Jump to content
jjjj

Sex mit Transgender...wer hat da Erfahrungen gemacht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Kann mir mal jemand sagen, wie es mit Transgendern  so ist beim Sex? ich kann es mir nicht vorstellen, wie es beim Sex mit jemand ist, der eine Geschlechtsumwandlung hat machen lassen...

bearbeitet von Zeus1968
Titel erweitert, Rechtschreibung korrigiert
Geschrieben
hatte ich mal, ich fand es interessant
Geschrieben

Es ist bestimt nicht nur fur sex das sich jemanden umbauwen läst. Ehr hat nich das gefuhl das ehr im richtigen körper ist. Darum macht man die verwalderung. Das dabei die geschlechtswerwandlung mitgenommen werde ist verständlich. Wen man anderung wil dan auch complet. Um das zu tun ist muttich. Stärke fur jeder der da mit beschäftig ist. Mit grusse Henry

Jeder darf reagieren.

Geschrieben
Nach einer gut gemachten OP bei Mann zu Frau Transgender merkt man kaum einen Unterschied zu einer geborenen Frau - mit einem FzM habe ich leider noch keine Erfahrungen machen dürfen...
ottoman1453
Geschrieben

Es ist ander als mit einer Biofrau aber es ist super geil. Ich hatte mit einer ''Umgebauten'' frau eine Beziehung. Es war super Sie sind viel liebevoller als eine Biofrau und viel geiler. Bei meiner süssen hatten wir nur das eine problem, das Sie sehr eng war und ich lange gebraucht habe bis ich in Sie rein kam nd Ihr könnt euch vorstellen wie eng das war. ich habe mich dann von Ihr getrennt, weil Sie so sehr geklammert hat. Das ist halt so bei so einer.

Z.Z. habe ich eine beziehung mit einer TS. Sie ist sehr ,sehr weiblich hat aber einen sehr schönen schwanz. aner Sie ist wirklich sehr schön und total Frau...

Wenn jemand interesse hat solch eine erfahrung zu machen, einfach bei mir melden , ich helfe gerne. Glaubt mir das ist eine erfahrung die mann nicht vergisst und missen will.

Mann wird diese erfahrung nie vergessen.....

 

Geschrieben

Wurde serh gerne mal die erfarung erleben.Gefickt zu werden durch ein TS. Den schwanz in mein arsch zu bekommen und dan ihre boesen auf mein rucken zu fuhlen. Wem kan mir dieser wunsch erfulen? Melde euch bitte bei mir. Bin mobiel, raum Aachen oder M- Gladbach.

Bin gespant wen ich reactionen bekomme. 

Geschrieben

Spritzfreund,

Dan bist du nicht alleine der dieser wünsch hat.

Sex mit TS zu haben.

 

YoshiFtM
Geschrieben

Nur mal so als Anmerkung: es gibt nicht nur Mann-zu-Frau-Transsexuelle, sondern auch das Gegenteil ;-)

Es heisst eigentlich auch Geschlechtsangleichung und nicht Geschlechtsumwandlung.

Wenn man es *umwandeln* koennte, denn waere bei mir von frueher nichts mehr uebrig.

Ich bin ein Transmann und ich wuerde  selbst auch gerne mal erfahren, wie es mit eienr Transfaru waere.

Allerdings wuerde ich es nicht nur auf den sex reduzieren.

Fuer mich muss das Gesamtpaket stimmen, gute Gespraeche, mal ein Kaffee trinken gehoeren fuer mich  genau so dazu.

 

 

Geschrieben

YoshiFtM.

 

Klar mus es nicht nur sex sein. Zusammen treffen und gespräch haben wurde fur mich oke sein. Besser um uber die umwanderung die grunde und merh zu erfaren.

Das kan sicher bei eine tasse kaffee zu trinken. Warum von man nach frau gegannen ist oder anders rum von frau nach man.

Wie ist es passiert uns fiel merh. Darum wurde ich gerne mit trans in contact kommen.  Auch mit dir wurde ich gerne ins contact kommen YoshiFtM. 

Geschrieben

Also bisher haben alle Typen mir bestätigt , dass der Sex mit mir zwar für einige erst gewöhnungsbedürftig ist , aber ansonsten alle auf ihre Kosten kommen. 

Ich glaube, viele Transfrauen und viele Transmänner haben schon viel experimentiert und sehr unterschiedliche sexuelle Erfahrungen gesammelt und wissen was sie wollen und was nicht, sind oft auch aufgeschlossen Neuem gegenüber . 

YoshiFtM
Geschrieben (bearbeitet)

Einen *Grund* in dem Sinne gibts nicht fuer Transsexualitaet.

Man stellt es irgendwann frueher oder spaeter fest, das man im Geburtsgeschlecht nicht leben kann oder will.

Wobei das soziale Geschlecht da mehr eine Rolle spielt, als das sexuelle Geschlecht.

Es geht ums Ich-Empfinden.

Ich war von meinen Wesen, also von meinem Ich-Empfinden eben nie Frau, nur der Koerper war falsch und ist es auch teilweise noch.

Dennoch bin ich weitgehend mit der Angleichung zufrieden.

Wer es nicht weiss, der merkt es nicht.

 

 

bearbeitet von YoshiFtM
Geschrieben

Hallo,

Ich hab 3 Sex mit eine TV gehabt und kann Agentur sein war echt geil und schön.  Die wissen genau was du willst. ;-)  Ich war da immer in Strapsen und wurde schön in Mund 👄 und in Po gefickt.  Einmal wurde ich gleichzeitig in Abwechslung von 2 TV schön benutzt.

Bei der Gelegenheit würde ich es wieder machen 😎

LG.

Geschrieben

ich hatte auch schon 2 mal das Glück mit Transgender Sex zu haben

und ich kann es nur jedem empfehlen es mal auszuprobieren,es war für mich der beste Sex den ich je hatte

lkwopa1
Geschrieben

Sex mit Zwitter. Hatte in der Lehre eine und nun wenn Ulm bin mit dem 2 Zwitter. 

Finde es geil eine Frau mit einen schönen schwanz.da geht gegenseitig die Post ab. Beide Zwitter hatten kein sperma und er stand so sehr lange. 

Hatte über mehrere Jahre mit einer zur Frau umgewandelten sex .er hatte sich in der Ehe zur Frau umoperieren lassen, da seine Frau bi war und es so wollte. Nach dem 2treffen bekam sie es mit. So trafen wir uns dann in der betriebswohnung jedes 4 we. Erst zu dritt dann brachte sie noch eine Freundin mit. Es war immer sehr geil .zumal dann noch der bemann mit machte.

Alles in allem lernte man von den bi frauen immer was neues. 

Geschrieben

Transen sind megageil sind die besseren frauen die wissen was Mann braucht hatte schon einige 

Geschrieben

Würde sehr gerne mal die erfarung erleben.Gefickt zu werden durch ein TS. Den schwanz in mein arsch zu bekommen und dann ihren bösen auf mein rücken zu fühlen. Wer kann mir diesen wunsch erfüllen? Melde euch bitte bei mir. Bin nicht mobiel, raum Koblenz

Geschrieben

Hallo an alle hier,

 

Auch ich würde gern zu diesem Thema etwas schreiben.Gerade desshalb weil es hier um Transgender geht.Das Wort selbst ,,Transgender" ist mehr ein überbegriff,daher stellt dieverse CD/TV/TS ect auf die selbe Definition.Transsexuell ist dabei eigentlich eine ganz andere Schiene. Hier geht eben das Stück weiter in Richtung neues Leben im Sozialen Umfang und der eigenen Körpereinstellung. Eben die Angleichung. 

Sicherlich haben viele Männer den Wunsch eine TS mal im Bett zu haben,aber obwohl es mittlerweile so viele TS gibt, kommt es kaum zustande. Das was mit vielen eben in den Hormonphasen schon passiert geht oft in Richtung A Sexualität. Der ganze Umschwung der Körperempfindung und des seins wird anders. Der Sex spielt eine Nebenrolle, bis manchmal sogar gar keine mehr. Ich selbst sehe mich als CD (Crossdresser) hier, auch wenn ich nochmal eine ganz eigene Definition von mir habe. Ich habe noch nie Hormone genommen,aber den Altagstest von einem Jahr gemacht wo ich nur als Frau gelebt habe. Outing und Pschologen Termine.Nebenbei noch eine Selbsthilfegruppe gegründet und geleitet. Mein Weg ist noch immer unklar, und das lange warten bis hin zu meinem jetzigen Alter war auch nicht gerade förderlich....ich weiß. Ich sehe mich zwar als Mann im Spiegel,aber fühle in mir die Frau.Das ist ein ewiges hin und her seit meiner Kindheit. Um so länger man es eben hinauszögert, um so schwieriger wird der Weg und um so komplizierter.

Sex ist eher eine Kopfsache bei mi, und weniger eine Körperliche. Wenn ich Frau bin, dann bin ich Frau so gut es geht. So kann ich auch schon mal ohne Orgasmus nach Hause gehen und mir geht es gut. Das eigene Geschlecht ist dabei eher störend und nicht von nöten mit einbezogen zu werden. Aber das ist eben meine Geschichte.

Warum manche den Weg den nur halb gehen, auch dafür gibt es eine gute Erklärung. Brüste können schon in der Hormonphase enstehen oder man lässt sich welche machen. Dann klappt es auch noch da unten meist (nicht immer). Der Schritt der Ganz OP ist eine andere Hausnummer,da geht es ums eingemachte. Um so älter um so höher das Risiko das etwas schief läuft, dazu kommt auch noch wie man selbst gebaut ist da unten wie nachher alles so aussieht. Der Kopf braucht eine klare Linie, eben um so früher um so besser. Leider aber prägt die Kindheit und das ganze Leben was man erstmal führ (bei vielen) das angeborene Geschlecht. Es wird gefördert und man kommt einfach Buchstäblich nicht so einfach aus seiner Haut.

Es hängt also echt viel an dem tun der GA OP und dem Weg der TS mit dem besten Stück da unten dran. Jeder Mensch hat seine Geschichte, und seine Erfahrungen gemacht. Stellt euch vor ihr seit Homosexuell geboren, und lebt es schon seit der Jugend, dann kommt eine OP und euer Kopf soll jetzt sagen ihr seit Hetero. Das ist eben nicht alles nur Körperlich, sondern mehr als viele im ersten Moment zu denken  waren.  


×