Chubby

Die Chubbies: Chubby, Chub und Chubby-Chaser

Chubbies: Ein Mann mit Bauch ist sexy

Der Begriff Gay Chubbies beschreibt Männer, die eine dickliche Statur haben. Ursprünglich kommt diese Bezeichnung aus dem amerikanischen Bereich, wo sich vor über zehn Jahren die erste Szene im Gay-Bereich bildete. Heute sind Gay Chubbies zwar in der homosexuellen Sexszene bekannt, jedoch sind nur in wenigen Großstädten Lokale oder Treffen aus diesem Fetischbereich zu finden. Die Sexualität als Gay Chubbie ist recht einfach beschrieben. Es handelt sich um eine rein körperbezogene Vorliebe, die nichts über die wirkliche sexuelle Neigung beim Geschlechtsverkehr aussagt.

Wie müssen Chubbies aussehen?

Wer zu den Gay Chubbies gehören möchte, sollte eine dicke Figur aufweisen. Natürlich liegt das Wort „dick“ im Auge des Betrachters. Viele Chubbies haben einen starken Bauchansatz und zeigen ein Körpergewicht weit über die 100 Kilogramm. Oftmals kann man bei einem Gay Chubbie von einer runden Körperform sprechen, die zusätzlich ein starkes Übergewicht aufzeigt. Eine Grenze des Gewichtes gibt es bei dieser Vorliebe nicht. Somit kannst auch du dich als Gay Chubbie beschreiben, wenn deine körperliche Verfassung in diese Richtung tendiert. Gay Chubbies sind nicht selten durch eine stark ausgebaute Körpermitte geprägt. Das heißt nicht, dass der Rest des Körpers ebenfalls eine dickliche Form einnehmen muss.

Hat der Chubbies Fetisch etwas mit der Körperbehaarung zu tun?

Anders als vermutet hat dieser Fetisch nichts mit der körperlichen Behaarung eines Mannes zu tun. Solltest du ein homosexueller Mann sein, der ein starkes Übergewicht aufzeigt und eine starke Körperbehaarung, dann gehörst du mit zu den Gay Chubbies. Genauso wie ein Mann mit einer geringeren körperlichen Behaarung. Es ist lediglich die Körperform bei diesem Fetisch der Anziehungspunkt. Männer, die auf den Gay Chubbies Fetisch aus sind, lieben die mollige Erscheinung eines anderen Mannes und fühlen sich von dieser angezogen. Wie stark das Gewicht eines Gays ausgeprägt sein darf, das entscheidest du für dich alleine.

Welche Vorlieben haben homosexuelle Chubbies?

Gay Chubbies sind rein köperbezogen und nicht speziell auf eine sexuelle Handlung fixiert. Deswegen ist der Fetisch recht speziell und weitläufig in seiner Ausübung. Du kannst also neben der Lust nach dicken Männern auch noch anderen sexuellen Neigungen nachgehen. Oftmals wird der Gay Chubbies Fetisch mit der BDSM Szene verbunden. Ein Mann, der Gay Chubbies bevorzugt, liebt es häufig, einen anderen Mann in Nylonbekleidung und anderen sexuellen Dessous zu sehen. Du kannst deiner Lust freien Lauf lassen, denn der Mann der dem Gay Chubbies Fetisch nachgeht, liebt meist den harten Sex. Demnach kannst du nach Absprache Schläge, Rollenspiele und andere sexuelle Vorlieben einbinden.

Fragen & Diskussionen über Chubby

  • Chubby boy

    Hallo liebe Leute och bin ja immer auf der suche nach netten daddys (bis 60) da ich aber der eher dicke Typ Mann bin ist es doch recht schwer den passenden zu finden ... Wie sieht das bei euch aus ? ...
    • 33 Antworten
  • Mitglieder, die nach Chubby suchen

    Ähnliche Vorlieben wie Chubby

    Ob trainiert oder nicht - beim Bauch scheiden sich die Geister. Für die einen muss es so trainiert wie nur eben geht sein, die anderen mögen es kuschelig und dann kommen noch diejenigen, die es behaart oder unbehaart am liebsten haben. Aber ob Sixpack oder mollig und behaart - wir alle haben Bauch, ob flach oder eben nicht. Er gehört zu uns, bildet die Mitte unseres Körpers und ist (oder wächst) so, wie wir es zulassen. Wir stellen euch einige Bach-Typen vor, den Rest entscheidet ihr ...
    Sex mit einem Gay Daddy bedeutet, Geschlechtsverkehr mit einem Mann, der zehn bis zwanzig Jahre älter ist – oder noch mehr. Unter Schwulen ist das keine Seltenheit. Was junge Kerle an einem Gay Daddy toll finden, ist seine sexuelle Erfahrung. Aber auch die Reife macht ihn attraktiver. Der Gay Daddy ist oft leidenschaftlicher und sinnlicher. Die Lebenserfahrung kann in der Beziehung viel anziehender sein, als ein junger Schwuler, der noch in der Selbstfindungsphase steckt.