Ich möchte im neuen Jahr endlich meine devote Seite ausleben und suche dafür einen passenden Herren. Dabei geht es mir nicht bloß um gelegentliche Treffen mit oberflächlicher Bedürfnisbefriedigung, sondern den Aufbau eines Verhältnisses zueinander, bei dem die Rollen immer klar verteilt sind, aber auch Sympathie und ein gewisser Respekt herrschen. Das beinhaltet auch, dass Treffen nicht nach 20 Minuten wieder zu Ende sind, sondern ich für einen gewissen Zeitraum (Abend, Tag, vllt. mal Wochenende) für die Bedürfnisse des Herren da bin - während es zur Sache geht und dazwischen.

Zu mir:

  • Groß, schlank, etwas Bart, untenrum rasiert, noch eher unerfahren mit Männern (ein bisschen Talent konnte ich aber schon zeigen)

  • Will für deine Bedürfnisse beim Sex und dazwischen da sein, nach deinen Wünschen nackt sein, mich zeigen und anfassen lassen, blasen und wenn es passt (das erste Mal) gefickt werden.

  • Was geht: Halsband und Leine, Versohlen und Spanking, Nippelklemmen, Fesseln und Knebel, Deep Throat, Dirty Talk/Erniedrigung und Forderung nach bestimmter Anrede, Regeln und Strafen, Erlaubnis brauchen bevor ich selbst komme (falls es mal der Fall ist), perspektivisch auch Vorführung, Überlassung, Clubbesuche (bin sehr an der Befriedigung anderer Herren nach den Wünschen des Herren interessiert)

  • Was nicht geht: NS/KV, Zärtlichkeiten, Füße lecken, Rimming, Eierfolter, Cum Control/Abmelken (es geht schließlich um die Befriedigung des Herren und nicht des Sklaven), Damenwäsche, zu extreme und sadistische Praktiken

    Zu dir:

  • Älter als ich

  • untenrum rasiert, sauber und gesund.

  • WIRKLICH dominant, mit Spaß am dominieren und am Spiel statt bloß schnell rein raus. Dazu gehört auch die Bereitschaft, die Führung zu übernehmen und etwas Kreativität zu zeigen.

  • BESUCHBAR (ich wohne in einer WG) und ZEIT AM WOCHENENDE (ich gehe arbeiten)

  • ein Mindestmaß an Niveau, Intelligenz und Engagement.

    Ich suche ausdrücklich fürs neue Jahr. Etwas Geduld zu haben und bereit zu sein, bis dahin ein paar Nachrichten auszutauschen, sind für mich dann auch Zeichen dafür, dass es passen könnte.

Fetisch & BDSM ● ab 36 Jahre ● 50km um Bad Homburg vor 3 Wochen

Fragen & Diskussionen über devot

  • Ich bin gerne devot beim sex und mag ältere bestimmende M oder MM-Paar, weil sie so erfahren sind und viel Geduld mitbringen... Warum ist es dann so schwer den passenden zu finden... Vor Allem, wenn ...
  • Gibt es wirklich solche Sklaven/Masterbeziehungen die nichts mit Partnerschaft sondern mit wirklicher Sklavenhaltung zu tun haben? Wo der Sklave devot lebt, ganz unten steht und den Herrn abgötti ...
  • DWT und devot sein ?

    Als lang jähriger dw träger habe ich mal eine frage an euch ist es üblich das man wen man dwt ist gleichzeitig devot sein muß ? ich habe zu nehmend fest gestellt das ich in meinem Nachricht ...
  • Erotische Geschichten zum Thema devot

  • Devot und dominant

    Devotheit und Dominanz liegen bei mir dicht beieinander. Ich kann sehr devot sein und dann auch wieder meine dominante Ader ausleben. In der devoten Phase ordne ich mich dem Mann oder der Frau absol ...
  • Ähnliche Vorlieben wie devot

    Damit sind Menschen gemeint, die sich gerne unterwerfen und die Kontrolle abgeben. Das kann auch über den sexuellen Akt hinausgehen. Allgemein gibt es bei dem devoten Fetisch verschiedene Abstufungen. Manch ein unterwürfiger Gay lässt sich gerne beim Sex führen und leiten. Er gibt sich dem Partner voll hin. Andere lassen sich fesseln, knebeln oder die Augen verbinden, um die Kontrolle abzugeben. Wieder andere bevorzugen Bestrafungen bei ungewünschtem Verhalten oder sogar Erniedrigung durch Beschimpfungen. Sehr oft leben devote Männer ihren Fetisch in Kombination mit anderen Vorlieben aus.

    Dates