Über kaum ein Thema wird in der schwulen Welt so viel geredet und diskutiert wie über den männlichen Penis. Doch was stimmt wirklich? In unserem Faktencheck entzaubern wir die größten Penis-Mythen.

 

Fakten über den Mythos Penis.png

 

Mythos 1: Der Durchschnittspenis

Hose runter, Schwanzvergleich: Der deutsche Durchschnittspenis hat im erigierten Zustand eine Länge von etwa 14 Zentimetern. Im europäischen Vergleich befinden wir uns damit im oberen Mittelfeld. Auf Platz eins befinden sich übrigens unsere lieben Nachbarn aus Frankreich, die eine durchschnittliche Penislänge von 15,5 Zentimetern aufweisen können. Nicht schlecht, Monsieur!

 

Mythos 2: Der längste Penis der Welt 🥇

Das beste Stück des Amerikaners Long Dong Silver soll im erigierten Zustand sage und schreibe 45 Zentimeter messen. So besagt es zumindest die Legende. Denn ob das wirklich stimmt, lässt sich leider nicht zu einhundert Prozent feststellen. Auch die 48 Zentimeter von dem Mexikaner Roberto Esquivel Cabrera, der ebenfalls Anspruch auf den Penis-Weltrekord erhebt, müssen mit Vorsicht genossen werden - auf Bildern versteckt er sein Teil nämlich stets unter einer lange Wollsocke.

 

Myhtos 3: Alle Männer sind unzufrieden mit ihrem Penis

Einer Umfrage aus Großbritannien zufolge sind tatsächlich 45 Prozent der Männer mit ihrem besten Stück unzufrieden und könnten sich grundsätzlich sogar eine Penisvergrößerung vorstellen. Die Kosten für eine solche dürften jedoch die meisten abschrecken - denn sie belaufen sich auf 6000 Euro. 

 

Mythos 4:  Der Penis kann brechen?! 😱

Hat sich Musikproduzent Dieter Bohlen vor einigen Jahren beim Sex mit Naddel nicht mal einen Penisbruch zugezogen? Die Klatschmedien überschlugen sich ja mit entsprechenden Schlagzeilen. Wahr allerdings ist: Wo kein Knochen ist, da kann auch nichts brechen. Der Penis ist bloß ein Schwellkörper, der bei großem Druck zwar reißen, aber nicht brechen kann. Schmerzhaft ist so ein Riss aber trotzdem.

 

Mythos 5: Männer sind dauergeil 😈

Tja, die nackten Zahlen unterstützen diese These. Im Laufe eines Tages hat ein Mann im Schnitt etwa elf Erektionen. Allein fünf davon während des Schlafens. 

 

Mythos 6: Der Penis kann schrumpfen?!

Ja, das stimmt tatsächlich. Zu wenig Sex kann den Penis etwas kleiner werden lassen. Na, wenn das mal nicht ein guter Grund für mehr Sex ist.

 

Mythos 7: Die Penis-Naht

Jeder Mann entdeckt sie irgendwann: die Penis-Naht. Sie zieht sich vom Hodensack bis etwa zur Hälfte des Penisschaftes - doch woher kommt sie eigentlich? Der medizinische Sprecher des Berufsverbands der Deutschen Urologen Dr. med. Wolfgang Bühmann erklärt den Ursprung der Narbe wie folgt: "Diese Linie hat jeder Mann; sie bildet die Nahtstelle zwischen den embryonalen Genitalfalten. Sie stellt weder ein kosmetisches noch funktionelles Hindernis dar, jeder Mann sollte das akzeptieren und sich hüten, sie los werden zu wollen: sie ist sehr sensibel und wird durchaus als erogene Zone genutzt."

 

Mythos 8: Ein normaler Penis ist kerzengerade 

Quatsch! Kaum ein Penis ist kerzengerade. Im Gegenteil: Eine leichte Krümmung ist ganz normal, schon alleine weil die Schwellkörper im Penis unterschiedlich lang sind. Werden diese bei einer Erregung mit Blut gefüllt, biegt sich der Penis in die Richtung des kürzesten Schwellkörpers.

 

Mythos 9: Unbeschnittene Männer haben mehr Spaß am Sex

Bei Muslimen und Juden ist die männliche Beschneidung seit Jahrtausenden Tradition. Doch auch in den USA wird mittlerweile bei ca. 60 Prozent der Neugeborenen eine Beschneidung vorgenommen und immer mehr Männer in Westeuropa entscheiden sich dafür. Offensichtlich gibt es für viele Kerle gute Gründe, sich von ihrer Vorhaut zu trennen. Laut zahlreichen Studien bringt eine Beschneidung einige hygienische Vorteile mit sich: Beschnittene Männer produzieren weniger übelriechendes Smegma, haben seltener Blasenentzündungen und sollen sich außerdem deutlich seltener mit HIV infizieren. Auch wenn ein beschnittener Penis etwas unempfindlicher ist, hat dies keine besonderen Auswirkungen auf den Spaß am Sex.

 

Mythos 10: Zu viel Sonne schadet dem Penis ☀️

Ganz im Gegenteil: Sonnenlicht lässt nachweislich den männlichen Testosteronspiegel um bis zu 20 Prozent steigen und fördert damit die männliche Erektionsfähigkeit.
Aber nicht genug, denn wir alle kennen die Frage: "Na wie kalt ist es?". 
Korrekt, der Penis passt sich seiner Umgebungstemperatur an. Und wenn dem so ist, dann sprechen wir auch von einem #Sommerpenis. Denn die Genitalien schwellen dann ja nachweislich an, die Beulen werden größer und die engen Shorts praller. 
Aber halt - der einzig wahre Fakt ist: Das die Penisgröße von Tag zu Tag variiert und abhängig von dem ist, was wir tragen. Zu enge Shorts lassen ihn "schrumpeln", in weiten hat er dagegen Platz und kann sich einfach besser entfalten. ;-) 

 

 

Welche Fakten haben dich überrascht? Womit hättest du nicht gerechnet? Kennst du vielleicht noch weitere Penis-Mythen, denen wir mal näher auf den Grund gehen sollen? Schreibe uns einen Kommentar!

