Du willst mal was Neues erleben und deinem Sexleben einen unerwarteten Pep verleihen? Dann kümmere dich um das zweitbeste Stück des Mannes: den Arsch. Ob Lecken oder Geleckt werden, dieser Gay Sex könnte der beste deines Lebens werden. So machst du Rimming richtig!

 

Egal ob Rimming, Rimjob oder Anilingus - die Stimulation des Anus mit der Zunge hat viele Bezeichnungen und ist besonders beim schwulen Analsex eine beliebte Spielart. In diesem Ratgeber verrät unser Autor Sven wie Rimmen richtig gemacht wird!

 

gays_magazine_banner_ge.gif

 

Die Spielarten des Gay Sex sind vielfältig und bunt

Schwuler Sex, das ist bekannt, ist vielfältig, experimentierfreudig und intensiv. Ob heimlich im Pornokino, auf einem versteckten Gay Parkplatz oder gemütlich im heimischen Bett - nahezu überall kann schwuler Sex erlebt werden. Während manche Männer sich bereits mit einem schnellen Blowjob zufrieden geben, wollen andere Kerle mehr: Analverkehr ist ein Muss und macht für viele erst den Reiz des Gay Sex aus. Doch Vorsicht! Vor der analen Penetration will ein Hintern ausgiebig auf das Eindringen vorbereitet werden - und genau hier kommt das sogenannte Rimming ins Spiel! Es kann sowohl als Vorbereitung für den anschließenden Anal Sex dienen, als auch den Gay Sex selbst darstellen. Im Gay.de-Forum berichten viele Männer von ihren ganz besonderen, außergewöhnlichen Sex-Erfahrungen, die sie erst durch das Rimming erleben konnten. Es lohnt sich in jedem Fall mit dem Thema auseinander zu setzen.

 

Rimmen: Dein Arsch verdient Aufmerksamkeit

Diverse erogene Zonen am Körper des schwulen Mannes können mit den Händen oder dem Mund erregt werden. Sie bereiten somit ungeahnte Freuden, die beim typischen Blümchensex verborgen bleiben. Dein Arsch – kein Schimpfwort, sondern alltäglicher, schwuler Sprachgebrauch - ist nämlich ein Ort voller versteckter Lustzentren und verdient viel mehr Aufmerksamkeit. Auch Tops sollten den Schlüssel für ihren analen Keuschheitsgürtel rausholen und ihren Körper auf eine andere und neue Art öffnen. Schließlich kann das zweitbeste Stück des Mannes doch noch anders befriedigt werden als nur durch analen Verkehr mit dem Penis. Die orale Stimulation des Anus ist schon längst nicht mehr nur eine verpönte Fetisch-Sexhandlung unter Gays oder ein Tabu-Thema für eine Minderheit, die auf Praktiken mit dem Label „dirty“ steht. Sei mutig und offen und erlebe mit deinem (Sex-) Partner des Vertrauens, welche Höhenflüge dein Hinterteil dir und euch beiden bereiten kann.

 

Der Rimjob ist unter Gays beliebt: Der Leck in den 7. Himmel

Das Rimmen ist eine sexuelle Oralpraktik, die auch manchmal Rimjob oder in Fachsprache Anilingus (lat. anus „After“ und lingere „lecken“) genannt wird. Romantisch ausgedrückt ist es die Verschmelzung zwischen Oral- und Analverkehr. Was zunächst in dieser Formulierung recht sonderbar oder wenig reizvoll klingt, garantiert durch zahlreiche Nervenenden, die in dieser erogenen Region liegen, ein wahres Feuerwerk der Gefühle. Rimming Jungfrauen sind meistens sehr vorsichtig, wenn es darum geht, dem Partner oder einem Sex-Date den Arsch zu lecken. Mit der analen Befriedigung sind in so vielen Köpfen noch immer fäkale Gedanken und Unreinheit verbunden. Kleiner ist die Überwindung beim passiven Part des Rimming, bei dem das eigene Hinterteil mit Zunge und Lippen stimuliert wird. Aber auch hierbei beklagen einige schwule und bisexuelle Männer, dass sie sich beim Gay Sex nicht richtig „Fallenlassen“ können, um die Lust daran zu genießen. Die Analhygiene spielt beim sauberen Arschlecken eine entscheidende Rolle.

 

Gay Rimming und Gay Sex - Die besten Tipps für Analsex
Rimmen kann dein Sexleben auf ein ganz neues Level heben.

