Damenwäsche

Damenwäscheträger – wenn aus Rüschenhöschen ein Fetisch wird

Was ist DWT?

DWT ist die Abkürzung für Damenwäscheträger. Verwechsle diesen Fetisch aber nicht mit Transvestiten. Ein DWT ist ein Mann, der unter seiner Alltagskleidung Frauenunterwäsche trägt. Es reizt ihn sexuell, auch wenn seine Oberkleidung nichts Weibliches an sich hat. Bei der Frage „Was ist DWT?“ spielt es keine Rolle, ob der Damenwäscheträger homo- oder heterosexuell ist. Diese Neigung kann jede sexuelle Ausrichtung betreffen. Oft wird sie heimlich ausgelebt, dabei kann das Teilen dieser Neigung die sexuelle Erregung steigern. Vielen Männern gefällt es, in Damenwäsche für Herren Sex zu haben. In online Communitys finden sich Gays und Heteros, die diese Vorlieben zusammen ausleben möchten und Bilder tauschen oder sich live treffen wollen.

 Männer in Damenwäsche – was trägt der DWT drunter

 Die Vorlieben der Männer in Damenwäsche sind ganz verschiedenen. Von Strumpfhosen, über Rüschenhöschen, bis Büstenhalter ist alles dabei. Mancher liebt auch das Eingeschnürtsein in ein Korsett. Wenn du auf Damenwäsche stehst, kannst du auch zarte Spitzenslips oder Strings ausprobieren. Die Welt der Büstenhalter lässt keine Wünsche offen. Mit und ohne Push-Up, mit Bügel oder lieber ein Sport-BH? Auch das Material ist wichtig, denn Baumwolle liegt anders auf der Haut, als Satin. Suche dir aus, was dir gefällt und dich reizt. Dabei kannst du dich vor dem Spiegel betrachten oder sexy Fotos in Frauenslips machen. Damenwäsche für Herren kannst du online in dezenter Verpackung kaufen. So kannst du deine Vorliebe ganz anonym und heimlich ausleben.

Im DWT Chat bleibst du nicht allein

Als DWT möchte nicht jeder Mann alleine sein. Bei uns findest du weitere schwule Damenwäscheträger. In unserem DWT Chat kannst du mit anderen Gays interagieren. Ihr könnt Bilder tauschen und euch darüber unterhalten, welche Kleidungsstücke euch besonders erregen. Mit Sexgeschichten im DWT Chat wird es richtig heiß und Männer in Damenwäsche zeigen gerne ihre Rüschenhöschen. Verabredet euch im Gespräch für ein reales Treffen. Schwule Damenwäscheträger in unserer Community treffen sich gerne, um ihren Fetisch gemeinsam auszuleben. Dabei könnt ihr euch vorher absprechen, welche Teile getragen werden, welche Farben oder welchen Stoff ihr besonders anziehend findet. Lass beim Treffen die Hüllen fallen, erkunde den Körper deines Gegenübers und schiebe ihm das Rüschenhöschen zur Seite, um tief eindringen zu können.

Damenwäscheträger im Alltag

Die Vorlieben des DWT können wunderbar in den Alltag integriert werden. Da du die Damenwäsche für Herren unter der normalen Kleidung trägst, fällt es in der Öffentlichkeit niemandem auf. Möglicherweise ist es genau der entsprechende Reiz für dich, dich der Gefahr auszusetzen, als Damenwäscheträger erwischt zu werden. Viele Männer in Damenwäsche zeigen diese Neigung nicht offen und geben sich ihre Vorliebe heimlich hin. Häufig ist der Grund dafür die Angst, nicht akzeptiert zu werden.

Geteilte Vorlieben bringen doppelt Spaß

Wenn du aber einen offenen schwulen Partner hast, kannst du ihm im richtigen Moment davon erzählen. Wenn er deine Neigung toleriert und akzeptiert, könnt ihr sie zusammen ausleben. Probiert doch beispielsweise, gemeinsam private Fotos davon zu machen oder nehmt es auf Videos auf. Vielleicht erlebt dein Gay Partner diesen Damenwäsche Fetisch für sich ganz neu und ihr könnt euch diesem künftig als Paar hingeben.

Fragen & Diskussionen über Damenwäsche

  • Zärtlicher DWT Erstversuch

    Hallo zusammen, ich weiss ja nicht ob es hier vielen so geht, aber ich möchte euch etwas fragen : nach einer gescheiterten Ehe in der ich schon DWT getragen habe(nicht gerade zur Freude meiner Ex ...
    • 32 Antworten
  • Warum trägst Du Damenwäsche?

    Warum trage ich Damenwäsche bzw. Dessous und alles was uns sehr nuttig rüber kommt ? Die Frage ist an alle gestellt die selber alles an sich schön finden , also nicht auf meine Person . Inte ...
    • 239 Antworten
  • Wäschekauf für dwt

    Wo kauft man nicht als dwt seine Wäsche etc. gut und günstig ein, ich habe null Ahnung bitte helft mir danke Rolf ...
    • 47 Antworten
      • 4
      • Gefällt mir
  • Erotische Geschichten zum Thema Damenwäsche

  • Gay Sex mit einem Crossdresser

    Hallo Fans von Gay.de Ich bin schon lange hier auf der Seite aber noch nie hatte ich hier ein Treffen gehabt . manchmal denke ich das viele Fakes hier sind oder Bildersammler . Na ...
    • 11 Antworten
      • 13
      • Gefällt mir
  • Mich interessiert es, wie aktive Männer auf Sissy oder DWT in Nylons, Strings u.s.w stehen? Was erzeugt es bei euch, egal ob die Sissy jung oder reifer ist? Welcher Auslöser war es bei euch ...
    • 40 Antworten
      • 11
      • Gefällt mir
  • Beziehung zwischen junger DWT und OLDIE 🥰

    Hey ich muss zuerst zugeben ich stehe auf OLDIES und alte Männer! Ich fühle mich wohl damit und bin glücklich damit. 😊❤ Aber wie seht ihr das? Ich mache mir oft Sorgen dass es einigen echt nicht gef ...
    • 24 Antworten
  • Mitglieder, die nach Damenwäsche suchen

    Ich (1.79m/100kg/42J. – also „mollig“) suche das „Besondere“!

    Was ich bin: Mehr als nur Bi-INTERSSIERT … mehr als nur latent devot … und mehr als nur erotisch extravagant. Aber praktisch noch eher unerfahren. Und definitiv mit einer versteckten, inneren … etwas „tuntig“ weiblichen Seite. Nach außen hin ein wirklich typischer Mann … maskulin und selbstbewusst … gesellschaftsfähig … und unauffällig neutral. Aber im Verborgenen … da bin ich ganz „anders“. Da bin ich ein DWT … ein Crossdresser … ein bisschen „tuckig“ … und eine 100%ig passive Stute!!! Aber ich bin KEIN Transvestit … also alles OHNE Schminke und Perücke. Aber super gerne in den passenden Dessous und Outfits. Und als Stute bin ich schüchtern … unsicher … und möchte mich hingeben und fügen. Aber dabei bitte trotzdem nicht verzichten!

    Was ich suche: Einen Mann, der mich psychologisch, emotional … und vor allen Dingen sexuell auf eine sehr (für mich) erotische Art und Weise feminisiert – und das wirklich SEEEEEHR sexuell!!! Aber wenn möglich OHNE Erniedrigungen, Gewalt oder Brutalität. Dennoch darf er aber gerne (verantwortungsvoll, intelligent und im Erotischen) mit meinen Ängsten und meiner Scham spielen … vor allem in der „versteckten Öffentlichkeit“ … und er sollte bestimmten Bereichen des BDSM (speziell Seil-Bondage und leichten aber liebevollen Dominanzspielen) gegenüber besonders offen sein. Und er sollte definitiv „treffen“, was ich erotisch „brauche“.

    Und was brauche ich: VIEL ANALSEX! Bis zum SissyGasm! Ergo einen Mann, der sich sehr einfühlsam und ausgiebig, aber auch sehr zielstrebig und konsequent meinen „femininen“, sexuellen Bedürfnissen widmet – und der mir idealer Weise auch immer einen emotionalen und psychologischen „Mindfuck“ dabei bietet. Einfach nur „rein raus“ ist langweilig – ICH WILL MEHR!!! Fantasie … Einfallsreichtum … jemand, der auch mal plant und vorbereitet … mich lenkt und spielerisch (aber erotisch und sexuell sehr effektiv und gezielt) manipuliert … austrickst … mich zu erotischen Zwecken überlisten kann. Sich an den Grauzonen und Grenzen meiner Tabus bewegen kann, ohne diese zu übertreten. Bereit ist, Risiken ein zu gehen (und diese dabei aber verantwortungsvoll abschätzen kann) … und der mir hocherotische und sexuell sehr intensive Erlebnisse rund um meine Vorlieben schenkt – sich dabei aber genauso auch nimmt, was er möchte. Und das nicht nur ab und zu – und nicht erst, wenn ich Ihn dazu animiere. Ich suche einen Mann, der selbst die Initiative übernimmt … entscheiden kann … und gerne den Ton (und die Richtung) angibt – halt aber eher liebevoll, sympathisch und einfühlsam … nur halt auch sehr konsequent und zielstrebig.

    Was ich mag: Erotische Spiele in der versteckten Öffentlichkeit … speziell, wenn es um meinen Damenwäschefetisch und meine Rolle als (s)eine passiv-devote Stute geht. Fesselspiele mit weichen Seilen, Ledermanschetten, Augenbinden und Knebeln. Sex-Toys wie Dildos, Vibratoren, Analplugs und Liebeskugeln. Outdoor-Sex auf einsamen Parkplätzen, im Auto oder draußen auf Bänken und Tischen … und/oder im Wald … auf Hochsitzen … und in Rasthütten. Am liebsten mit dem „Kick“ der „versteckten Öffentlichkeit“ … und zusammen in Verbindung mit Fesselspielen. Dann weiter mag ich Küssen … (s)einen Griff in meinen Nacken, meine Haare, an meine Brüste (mit der ganzen Hand „massierend“ und grabschend) und an meinen Po. Ich mag es, gefingert und (SO RICHTIG ausgiebig und feucht) an meinem Hintertürchen geleckt zu werden … das ganz besonders … und mich bei allem nicht wehren oder „entziehen“ zu können … und mich ruhig auch immer wieder sexuell „benutzt“ zu fühlen. All das finde ich ziemlich erregend! Und natürlich sehr ausgiebig und intensiv (D)einen Schwanz zu blasen … und mich immer wieder sogar auch oral ficken zu lassen – auch das finde ich super scharf.

    Und für „wie oft“ suche ich: Also mind. einmal pro Woche … und auf KEINEN Fall als ONS. Dauerfreundschaft … Freundschaft Plus … Affäre – das ergibt sich schon, wenn beide dafür „offen“ sind. Und ich bin da mehr als offen für – ich suche sowas sogar ganz gezielt. Denn diese (meine) Art der Sexualität macht erst richtig Spaß, wenn Man(n) sich öfter trifft … besser kennt … und ehrlich leiden mag. Dennoch biete ich dabei jede Art von Diskretion … und halte es sehr „unkompliziert“. Denn für mich geht es um (regelmäßigen) Sex … um Spaß … und darum, diesen Spaß mit jemandem freundschaftlich als Affäre aus zu leben – sehr gerne langfristiger.

    Was ICH jetzt will: Wenn Du genau dieser Mann bist, den ich suche … dann melde Dich bei mir. Alter und Aussehen sind nebensächlich für mich – nicht egal … aber auch nicht (allein) Ausschlag gebend. Idealerweise bist Du in etwa in meinem Alter … oder noch lieber etwas älter. Bist groß, kräftig … stark … und hast „stattlich“ was in der Hose, womit Du ausdauernd umgehen kannst. Aber wie gesagt, das ist alles nur sekundär Ausschlag gebend. Viel wichtiger ist es, dass Du mich und meine erotischen … sexuellen Bedürfnisse verstehst … akzeptierst … und zu bedienen weißt. Das wir Vorlieben-technisch zusammen passen … und Du genauso wie ich, absolut REAL bist … und wirklich JETZT suchst. Und dass Du Einfallsreichtum und Initiative mitbringst. Das ist das aller Wichtigste!!! Denn DAMIT kannst Du bei mir landen. Und wenn dem bei Dir so ist … dann melde Dich bei mir … JETZT!!! Denn ich meine all das hier absolut ernst.

    Schreib mir … und zeig mir, dass Du Dich für mich (und meine Vorlieben) interessierst … dass Du ebenfalls etwas langfristigeres suchst … und das Deine Worte nicht nur Wünsche, Träume und „heiße Luft“ sind - sondern das jeder Deiner Fantasien auch Taten folgen. Und dann lass diese Taten „bei“, „an“, „mit“ und „in“ mir Realität werden. Ich meine es ernst … ich will das wirklich! Also los! Ich bin hier … und warte auf den, der mich (mit) „nimmt“!!! Ich bin bereit, von Dir zu Deiner kleinen, p.dev. DWT-Stute gemacht zu werden. Du musst nur zugreifen. Gib Dir ein bisschen Mühe … dann kannst Du fast „alles“ von mir bekommen. Und zwar in der Realität! Und vertrau mir … ich „lohne“ mich.

    Sexdates33 bis 66 Jahre ● 50km um Borken vor einem Monat

    Damenwäsche ist auch bekannt unter...

    Ähnliche Begriffe: DWT, Damenwäsche, Damenwäscheträger, Crossdresser, TS, Transvestit, Transvestiten, Transgender, Transsexuell, Frauenkleidung, Sex mit Trangsgirls, Transgirls

    Ähnliche Vorlieben wie Damenwäsche

    Der Stiefelfetisch ist eine untergeordnete Art des Schuhfetisches. Hierbei beschränkt sich das Lustobjekt des Fetischisten jedoch hauptsächlich auf Stiefel. Meist besteht der Stiefelfetisch darin, dass auf den Stiefel masturbiert und ejakuliert wird. Auch das Liebkosen von Stiefeln, ist beim Stiefelfetisch keine Seltenheit. Oft erregt den Fetischisten der Stiefel nur, wenn er von einer Frau getragen wird. In vielen Fällen ist der Stiefelfetisch mit der Unterwerfung verbunden, wodurch sich Fetischisten dieses Bereiches häufig an Dominas wenden, um ihren Fetischismus zugleich mit Sado-Maso Praktiken zu verbinden. Hierbei kommt es selten zum Geschlechtsakt. Dabei wird der Unterworfene von der “Stiefelherrin” genötigt, die Stiefel zu lecken, wird damit getreten oder darf am Ende des Aktes auf die Stiefel ejakulieren.
    Als Striptease bezeichnet man die erotische Kunst des Entkleidens. Bekannt durch Chippendales und den ein oder anderen Lapdance bei Jungesellenabschieden.
    Ein Kleidungstück, das besonders bei DWT beliebt ist. Hohe Schuhe machen lange Beine und einen sexy knackigen Hintern.