNER!

Geschrieben

Nun, leider kann ich auch nicht alles mit einbeziehen, aber danke für deine Antwort.Es ist schön zu wissen, daß es auch solche menschen gibt


Geschrieben

Ich mag Beschnittene und Unbeschnittene Schwänze aber sie sollten sauber sein


Geschrieben

normalerweise sollte das auch grundbedingung sein, daß sie sauber sind.


Geschrieben

Die Vorhautentfernung ist nur Medizinisch notwendig bei einer Verengung.Im Zeitalter von Wasser und Seife ist es überflüssig,sie aus Gründen der Hygiene zu entfernen.Nicht wenige Männer lassen sich die Vorhaut in der Hoffnung entfernen,so beim Geschlechtsverkehr länger durchzuhalten.Tatsächlich ist eine freiliegende Eichel im Alltag verstärkter Reibung ausgesetzt.Dadurch wird sie im Laufe der Zeit nur unwesentlich weniger sensibel,was den Orgasmus etwas hinauszögern kann.Es steht aber in keinem Verhältnis zudem,was man verliert.Der beschnittene Mann verzichtet auf eine erogene Zone ,denn die Vorhaut ist dicht mit lustvermitttelnden Nervenenden gespickt.Außerdem schützt und befeuchtet sie die empfindliche Haut der Eichel.Von den Beschneidungsbefürwortern ist der Hygiene-Grund überholt.
Obwohl die Beschneidung im Gunde keine nachteiligen Folgen hat,gibt es dennoch, speziell unter den amerikanischen Männern garnicht sowenige,die unter der fehlenden Vorhaut leiden.Sei es,dass sie sich wieder eine empfindliche Eichel wünschen,oder dassdem Partner der beschnittene Penis mißfällt,in jedem Fall würden sie den Eingriff gerne wieder rückgängig machen lassen.
Aber ist dasüberhaupt möglich ?
Ja,das ist es.Da Not bekanntlich erfinderisch macht,wurden in den USA die abenteuerlichsten Konstruktionen entwickelt,mit deren Hilfe sich die Reste der Vorhaut mehrer Monate lang in die Länge ziehen lassen,bis sie schließlich die gesamte Eichel umschließen.Das gelingt jedoch nicht in alen Fällen.Scheitert die Dehnungsmethode,ist es aber immer noch möglich,operativ einen Vorhautersatz anzunähen.Ob der Penis damit allerdings besser aussieht,dürfte fraglich sein.


Geschrieben

natürlich hast du schon recht. allerdings war damals bei mir die eichel unter der vorhaut sehr empfindlich, sodaß es für mich schwer war, sie richtig zu waschen. ok, letztendlich hatte ich danana uch eine phimose wodurch, ich mich eh beschneiden lassen musste. aber ich muß auch sagen, daß es nicht nur nachteile bringt, keine vorhaut mehr zu haben. zum beispiel kann ich jetzt ohne probleme meine eichel waschen. sie ist jetzt wesentlich unempfindlicher


Geschrieben

Ich bin selbst unbeschnitten, finde aber einen beschnittenen Schwanz schon schöner. Das liegt aber wohl eher daran, das ein PA am beschnittenen besser aissieht. Aber sich beschneiden lassen, nur weils besser aussieht (was natürlich im Auge des Betrachters liegt) würde mir jetzt auch nicht einfallen. Schliesslich hat die Vorhaut ja auch ihre Vorzüge.


Geschrieben

Da muß ich dir recht geben. nur, weil es besser aussieht ist kein grund für eine beschneidung, das lohnt dann wirklich nicht


Geschrieben

Da die vorhaut sowieso meistens zurück ist muss ich mich nicht beschneiden lassen finde das ein geschützter schwanz erregbarer ist.aber ein beschnittener ist leckerer.


Geschrieben

Nun also ich finde ka wenn es nicht medizinisch notwendig ist dann muss man sich nicht beschneiden lassen. Also ich bin nicht beschnitten u.auch froh darüber das ich es nicht machen lassen muss. Da ich denke das es auch mit großen schmerzen verbunden ist. Ich denke wenn man beschnitten ist u.die eichel immer frei ist das man da auch viel empfindlicher ist. Sicher es mag vielleicht hygienischer sein wenn man beschnitten ist aber ich denke ja das es auch kein Problem ist wennman sich wäscht das man da mal seine vorhaut zurück ziehen kann u.dann auch alles reinigt.


Geschrieben

Also wenn man beschnitten ist, ist die Eichel nur am Anfang sehr empfindlich, aber mit der Zeit entwickelt sich auf der Eichel so eine Art Schutzschicht und man wird unempfindlicher. Ansonsten kann ich nur sagen, daß eine Vorhaut natürlich seine Vorteile hat, aber halt auch seine Nachteile.


  • Beschnittener Penis

    Die Beschneidung gibt es sowohl bei dem Mann als auch bei der Frau. Bei dem Mann wird sie hier in Deutschland meist als ein medizinischer Eingriff, im Rahmen einer diagnostizierten Vorhautverengung, ...

×
×
  • Neu erstellen...