 

Rimmen und die Gesundheit: Safer Sex beim Rimming ist wichtig

Safer Sex ist auch beim oralen Analverkehr unter Gays allererste Devise, denn auch hier können Erreger mit Schleimhäuten im Mund in Berührung kommen. Die gesundheitlichen Risiken sollten bei jeder sexuellen Handlung mit einem oder mehreren Männer beachtet und abgewogen werden. Nur weil kein Sperma bei dieser Gay Sex Variante mit im Spiel ist, heißt es nicht, dass kein Infektionsrisiko besteht.

 

Rimming unter schwulen Männern ist universell und zeitlos

Doch ist das Rimming keine Erfindung der Moderne oder der wilden Pre-HIV-Phase. Schon in der Urzeit wurden gegenseitig die Rosetten während des Gay Sex oral befriedigt – in tiefen Höhlen wurden Wandmalereien gefunden, die genau auf diese Praktiken hinweisen. Und mal ganz ehrlich, die Römer und alten Griechen waren sowieso schon sehr freizügig und fortschrittlich, was ihre sexuelle Vergnügung (vor allem unter Männern) angeht. Welche Technik und was der Leckende am Arsch machen soll, damit der Geleckte Spaß und Lust empfindet, ist sehr individuell und subjektiv – jeder mag was anderes. Finde heraus, ob du eher außerhalb geleckt werden möchtest oder ob die Zunge auch in den Anus eindringen darf. Und das Universelle am Rimmen ist, dass egal ob hetero, bi oder gay, egal ob Mann oder Frau, egal ob Christ, Jude oder Atheist, alle können diese Praktik durchführen. Das Arschlecken ist Geschlechter unabhängig, denn zum Glück hat jedermann eine Meinung und ein Arschloch. Schon die Ladies von „Sex And The City“ haben das Thema Rimming zur Primetime im Fernsehen thematisiert. Wenn der Siegeszug des Rimmings weitergeht, dann wird die Beleidigungsfloskel „Der kann mich mal am Arsch lecken“ in Zukunft wohl keine leere Worthülse mehr sein.

 

Gay Sex Tipps: So bereitest du dich aufs Rimming vor

Ist man(n) also bereit sich den Freuden des zungen-analen Verkehrs hinzugeben, so sollte sich der Geleckte beim sauberen Gay Rimming vorab einer Spülung unterziehen. Frisch herausgeputzt nach dem Duschen steht dem Spaß am Gay Sex nichts mehr im Wege. Die erotischen Fantasien ermöglichen natürlich die Kombination aus oraler Befriedigung und der anschließenden (Anal-) Penetration mit dem Penis. Vorsichtig kann man sich vom Hoden über den Damm bis zur Rosette voran küssen. Einige mögen es die Pobacken dabei weit auseinander zu ziehen oder sich mit dem ganzen Gesicht in den Hinterteil zu vergraben. Im Englischen spricht man auch von „Eating the ass“, was wohl den Ursprung darin hat, dass wenn man einmal mit dem Rimming angefangen hat, der Heißhunger auf mehr nicht mehr geringer wird. Schon eine bekannte Kartoffelchips-Marke wusste – einmal gepoppt, nie mehr gestoppt. Der geleckte schwule oder bisexuelle Mann verspürt durch die Zungenspiele oft eine Lockerung der Schließmuskeln und damit eine Steigerung des Genusses beim Eindringen des aktiven Partners.

 

Rimmen: Zusätzlicher Schutz durch Lecktuch beim Gay Sex?

Gesundheitsfanatiker können als zusätzlichen Schutz ein Lecktuch (Kofferdam) benutzen. Ein solches Lecktuch ist einer Klarsichtfolie sehr ähnlich und verhindert den direkten Kontakt von Lippen und Zunge mit dem After bzw. Darm. Doch macht das anale Spiel am meisten Spaß, wenn man seinem Gegenüber vertraut und mit jedem Kuss an den empfindlichen Stellen die Reaktion im Körper des anderen wahrnimmt und spürt. Rimming bleibt im wahrsten Sinne des Wortes eine Geschmacksache, aber sollten sich beide Männer darauf einlassen können, so ist es eine erotische Facette schwulen Sexlebens, die jedes Liebesspiel bereichern wird.

 

Wie sind deine Erfahrungen mit Rimmen beim Sex? Berichte uns von deinen persönlichen Gay Sex Erlebnissen und Fantasien in den Kommentaren.

 

Gay Sex und Rimmen unter Schwulen

 


Vielleicht auch interessant?

167 Kommentare

Join the conversation

You are posting as a guest. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





cammin185

Geschrieben

...da stimme ich zu die Gefühle sind der Hammer

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
DominikVM

Geschrieben

Es ist ein sehr schönes Gefühl,  intensiv geleckt zu werden. Das schönste ist in der 69 Position,  wo sich beide intensiv dem Loch widmen können. Zur Abwechslung geht auch immer wieder der Schwanz und volle Eier.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
bi_duo_nbg

Geschrieben

Lass mich liebend gerne von meinen Freund lecken und geil blasen bevor er sich auf meinen :cock: setzt und …………….

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
berlin509

Geschrieben

Gibt nichts besseres 😋👌

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Suessergaykerl_1976

Geschrieben

Oh ja ich kann es jedem empfehlen zu lecken bzw.sich zu lecken lassen einfach geil....🤗😊😋😋😋

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Andyxizo

Geschrieben

Wer leckt mich? Habe noch keine Erfahrung aber es hört sich zu geil an

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
dannymarco

Geschrieben

Am 16.9.2020 at 08:14, schrieb SissyPatrice:

Das ist doch nur was für Arschlecker!

Genau darum geht es ja

 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Zittaubim

Geschrieben

würde ich gern einmal aktiv und passiv erleben

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BiM39halle

Geschrieben

Also ich mags sehr. Beides. wenn alles sauber ist genieße ich es Lust zu bereiten mit meiner Zunge, meinen Lippen. Aber gern lass ich mich auch mal fallen und mich verwöhnen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
tettau835

Geschrieben

Ich bin gern nackt

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
kaarst776

Geschrieben

Das schönste ist die freude auf den Menschen und das leben

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
dannymarco

Geschrieben

Die weiche Haut zu lecken , mit der Zunge zu fühlen wie sie vibriert ist für mich ein Hochgenuss. Es darf auch natürlich schmecken.und ich liebe es, nachdem mein Partner mir den Mund gefüllt hat den Saft über die Rosette laufen zu lassen und dann gründlich wieder abzulecken und zu schlucken.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
EastWind73

Geschrieben

Oh je, ich mag dieses Gefühl ausdauernd geleckt und dort bearbeitet zu werden, ich bin bei Männern sehr Passiv geworden. Es aber auch auf mein gegenüber über ankommt wie dieser mich leitet.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Biboyhog

Geschrieben

Rimming ist einfach nur genial ein geiles Gefühl

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Mike_O

Geschrieben

vielen Dank für den tollen Artikel.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
BiMdevOld

Geschrieben (bearbeitet)

bin zwar überhaupt mehr Anfänger trotz Alters. Die wenigen Erfahrungen mit Rimming hatte ich, als eine noch älterer M mich leckte und ich abging.. inzwischen, wenn ich auch vor allem passiv bin, mag ich aber auch aktives LECKEN.. smile..   Bin im Rhein-Main-Gebiet.. vielleicht jmd Lust mich kennenzulernen. . je älter, umso lieber.. gerne ab 70++

bearbeitet von BiMdevOld

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
u2phi

Geschrieben

Davon kann ich nie genug bekommen, a/p ist immer geil

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Robert-2640

Geschrieben

Nein, alles nur kein Arschlecken

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
ballfriend

Geschrieben

Ich hab da jemanden, der hat so eine geschickte Zunge und leckt mir meinen Arsch, dass ich fast ohne Wixen abspritzen kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Latex-Boy

Geschrieben

Würde ich gern mal erleben

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Jappii77

Geschrieben

ich kann lecken wie lassie :P

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
fun0101

Geschrieben

Rimming als Vorspiel ist Spitze.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Dompoldi

Geschrieben

Ich liebe es ob aktiv oder passive dazu sollte er aber rasiert und gut gespült sein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
zaubermausmg

Geschrieben

Liebe es tabulos lange AUSGIEBIG und tief gerimmt zu WERDEN Aktiv und PASSIV

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Micky51

Geschrieben

Habe dafür den richtigen Kumpel. Erst nach längerer Zeit haben wir das Rimming probiert. Als jeder dabei ein Stöhnen zu Hören war, waren wir auf den richtigen Weg. Genießen es gegenseitig bevor es zum Akt kommt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen