Gleitgele sind ein wichtiges Utensil beim Gay Sex. Es handelt sich dabei um zähflüssige Medizinprodukte. Sie sorgen für die nötige Feuchtigkeit und kommen beim Analverkehr oft zum Einsatz. Daher wollen wir dir alles Wissenswerte vermitteln.

shutterstock_722516443.jpg
 

Ähnliches gilt für Gleitgel auf Silikonbasis. Der Unterschied liegt darin, dass es langsamer in die Haut einzieht und du daher weniger benötigst. Die Konsistenz ist schmieriger als beim Produkt auf Wasserbasis. Teste aus, was dir besser liegt.

Wenn du das Gleitmittel mit Kondomen kombinieren möchtest, kannst du immer in die Packungsbeilage schauen. Dort steht drin, ob der Hersteller es für die Anwendung mit Kondomen empfiehlt. Auf Hausmittel und Gleitgele mit Öl solltest du verzichten, denn das greift Kondome an und macht Latex porös.

Die Anwendung von Gleitgelen

  • Regel Nummer 1: Gehen wir davon aus, du nutzt das Gleitgel mit dem Kondom: Niemals das Gleitgel zwischen Penis und Kondom bringen. Das Gummi findet keinen Halt mehr und kann beim Sex verloren gehen. Schmiere daher Gleitmittel nur auf die Außenseite des Kondoms.
  • Regel Nummer 2: Nicht zu viel verwenden, damit es nicht zu sehr flutscht. Trage eine erbsengroße Menge Gleitgel auf und dosiere lieber nach. Du kannst auch das Poloch deines Gay Partners damit einschmieren, damit die Gleitfähigkeit beim Analsex gegeben ist.
  • Regel Nummer 3: Schmiere das Gleitmittel ringförmig auf die Eichelspitze oder massiere es beim schwulen Vorspiel auf dem kompletten Penis ein.
  • Regel Nummer 4: Auch die Verwendung von Sextoys kann durch Gleitgel angenehmer werden. Allerdings greifen silikonbasierte Produkte oft die Oberfläche des Spielzeugs an. Nutze für Toys lieber Wasserbasis-Gleitgel. Bei der Reinigung reicht warmes Wasser und sanfte Seife.
20210409_144603.jpg

 

Aufbewahrung und Haltbarkeit von Gleitgelen

Nach dem Liebesspiel schließt du das Gleitgel und bewahrst es kühl, dunkel und trocken auf. Das kann zum Beispiel in deinem Nachtschrank sein. Manche lagern das Gleitmittel im Kühlschrank. Nötig ist das nicht, verschafft aber einen Kick, wenn du kaltes Gel auf der Haut geil findest. Nach dem Anbruch halten die meisten Gleitmittel drei Monate und sollten anschließend entsorgt werden, da sich sonst Bakterien darin ansammeln können. Diese könnten Infektionskrankheiten verursachen. Das Haltbarkeitsdatum für noch verschlossene Artikel steht auf der Verpackung oder der Tube. Bemerkst du erst nach der Nutzung, dass das Gleitgel abgelaufen war, kann dir ein Besuch beim Arzt Sicherheit geben.

Allergische Reaktion und was zu tun ist

Es gibt Menschen, die auf Gleitgel allergisch reagieren. Das äußert sich unter anderem durch Hautreizungen, Ausschlag oder ein brennendes Gefühl. Auslöser sind Inhaltsstoffe bestimmter Gleitmittel. Wenn bei dir eine solche Reaktion auftritt, raten wir zu einem Arztbesuch. Außerdem solltest du dir die Inhaltsstoffe des Produktes aufschreiben und das Gleitgel wegwerfen. Wenn du vorher andere Mittel verwendet hast, bei denen keine Probleme auftraten, kannst du die Inhaltsstoffe vergleichen und eventuell herausfinden, was die allergische Reaktion ausgelöst hat. Bei einem Neukauf achtest du darauf, dass genau diese Stoffe nicht enthalten sind.

 

forum_m_320x50.gif

 


Vielleicht auch interessant?

22 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Christian1983

Geschrieben (bearbeitet)

vor 6 Stunden, schrieb MarliesDWT:

Ich benutze auch Mal Babyöl, macht alles schön weich 

bei einem Ayurvedischen Gus sollte es natürlich sein,da es eben die Rektale Zone Aus./erfüllt!!... nee liebe Marlies ich selbst benutze am liebste Avocado / Nuss/ Leinöl🤗oder Aocadobas. Gleitgel☝denn wenn ich dann nach liebevoll kraftigendem vorspiel , eine Schritt intensiver u.mit mehr Druck vorgehe , sollte man auch keine Bedenken haben wenn man an einem Gleit/ Massagemittel mit dem Mund/ Zunge kontakt hat 

bearbeitet von Christian1983

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
MarliesDWT

Geschrieben

Ich benutze auch Mal Babyöl, macht alles schön weich 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Christian1983

Geschrieben

Am 12.4.2021 at 15:29, schrieb Physio94:

Mein Partner und ich benutzen Gleitgel auf Wasserbasis,es ist sehr angenehm damit und ist angenehmer als ohne.Ich nehme aber gerne auch mal meinen Speichel dazu funktioniert auch sehr gut.

des ist auch gut so ...denn es fühlt sich nicht wie sagt man da "der Haut fremd gegenüber!" an

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
MarliesDWT

Geschrieben

Eine super Idee vom Gay Team über sowas zu informieren. Klasse danke 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Vaseline und Glasdildo/-plug

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Daddy-2946

Geschrieben

Ob Gel oder Olivenöl, ist egal, rein muss er Doch :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
AlexRocket

Geschrieben (bearbeitet)

X-Lube ist ganz gut, und es gibt Fist-Pulver, das man mit Wasser nach Belieben dicker oder dünner machen kann. Flutscht lange und gut.

Mit Kondom immer Gel auf Wasserbasis. Leider muss man immer nachschmieren, weil es schnell absorbiert wird bzw. verdunstet.

Ohne Kondom ist in letzter Zeit mein Favorit: Reine Sheabutter, den Schwanz gut und genüsslich einmassieren (macht der eine) und die Rosette ebenfalls (macht der andere), erst außen zärtlich am Loch, dann mit mehr Sheabutter auf dem Finger ins Loch, immer weiter mit 2,3, Fingern dehnen und einmassieren. Das bereitet lustvoll auf den Fick vor und schmiert sehr lange.

Die Sheabutter ist bei Körpertemperatur nicht zu dünn, schmiert gut, aber es bleibt ein guter Grip für das volle Gefühl. Für Ohne-Kondom-Liebhaber ein Genuss! Sehr ergiebig. Ach ja: Es schmeckt neutral und verdirbt nicht den Geschmack.

Der Evergreen ist auch Crisco. Als Bratfett auf dem Markt und unter Fistern und Schwulen recht beliebt. habe ich noch nicht probiert. Ist aber billig.

 

bearbeitet von AlexRocket

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Mausimaus

Geschrieben

Ich nehme nur vaseliese oder beby oel

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
zilo

Geschrieben

Mag auch Gleitgel,aber Vaseliene ist auch gut

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Physio94

Geschrieben

Mein Partner und ich benutzen Gleitgel auf Wasserbasis,es ist sehr angenehm damit und ist angenehmer als ohne.Ich nehme aber gerne auch mal meinen Speichel dazu funktioniert auch sehr gut.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
kaarst776

Geschrieben

Oder Melkfett ich mag es wen der mann mich mit 1bis3 finger zertlich vorbereitet bevor er mich dann reitet es ist schön vom Mann zum Mann gemacht wirt Männer sind was tolles 😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Christian1983

Geschrieben

aber selbst das beste Gleitmittel nutzt nichts wenn es ein grobmoteriker in die Hand nimmt
Daher bitte ich euch ....seid sensibel zu euren "Wertsachen" ein Körper ist ein Musikinstrument auf dem man lernen muss bevor man ein Konzert bestreitet

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Christian1983

Geschrieben

Hallo mitnander Männer also das Grundproblem ist ja das wir Männer untenrum nicht so wie Damen feucht sind , daher nutze auch ich ein Gleitmittel...ich allerdings nehme gerne auf naturnachster Basis, Aloe Vera ....oder Öle Avocado/Kokosöl/Leinöl...bzw .Speichel zum vorfechten vorfeuchten,bevor ich beginne zu fingern/ massieren / o.fisten und zwar deswegen weil es zur Not auch essbar ist ...und nicht problematisch ist...auch ist ein warmer Einlauf oder Ayurvedischer Einlauf vorher sinn u.genussvoll für Ihn

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
andy5151

Geschrieben (bearbeitet)

vor 2 Stunden, schrieb Schlaumaier:

Ich finde, die gute alte Vasiline ist immer noch das Beste und Preiswerteste.

 

bearbeitet von andy5151

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Fetisch-Pierre

Geschrieben

ich nehme Olivenöl, da ich die Chemie nicht mehr so gut vertrage. ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
maram45

Geschrieben

vor 1 Stunde, schrieb Jan4021965:

Ich brauch weder, noch.
Speichel ist das beste Gleitmittel. 😁

Stimmt ist sehr gut

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Schlaumaier

Geschrieben

Ich finde, die gute alte Vasiline ist immer noch das Beste und Preiswerteste.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
LexiTV

Geschrieben

Silikongele sind zwar gut wenn es lange flutschen soll, greifen aber die Oberfläche der Toys an und hinterlassen teilweise hässliche Flecken die kaum noch weggehen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Jan4021965

Geschrieben

Ich brauch weder, noch.
Speichel ist das beste Gleitmittel. 😁

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Geiler-4553

Geschrieben

Melkfett geht auch gut nehme es wenn ich mir den dildo rein stecke

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
NickNack80

Geschrieben

Bin auch erst seit kurzem auf Silikongel „umgestiegen“ und... frag‘ mich, warum ich das nicht schon viel früher gemacht habe....!!! 😜

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
RobbySan

Geschrieben

Swiss navy Silikon Gleitgel.. das ist das beste was es gibt! ☝️

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen