Jump to content

Danach schlapp(Null Bock)oder noch weiter?


UserNRW

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich denke das es unterschiedliche Ansichten, aber auch Reaktionen geben wird. Einige von uns kennen das Gefühl nach 2 Stunden heißem Sex sehr entspannt, müde zu sein. Es liegt in der Natur des Menschen, Mann belese dich mal über die Chemische Reaktion nach dem Orgasmus, der Müdigkeit ein. Dann verstehst Du es vielleicht. Man muss unterscheiden so ist es bei mir ob man(n) nur einen quikki von 30 Minuten oder ausdauernd heissen Sex von 2 Stunden hatte. Wenn ich einen Quikki hatte bin ich nach einer kurzen Zeit schnell wieder bereit die nächste Runde einzuläuten. Bei einer langen Nummer empfinde ich nicht nur den Orgasmus intensiver, nein bin auch viel entspannter. Aber jeder hat nun mal ein anderes empfinden, eine andere Chemische Reaktion oder kann mehrmals hintereinander.

Geschrieben

Interessantes Thema. Ich bin nur passiv und habe nichts dagegen, mehrmals gefickt zu werden. Am liebsten mag ich es , wenn es mehrere Männer sind und nicht immer der Gleiche.

Bei Frauen ficke ich seit Jahren mit Sildenafil und kann so sehr oft hintereinander. Meistens haben sie irgendwann genug.

Geschrieben

Gibt dann zur Überbrückung ein bisschen geknutsche oder was anderes und wenn der Partner oder ich noch Bock haben , ne 2. Runde . Quickies sind genau das wofür sie da sind : Schneller Druck Abbau
So richtig geiler Sex geht schon mal über ein paar Stunden.

Geschrieben

Deswegen bin ich auch immer für stundenlange romantische Zeit. Kuscheln und küssen und streicheln und Oralsex. Das ganze kann man sehr lange machen und genießen. Von schnellen Nummern halte ich nichts. Zumal das dann wie du schon schreibst der andere müde ist.

Geschrieben

Das kommt leider sehr oft vor. Wenn er gespritzt hat, am liebsten gleich weg, das hat erlebt man besonders bei Bi-Typen. Als hätten sie hinterher ein schlechtes Gewissen.

Geschrieben

Ich würde sagen es kommt drauf an,netter Typ da kann es schon zwei Runden sein. Allerdings ist küssen nicht so mein Ding

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Wolfo:

Das kommt leider sehr oft vor. Wenn er gespritzt hat, am liebsten gleich weg, das hat erlebt man besonders bei Bi-Typen. Als hätten sie hinterher ein schlechtes Gewissen.

Dieses Gefühl hatte ich früher auch, wenn die Geilheit verflogen ist, der Kopf wieder klar ist, was hab ich getan.

Mittlerweile hat sich das gelegt, bevorzuge aber meist die passive Seite. Ich kuschle sehr gerne danach und da regt sich dann gerne mal was hinter mir.

Aber auch wenn ich abspritze, ist erstmal die Lust weg, egal ob Frau oder Mann. Etwas weiterficken, bis er zusammen fällt. Brauch dann ca. ne Std Zeit, bis er wieder aufwacht.

Bei nem Quickie oder nur blasen ist es anders, Druck weg, aber die Lust kommt viel schneller wieder

Geschrieben

Ich find es gibt solche die schnell abspritzen wollen aus geilheit und fertig, aber auch solche die mehrmals können bzw.wollen,und es geniessen.

Geschrieben

Wäre froh wenn ich mal jemanden hätte der den ganzen Tag Lust hat und den man mehrfach verwöhnen könnte.

Und der mal endlich mein Wunschdate erfüllen könnte

Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden, schrieb Wolfo:

Das kommt leider sehr oft vor. Wenn er gespritzt hat, am liebsten gleich weg, das hat erlebt man besonders bei Bi-Typen. Als hätten sie hinterher ein schlechtes Gewissen.

Da ist was Wahres dran, besonders wenn die unter 30 sind. Sonst kann ich das nicht bestätigen. Allerdings geht es bei bi-Männern - auch bei mir - um reine Sexdates. Vor-und Nachspiel entfallen da. 

bearbeitet von BiMucMan
Geschrieben

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit einem Mann nur einmal komme und dann keinen Bock mehr habe. Bei Frauen ist das anders.

Dafür kann ich meinen Orgasmus quasi beliebig hinauszögern. Habe kein Problem zwei Stunden Sex zu haben, ohne zu kommen. So kann er auch mehrmals seinen Spaß haben. Wenn ich dann aber komme, habe ich mental danach keine Lust mehr.

Herbstblume-6581
Geschrieben

Oh ja, daß kenne ich. 

Hatte mal einen netten Typen sah auch gut aus aber sobald er abgespritzt hat war bei ihm null Bock. Hose hoch Klamotten an und fort einmal wollte er unbedingt geflickt werden ich erfüllte ihn den Wunsch, dieses war für uns dann das letzte Mal ich war schön in ihn eingedrungen und fickte ihn zärtlich wie er es wollte dabei spritzt er plötzlich ab kaum war er fertig drückte er mich weg, so dass ich gar nicht weiter zum Zug kam. Zog sich an und verschwand. Da nach hatte ich kein Interesse mehr mich mit ihm zu Treffen. Dafür habe ich aber jetzt einen echten Kerl gefunden der es ebenfalls liebt ausgiebigen Sex zu genießen bei uns gibt es dann immer zwei bis drei Runden. 

  • 3 Wochen später...
Geschrieben
Februar 14, schrieb 18Chris89:

Ich habe da meist eine kurze Flaute die sich aber leicht mit kuscheln und Küssen überbrücken lässt.

Wenn das so ist, dann ist es ja noch ganz OK.😉

Geschrieben
Februar 14, schrieb TheDifference:

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit einem Mann nur einmal komme und dann keinen Bock mehr habe. Bei Frauen ist das anders.

Dafür kann ich meinen Orgasmus quasi beliebig hinauszögern. Habe kein Problem zwei Stunden Sex zu haben, ohne zu kommen. So kann er auch mehrmals seinen Spaß haben. Wenn ich dann aber komme, habe ich mental danach keine Lust mehr.

Dann gibt's bei Dir nur eine Lösung. Beide müssen zusammen kommen.

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb UserNRW:

Dann gibt's bei Dir nur eine Lösung. Beide müssen zusammen kommen.

Warum? Nacheinander geht das doch immer.

Geschrieben (bearbeitet)

Wenn Dein Gegenüber keine Lust mehr hat, nach dem er gekommen ist...Klar, Du kannst ja zuerst..Aber dann ist doch besser, beide zusammen, z.b in 69er Stellung. Und wenn man es dann noch hinbekommt, sich geil zu küssen, wäre es perfekt.

bearbeitet von Ronny_G-Team
Vorposting Zitat entfernt
Geschrieben
Am 11.2.2021 at 08:19, schrieb Wolfo:

Das kommt leider sehr oft vor. Wenn er gespritzt hat, am liebsten gleich weg, das hat erlebt man besonders bei Bi-Typen. Als hätten sie hinterher ein schlechtes Gewissen.

Also schnell weg muss nicht sein. Bin auch schon Jahre bi. Ich schäme mich für mein homosexuelles Verlangen nicht. 

  • Rauch

    Ein Fetisch, der nicht nur auf das Rauchen bezogen ist sondern auch Rauch in Verbindung sexueller Lustgewinnung meint.

×
×
  • Neu erstellen...