 


Vielleicht auch interessant?

120 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Geschrieben

Hallo zusammen

Es kommt nicht auf die Größe an ich muss meinen Partner mögen mit dem ich mich Treffe, Gute Charaktereigenschaften und Umgangsformen sind mir viel wichtiger, Sauberkeit und Gesundheit natürlich auch

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
iserlohn573

Geschrieben

Ich bin extrem schwanz fixiert ich mag sie halt was größer 17×5 aufwärts aber bei 22cm wird nur noch geblasen 😇

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Bigeha

Geschrieben

Groß und dick darf >er< schon sein😊, aber Keiner hat ihn sich selbst gemacht

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Lenkatrans2601

Geschrieben

?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
glanzberl

Geschrieben

Noch mal für alle zum nochmaligen Verständnis
Die grösse is scheiss egal gesund muss er sein
Ach & schmecken muss er och

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
S-H-Biker

Geschrieben

Männer, das ist doch kein schwulen Thema - sondern eines aller Männer allgemein. Männer sind, wie in der Tierwelt üblich, darauf bedacht die Fortpflanzung zu sichern. Somit spielt immer ein Penis, oder "der Penis" eine wichtige Rolle. Und, auch wenn ich jetzt Kritik ernte, nur dumme Leute fragen "wie groß ist deiner"

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
joesef69

Geschrieben

was hilft ein xxxl schwanz wenn er an einem arschloch hängt?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Hubsi-8984

Geschrieben

Stimmt aber nicht immer

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
glanzberl

Geschrieben

Ja @Georg da hast du recht !

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Georg11

Geschrieben

Männchen sind halt Schwanzgesteuert. Der liebe Gott hat , als er den Mann geschaffen hat gesagt : Lieber Mann du bekommst ein Schwanz und ein Gehirn. Hat nur ein Nachteil : Beides zusammen funktioniert nicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
rufus53

Geschrieben

Wird das Thema nicht überbewertet? Das ist wie mit dem Kopf - es kommt nicht auf die Größe an. Auch ein kleiner kann ein wahrer Freudenspender sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Willibo

Geschrieben

Beim ersten Kontakt will jeder erst mal ein Bild vom Schwanz sehen. Beim ersten direkten Kontakt heisst es dann was ein prächtiger Kolben. Es hat noch keiner gesagt - du hast ein schönes Gesicht oder einen tollen Mund. Immer steht der Schwanz im Mittelpunkt und es word sich sofort drauf gestürzt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich finde man soll sich erst kennen lernen wie mann so ist, egal ob in einer Schwulen Welt oder das Glied gesprochen wird.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Rainsurfer

Geschrieben

Nö. Bin mit meinem sehr zufrieden und bei Sex Partnern zählen andere Werte als die Größe des Schwanzes.
Zu groß ist auch Scheiße, beim Blasen wie auch beim AV .

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Okami

Geschrieben

Bin ich der einzige der sich mit seinem Glied unwohl fühlt weil es ihm zu groß ist?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Krefelder73

Geschrieben

nicht nur in der schwulen Welt
Ach die Mädels reden sehr offen darüber.
Aber alles um den schwanz sich dreht ist auch nicht richtig.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Matadore

Geschrieben

Es gibt noch andere spannende Körperstellen zum verwöhnen/erkunden...! Dreht sich die Welt nur noch um das Glied!? UND die Griffel könnten mal was Neues (per)formen!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Claudiatv54

Geschrieben

Ich glaube das mache Männer gerne damit Prallen wie groß er ist. Es kommt doch nicht darauf an. Viel mehr ob man damit umgehen kann. Mein Kitzler so nenne ich meinen Schwanz ist für mich nicht wichtig einfach etwas was Bei mir da unten dran ist. Wenn jemand Mehr darüber wissen möchte was mich geil macht kann gerne mich anschreiben und fragen. LG Claudia TV

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Kelerman

Geschrieben

Bei mir nicht!!!!!!!! Hauptsache sauber

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Roney

Geschrieben

... Organ im Mund ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
KlausTrophob

Geschrieben

Neuer Eintrag im Magazin?!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
darmstadt126

Geschrieben

So geil

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
sowiewso

Geschrieben

Wenn man statt dem Wort Penis "Freudenspender" verwendet ist genau genommen alles erklärt!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Sextoy4Silverdaddys

Geschrieben

Mit entsprechender Vordehnung (z.B. durch ein Plug), genügend Zeit, Leidenschaft, Technik und Gleitgel darf der Penis sehr gerne sehr lang und dick sein, denn ich möchte beim AV nicht nur das Stossen spüren, sondern ihn auch intensivst in mir fühlen! Ausserdem soll er möglichst lange prall und hart sein und nicht so schnell bzw. mehrmals kommen :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Andreas-5627

Geschrieben

Nicht die Größe ist wichtig sondern die Person die ihn dran hat. Wenn er es er richtig anstellt wird es super. Mein Körper muss anfangen zu zittern und ich muss mich wie auf Wolke 7 fühlen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen