Weil Marc auf der Fahrt nach Hause über die Autobahn musste, machte er Halt an einer Raststätte. Dabei durchstöberte er die App, über die er seine neuen Bekanntschaften aus Berlin und Hamburg erreichen konnte.

 

Reiseziele der Gelüste 

Ich war noch gar nicht zu Hause angekommen, da verspürte ich den Drang nach einer weiteren Überlegung, wohin es mich verschlagen könnte. In Gedanken plante ich bereits meinen nächsten Trip – aber diesmal durch ganz Deutschland. In der App wurden mir einige Locations empfohlen. Meine erste Reise war so erfolgreich inklusive neuer Bekanntschaften, dass ich richtig Lust hatte auf einen weiteren Roadtrip der Gelüste. Ich fing also an, mir auszumalen, wohin es mich ziehen könnte und diesmal würde ich mir nichts entgehen lassen. Weil die Spritpreise so immens hoch waren, entschied ich mich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Ich zückte meinen Schreibblock und den alten Kuli aus meiner Tasche und schrieb meine Ideen auf. 

 

shutterstock_1867481587.jpg

Wohin zieht es dich? Schreib dir deine versautesten Gedanken doch einfach mal auf und schau wo dich deine Lyrik führt 👀🔥

 

Die Reise beginnt bei Mutti 

Durch Zufall entdeckte ich in der Gaudi App eine Gay Bar mit Disco in Bielefeld, die mich zum Schmunzeln brachte. Meine Reise könnte in Muttis Bierstube beginnen! Das klang so witzig, dass ich das sofort als mein erstes Ziel notierte. Danach würde ich weiter nach Hannover fahren. Ich folge nämlich der Vulkan Sauna auf Instagram. Jeden Dienstag ist dort Social Media Day. Das heißt, dass ich an einem Dienstag mit einem Rabattcode günstiger hineinkommen könnte. Notiert! 

Nachdem ich meinen bereits erkalteten Hamburger aufgegessen hatte, dachte ich mir, dass ich noch nie in Frankfurt am Main war. Das konnte ich sicher mit aufregendem Gay Cruising verbinden. Zunächst entdeckte ich jedoch einen Fetisch Store namens Ruff Gear in der Brückenstraße. Laut Internet führt der Laden Gay Kleidung und alles, was Männer so lieben – an Männern. Ich könnte meine Tour nach Frankfurt lenken, dort shoppen gehen und anschließend Gay Cruising Orte besuchen. Ich habe gehört, dass es an der Klappe an der U-Bahn Leipziger Straße Glory Holes geben soll. In der Friedberger Anlage soll Cruising in den späten Abendstunden möglich sein. 

 

Darkrooms, Gay Clubs und Bars 

Die Erfahrung in den Darkrooms, Gay Bars und Gay Clubs in Berlin hatte mir gefallen. Ich könnte in München in den NY.Club gehen. Das ist eine Schwulendiskotek mit Darkroom. Der Tanzclub hatte auch gute Bewertungen. Anschließend könnte ich die älteste Szenenbar in München anschauen, die den entspannten Namen „3 Glöcklein“ trägt. In der Gay Szene ist es nahezu Standard, dass die Geschäfte ausgefallene Namen tragen. Ich mag das und hatte die Überlegung, noch schnell einen Abstecher zum Nachtclub PopParty zu machen, ein bisschen schauen, ob man jemanden kennenlernt. 

 

shutterstock_708017401.jpg

Darkroom, Gay Clubs oder Gay Bar? Wo geht's als nächstes hin? 🍻😛

 

Reisezeit der Gelüste endet 

Irgendwann muss meine Reise enden. Möglicherweise könnte ich in Erfurt weiteren und letzten Abenteuern nachgehen. Auf dem Parkplatz A71 Erfurter Becken und Thüringer Becken soll es schöne Cruisingmöglichkeiten geben. Wie wäre es, mehrere Orte anzupeilen? Der Stadtpark hinter dem Hauptbahnhof soll ab 22 Uhr gut besucht sein. Zuletzt könnte ich in Potsdam die schöne Bar La Leander besuchen, dort was trinken und zum Abschluss geht es zu den Erotikcats für ein letztes ausgiebiges Cruising. 

 

Welchen Hotspot darf ich bei meinen Reisezielen der Lust auf keinen Fall auslassen? Verrate es mir in den Kommentaren. 


Vielleicht auch interessant?

2 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

02****
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Wo****

Geschrieben

Wer ist denn Marc?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kissland

Geschrieben

Ohja das hab ich auch schonmal gemacht also in einer Bahn mir versaute Dinge aufschreiben. Das hat mich so übel heiß gemacht ich musste auf die öffi Toilette um mir einen runterzuholen haha

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin